+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

  1. #1
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.444

    Standard Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Es gibt zwei Arten von Wahrheiten, die eine ist die Vernunftwahrheit, die andere ist die Tatsachenwahrheit.

    Die Vernunftwahrheiten sind notwendig, die Tatsachenwahrheiten sind jedoch nicht ohne einen Abgleich mit der Wirklichkeit zu ermitteln.
    Sind, was bspw. in unseren neuzeitlichen Geschichtsbüchern steht Tatsachenwahrheiten oder wohl eher Vernunftwahrheiten ?

    Welche Wahrheit ist denn nun richtig, bzw. verbindlich ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.380

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Es wird schwierig in einem Verschwörungsforum auf Tatsachen zu verweisen.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  3. #3
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Arten von Wahrheiten, die eine ist die Vernunftwahrheit, die andere ist die Tatsachenwahrheit.



    Sind, was bspw. in unseren neuzeitlichen Geschichtsbüchern steht Tatsachenwahrheiten oder wohl eher Vernunftwahrheiten ?

    Welche Wahrheit ist denn nun richtig, bzw. verbindlich ?
    Die Lüge nennt man heutuztage Vernunftwahrheit?
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  4. #4
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es wird schwierig in einem Verschwörungsforum auf Tatsachen zu verweisen.
    Das könnte auch von Skorpion stammen
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  5. #5
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.380

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Das könnte auch von Skorpion stammen
    Ja?

    Prima. Dann wären wir uns ja mal einig.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.444

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Die Lüge nennt man heutuztage Vernunftwahrheit?
    Lüge klingt aber böse.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.445

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Arten von Wahrheiten, die eine ist die Vernunftwahrheit, die andere ist die Tatsachenwahrheit.



    Sind, was bspw. in unseren neuzeitlichen Geschichtsbüchern steht Tatsachenwahrheiten oder wohl eher Vernunftwahrheiten ?

    Welche Wahrheit ist denn nun richtig, bzw. verbindlich ?
    Die Wahrheit die wahr ist richtig. Notlügen sind unwahr, können aber manchmal vernünftig sein. Vernünftig ist was einem nützlich erscheint, auch wenn es unwahr ist.
    Wahrheit kann tödlich sein, zum Beispiel für Atheisten in einigen muslimischen Ländern, wenn sie den Islam als unwahr hinstellen, oder strafbar in der BRD, denn die Unwahrheit ist auch hier wie in muslimischen Ländern gesetzlich geschützt.
    Hat die Unwahrheit genügend Anhänger, kann sie die Unwahrheit zur Wahrheit, Vernünftig und alternativlos erheben. Das ist für die Apologeten der Unwahrheit nützlich und wenn alle im Land sich tief unterwerfen vernünftig, denn wer will schon seinen Kopf und Freiheit verlieren.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.444

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit die wahr ist richtig. Notlügen sind unwahr, können aber manchmal vernünftig sein. Vernünftig ist was einem nützlich erscheint, auch wenn es unwahr ist.
    Wahrheit kann tödlich sein, zum Beispiel für Atheisten in einigen muslimischen Ländern, wenn sie den Islam als unwahr hinstellen, oder strafbar in der BRD, denn die Unwahrheit ist auch hier wie in muslimischen Ländern gesetzlich geschützt.
    Hat die Unwahrheit genügend Anhänger, kann sie die Unwahrheit zur Wahrheit, Vernünftig und alternativlos erheben. Das ist für die Apologeten der Unwahrheit nützlich und wenn alle im Land sich tief unterwerfen vernünftig, denn wer will schon seinen Kopf und Freiheit verlieren.
    "Wir sind ein reiches Land", ist bspw. eine Vernunftwahrheit.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es wird schwierig in einem Verschwörungsforum auf Tatsachen zu verweisen.
    Ich bezweifle stark, daß man anhand der gesellschaftlichen Entwicklung noch zwischen hier und dort und anderswo differenzieren kann.
    Man könnte es natürlich schon, doch dann müßte man frei von jeglichem ideologischen Gedanken das Tatsächliche erforschen, was zugegeben möglich wäre.

    I.d.S. gibt es auch keine "Vernunftwahrheiten / Tatsachenwahrheiten". Es gibt nur eine Lüge (womöglich aus interpretierbarer Vernunft), und die (eine) Wahrheit die dem Volksmund nach sogar weh tun soll. Ich halte dies für die dümmste aller Lügen.

    Wenn hingegen Absicht und Erwartung miteinspielt, lassen Meinungen und Aufassungen kaum einen Platz das Eine von dem Anderen noch zu unterscheiden (aus Sicht desjenigen Betrachters).
    "Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft"
    Bertolt Brecht

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.017

    Standard AW: Vernunftwahrheiten und Tatsachenwahrheiten

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es wird schwierig in einem Verschwörungsforum auf Tatsachen zu verweisen.
    Überhaupt muss es ja schon ganz schön schwer irgendwo jucken, wenn man sich als jemand mit klarem und nüchternem Blick sowie historischem und politischem Sachverstand sonst mit den großen Fragen der Menschheit befasst und sich dann hier ständig mit so Kinkerlitzchen und verrückten Aluhüten aufhalten muss...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben