+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.877

    Standard Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Ich hatte davon zwar noch nie gehört, aber letztens sagte mir meine Freundin, daß sie davon gehört hat - und ich dachte - zum Abschluß für heute, ich schau mal rein - und siehe da, es scheint zu stimmen.

    google: chruschtschow hat die krim an die ukraine verschenkt

    Wer also davon lesen mag - ich bin heute schon etwas geschafft :-) - der lese dann die Zeilen, die ich bei mir finde - da frage ich mich aber auch - wissen das die Politiker nicht und weshalb das ewige Theater um die Krim ?

    Wem gehört sie nun wirklich ?

    Und dafür sterben Menschen - wofür denn nun ?

    [Links nur für registrierte Nutzer] › Geschichte





    10.03.2014 - Niemand weiß ganz genau, warum Nikita Chruschtschow 1954 die im ... hat der Transfer der Krim 1954 keinen Historiker zur Antwort auf die ...




    [Links nur für registrierte Nutzer] › Politik › Chruschtschows verhängsnisvolles Geschenk

    03.03.2014 - Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine und der Streit um die Krim reichen jahrhundertelang zurück. Für beide Seiten geht es um die ...




    [Links nur für registrierte Nutzer] › MDR.DE › Heute im Osten

    20.02.2017 - Welche, hat Gwendolyn Sasse in ihrem Buch "Die Krim-Frage" aufgearbeitet. ... Seit 1954 gehört die Krim zur ukrainischen Sowjetrepublik und damit seit ... Dass die Krim von Chruschtschow"verschenkt" wurde, gehört genau ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Die Krim (ukrainisch Крим, Krym; russisch Крым, Krym; krimtatarisch Qırım; in der Antike Tauris) ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer. Die Krim hat eine Fläche von 26.844 Quadratkilometern und 2.353.100 ... 1954 wurde die Krim unter Chruschtschow an die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik ...




    [Links nur für registrierte Nutzer]...





    19.02.2019 - Russland Geschichte: Krim der Ukraine geschenkt ... widernatürlich gehalten wird: Chruschtschow schenkte der Ukraine die Halbinsel Krim.



    [Links nur für registrierte Nutzer]...





    05.09.2017 - Nikita Chruschtschow hat die Halbinsel Krim 1954 allein aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus an die Ukraine verschenkt – so sieht es ...




    [Links nur für registrierte Nutzer]...





    04.09.2017 - „Mein Vater hat die Krim an die Ukraine übergegeben, weil die Krim, wenn ... Nachdem Nikita Chruschtschow sowjetischer Parteichef wurde, ...




    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Sergej Chrustschow berichtete, warum sein Vater Nikita Chrustschow die russische Krim der Ukraine geschenkt hat. Der Sohn des damaligen Partei- und ...



    [Links nur für registrierte Nutzer] › Mehr › Meinung › Lesermeinung





    02.09.2014 - Reporter und Autor Ulli Kulke hat zur Krim recherchiert, was ich hier nun in sehr kurzer Fassung darstellen möchte: Chruschtschow hat die Krim ...Es fehlt: verschenkt




    [Links nur für registrierte Nutzer]...

    01.03.2014 - Eigentlich hat Chruschtschow 1954 die Halbinsel der Ukraine geschenkt. Doch viele Russen haben nie akzeptiert, dass die Krim zu einem ...







  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.877

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Politiker in der Welt in allen Zeiten dürfen mit ein paar Federstrichen die Welt verändern und die Menschen erleiden schwere Schicksale, weil man sie von einem Ort zum anderen jagt und wir erlauben es den Politikern in der Welt - das ist ungerecht.

    Finde ich.

  3. #3
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.149

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Politiker in der Welt in allen Zeiten dürfen mit ein paar Federstrichen die Welt verändern und die Menschen erleiden schwere Schicksale, weil man sie von einem Ort zum anderen jagt und wir erlauben es den Politikern in der Welt - das ist ungerecht.

    Finde ich.
    Ungerecht ist wenn sich Menschen unter dem Vorwand der " Wiedervereinigung " fuer 100 DM
    " Begruessungsgeld " in die Arbeits-, Konsum- und Zahlsklaverei kapitalistischer Ausbeuter
    verkaufen und damit schaebigen Verrat am Sozialismus begehen.

    Finde ich.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.941

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Chrutschow gliederte die Krim ungefähr 1956/57 in die Ukraine ein, vermutlich weil er selber Ukrainer war, allerdings war das innerhalb der Sowjetunion nicht von Bedeutung, vielleicht nur ein bürokratischer Verwaltungsakt.

    Ich glaube Putin wäre das nicht passiert er hätte noch vor der Auflösung der Sowjetunion die Krim nach Russland geholt, dann wäre es keine internationale Sache geworden, aber leider war Jelzin an der Spitze.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  5. #5
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.585

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    ...vermutlich weil er selber Ukrainer war...
    Chrustschow war Russe, stammte aus einer westrussischen Bauernfamilie. Allerdings siedelte seine Familie 1908, als er 13-14 jahre alt war, ins Donezbecken in der Ukraine um.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.941

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Chrustschow war Russe, stammte aus einer westrussischen Bauernfamilie. Allerdings siedelte seine Familie 1908, als er 13-14 jahre alt war, ins Donezbecken in der Ukraine um.
    Ja mit der Völkerkunde in der ehemaligen Sowjetunion kenne ich mich nicht aus, er gilt vermutlich als Ukrainer weil er sein Aufstieg in der kommunistischen Partei in der Ukraine begann.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  7. #7
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.247

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Ungerecht ist wenn sich Menschen unter dem Vorwand der " Wiedervereinigung " fuer 100 DM
    " Begruessungsgeld " in die Arbeits-, Konsum- und Zahlsklaverei kapitalistischer Ausbeuter
    verkaufen und damit schaebigen Verrat am Sozialismus begehen.

    Finde ich.
    Der Sozialismus hat sich doch vielmehr durch seine eigene Unbrauchbarkeit unmöglich gemacht.... Keines der ‚sozialistischen Paradiese‘ kommt ohne Mauern aus

  8. #8
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.385

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Chrustschow hat jede Menge schwachsinniger Sachen gemacht, die sich letztendlich als eine Art Zeitbombe gegen Russland entpuppten. Das Verhältnis zu China hatte er auch auf Jahrzehnte versaut, was dann die Amis ausnutzten. Der war so etwas wie der Vorgänger Gorbatschows.
    Zitat Zitat von Erwerbsregel 194
    Gute Geschäfte macht man nur, wenn man über seine Kundschaft vorher bescheid weiß.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.135

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Der Sozialismus hat sich doch vielmehr durch seine eigene Unbrauchbarkeit unmöglich gemacht....
    Aber er hat es geschafft, ganz Europa mit seinem Virus zu verseuchen.

  10. #10
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.149

    Standard AW: Hat Chrustschow die Krim an die Ukraine verschenkt ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Chrutschow gliederte die Krim ungefähr 1956/57 in die Ukraine ein, vermutlich weil er selber Ukrainer war, allerdings war das innerhalb der Sowjetunion nicht von Bedeutung, vielleicht nur ein bürokratischer Verwaltungsakt.

    Ich glaube Putin wäre das nicht passiert er hätte noch vor der Auflösung der Sowjetunion die Krim nach Russland geholt, dann wäre es keine internationale Sache geworden, aber leider war Jelzin an der Spitze.
    Es war eine Fehler in der Uebergangsphase der GUS im Zuge der sozialistischen Reformation und
    Gruendung der Russischen Foederation ehemaligen Teilrepubliken der UDSSR die Wahl zu lassen
    sich fuer die " Eigenstaatlichkeit " zu entscheiden oder nicht. Ukrainer sind Russen und gerade die
    Entwicklung in der Ukraine hat gezeigt das eine dauerhafte autonome Existenz des synthetisch
    konstruierten " Staates " Ukraine " nicht moeglich ist. Die gesamte Ukraine gehoert daher als
    teilautonome Provinz in die Russische Foederation rueckgefuehrt, was Putin selbstverstaendlich
    auch gegen den Widerstand der US Schurken und ihrer transatlantischen Stricher erfolgreich
    durchfuehren wird.

    Im uebrigen war es auch ein Fehler den Deutschen in der Ostmark die Autonomie zu gewaehren.
    Oesterreich ist nicht mehr als eine Deutsche Bergprovinz und genau wie Russen der Ukraine sind
    die Deutschen in Oesterreich unfaehig zu dauerhafter Eigenstaatlichkeit.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Putin wirft Ukraine Terror auf der Krim vor
    Von Kurti im Forum Krisengebiete
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 20:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.03.2014, 16:57
  3. nikita chrustschow
    Von Bakunin im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 14:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben