User in diesem Thread gebannt : robro43 and RGY


+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 59 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 587

Thema: China und dessen militärische Ausrichtung.

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Warum sind die US-Truppen immer vor den Haustüren der Anderen?
    Weil Zuhaus nix los ist. Die riesigen Militärausgaben müssen sich ja irgendwie amortisieren.

  2. #102
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    China wirft den USA eine Gefährdung der Stabilität in Asien vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dabei ist es doch China, der die Stabilität in Asien mit seinen Gebietsansprüchen im chinesischen Meer gefährdet. Die Leserbriefe sind auch sehr interessant, wobei wohl der Leserbrief von "el_cid" um 12:40 Uhr sehr zutreffend ist.
    Man sollte sich auch einmal die Seekarten der "Örtlichkeiten" genau ansehen, wer alles ein Recht auf diese Meer haben könnte, also gemessen an den Internationalen "Wirtschaftszonen". Dort kann mal leicht erkennen, dass China gegenüber den anderen Anrainer-Staaten versucht seine militärische Stärke zu zeigen und genau darum ist es richtig, dass die US-Marine dort präsent ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Neuen Lebensraum erschließen, kommt mir bekannt vor.

  3. #103
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.784

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Neuen Lebensraum erschließen, kommt mir bekannt vor.
    Richtig, demnächst werden wohl chinesische Pässe verteilt, wie es Hr. Putin in der Ukraine praktiziert.

  4. #104
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Richtig, demnächst werden wohl chinesische Pässe verteilt, wie es Hr. Putin in der Ukraine praktiziert.
    Ein völlig anders gelagerter Fall!

  5. #105
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.784

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Ein völlig anders gelagerter Fall!
    Welchen Vorschlag hättest du, damit man dort die Gemüter beruhigt und die Anrainer-Staaten im "Süd-Chinesischen Meer" ihre Hoheitsgebiete und Wirtschaftszonen ohne Wenn und Aber nutzen können, wie es weltweit üblich ist?

  6. #106
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Welchen Vorschlag hättest du, damit man dort die Gemüter beruhigt und die Anrainer-Staaten im "Süd-Chinesischen Meer" ihre Hoheitsgebiete und Wirtschaftszonen ohne Wenn und Aber nutzen können, wie es weltweit üblich ist?
    Eigentlich gar keine.
    Ein Konflikt kommunistische Partei China vs. Japan/USA und andere lässt sich nur militärisch lösen, außer, in China wird die Regierung gestürzt, was ich aber derzeit trotz Tumulte in Hongkong für ausgeschlossen halte. Übrig bleibt die militärische Lösung.

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.784

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Welchen Vorschlag hättest du, damit man dort die Gemüter beruhigt und die Anrainer-Staaten im "Süd-Chinesischen Meer" ihre Hoheitsgebiete und Wirtschaftszonen ohne Wenn und Aber nutzen können, wie es weltweit üblich ist?
    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Eigentlich gar keine.
    Ein Konflikt kommunistische Partei China vs. Japan/USA und andere lässt sich nur militärisch lösen, außer, in China wird die Regierung gestürzt, was ich aber derzeit trotz Tumulte in Hongkong für ausgeschlossen halte. Übrig bleibt die militärische Lösung.
    Es besteht tatsächlich die Gefahr, dass dieser Konflikt eskalieren könnte. Leider wird dann sehr schnell vergessen, wenn es dort zu einem Krieg kommt, dass China anderen Staaten das Recht absprechen will, dass diese Staaten im Rahmen ihrer Hoheitsgewässer und Wirtschaftszonen ebenfalls ein Anrecht auf Teile des "Süd-Chinesischen Meer" haben. Leider haben die meisten der Anrainerstaaten der militärischen Übermacht Chinas nichts entgegenzusetzen und genau darum finde ich es völlig richtig, dass dort US-Marine Schiffe ihre Präsenz zeigen.

  8. #108
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.411

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es besteht tatsächlich die Gefahr, dass dieser Konflikt eskalieren könnte. Leider wird dann sehr schnell vergessen, wenn es dort zu einem Krieg kommt, dass China anderen Staaten das Recht absprechen will, dass diese Staaten im Rahmen ihrer Hoheitsgewässer und Wirtschaftszonen ebenfalls ein Anrecht auf Teile des "Süd-Chinesischen Meer" haben. Leider haben die meisten der Anrainerstaaten der militärischen Übermacht Chinas nichts entgegenzusetzen und genau darum finde ich es völlig richtig, dass dort US-Marine Schiffe ihre Präsenz zeigen.
    Die mit Menschenhaut verkleideten, tollwuetigen, reudigen US Bestien haben
    scheinbar schon ihre militaerischen Niederlagen in Korea und Vietnam vergessen.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die mit Menschenhaut verkleideten, tollwuetigen, reudigen US Bestien haben
    scheinbar schon ihre militaerischen Niederlagen in Korea und Vietnam vergessen.
    Der Westen im Ganzen hat China aufgerüstet, teils unfreiwillig, teils freiwillig. Ganze Produktionsanlagen und Know -how hat der Westen in China errichtet, der Chinese eifrig kopiert und nachgebaut. Und dann die Hackerangriffe, das ausspionieren westlicher Firmen. Nun ist der Schlitzauge stark, braucht eigentlich nichts militärisches mehr bei den Russen kaufen.
    Der Westen hätte rational betrachtet, zuerst die Kommunisten in China beseitigen müssen und dann dort investieren. Nun ist es zu spät. Was übrig bleibt ist die Hoffnung auf eine Revolution in China.

  10. #110
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.475

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Der Westen im Ganzen hat China aufgerüstet, teils unfreiwillig, teils freiwillig. Ganze Produktionsanlagen und Know -how hat der Westen in China errichtet, der Chinese eifrig kopiert und nachgebaut. Und dann die Hackerangriffe, das ausspionieren westlicher Firmen. Nun ist der Schlitzauge stark, braucht eigentlich nichts militärisches mehr bei den Russen kaufen.
    Der Westen hätte rational betrachtet, zuerst die Kommunisten in China beseitigen müssen und dann dort investieren. Nun ist es zu spät. Was übrig bleibt ist die Hoffnung auf eine Revolution in China.
    Chinesen haben die Schnauze voll von Revolutionen.
    Die genießen es grade sichtlich dem morbiden Westen beim abkacken zuzusehen, vorzugsweise als Tourist. Ich sah die letzten Wochen alleine Tausende in Budapest, wobei nahezu durchgehend die Mädels aller Altersklassen inzwischen durch stilsichere Kleidung auffallen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13417
    Letzter Beitrag: 06.10.2019, 20:47
  2. militärische Grundausbildung für Kinder ja, nein ?
    Von Swetlana im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 08:25
  3. War Himmler eine militärische Niete ?
    Von SAMURAI im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 12:43
  4. Militärische Stärke
    Von Wilhelm II im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 16:32
  5. Israel & Türkei - militärische Zusammenarbeit
    Von kritiker_34 im Forum Krisengebiete
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 11:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben