User in diesem Thread gebannt : Myschkin


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 259 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 2583

Thema: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.524

    Standard Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug, dabei soll er gesagt haben "allahu akbar". War das ein Araber? "Am Frankfurter Hauptbahnhof sind ein Kind und seine Mutter vor einen einfahrenden ICE gestoßen worden. Das Kind wurde vom Zug überrollt, es starb noch an der Unfallstelle. Ein 40-Jähriger wurde festgenommen, die Mordkommission ermittelt."

    Frankfurter Hauptbahnhof : Mann stößt Achtjährigen vor Zug



    • Von [Links nur für registrierte Nutzer] und Katharina Iskandar
    • -Aktualisiert am 29.07.2019-11:37


    [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vom Zug überrollt: Ein Junge soll am Frankfurter Hauptbahnhof von einem Mann auf die Gleise gestoßen worden sein. Bild: dpa

    Ein Mann soll am Frankfurter Hauptbahnhof ein Kind und dessen Mutter auf die Gleise gestoßen haben. Dabei wurde der Junge von einem ICE tödlich erfasst. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.




    Am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Kind von einem Zug überrollt worden. Laut einer Sprecherin der Polizei Frankfurt soll ein 40 Jahre alter Mann eritreischer Herkunft den acht Jahre alten Jungen und dessen Mutter auf die Gleise gestoßen haben. Das Kind wurde von einem einfahrenden [Links nur für registrierte Nutzer] erfasst. Mehrere Zeugen hatten nach Auskunft der Polizei den Vorfall beobachtet. Demnach soll der mutmaßliche Täter seine Opfer zielgerichtet auf das Gleis gestoßen haben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.


    • F.A.Z.




    Das Kind kam bei dem Zwischenfall ums Leben, die 40 Jahre alte Mutter überlebte verletzt und konnte sich auf einen Fußweg zwischen den Gleisen retten. Der mutmaßliche Täter soll im Anschluss versucht haben, eine weitere Person auf die Gleise zu stoßen, die sich jedoch in Sicherheit bringen konnte. Die Polizei bestätigte die Festnahme eines Verdächtigen, bei dem es sich um einen eritreischen Staatsbürger handelt. Demnach gäbe es keine erkennbare Verbindung zwischen dem mutmaßlichen Täter und den Opfern. Es sei zunächst unklar, ob der Mann polizeibekannt sei. Die Ermittlungen dauern an.
    Mehrere Gleise mussten gesperrt werden. Wie die [Links nur für registrierte Nutzer] vermeldete, kam es in Folge des Vorfalls zu zahlreichen Ausfällen, Verspätungen und Umleitungen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.
    Mehr zum Thema








    Vor etwa einer Woche wurde eine Frau im nordrhein-westfälischen Voerde auf die Gleise vor einen einfahrenden Zug gestoßen. [Links nur für registrierte Nutzer] und hat das ihm unbekannte 34 Jahre alte Opfer offenbar zufällig ausgesucht. Das Amtsgericht Duisburg erließ gegen den 28 Jahre alten Mann Haftbefehl wegen Mordes. Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, heimtückisch und aus Mordlust gehandelt zu haben. Die Frau erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.
    Junge (8) vor einfahrenden
    ICE gestoßen! Tot!


    Mann (40) afrikanischer Herkunft festgenommen ++ Er stieß Mutter (40) und Sohn vor Zug ++ Frau rollte sich noch zur Seite, konnte Jungen nicht greifen ++ Täter wollte noch eine dritte Person ins Gleis stoßen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Quelle: BILD 1:37 Min.





    Artikel von: LISA GOEDERT, FRANK SCHNEIDER, JESSICA SOBETZKO und Simone Windhoff veröffentlicht am 29.07.2019 - 13:31 Uhr


    Es ist eine unfassbare Tat… Frankfurter Hauptbahnhof, Gleis 7 gegen zehn Uhr: Aus dem Nichts stößt ein Mann (40) eine Mutter und ihren Sohn (8) vor einen einfahrenden ICE.
    Die beiden fallen ins Gleisbett. Der Mutter bleiben nur Sekundenbruchteile, um zu reagieren. Sie rollt sich auf den schmalen Bereich zwischen den Gleisen 7 und 8. Ihren Sohn kann sie offenbar nicht mehr greifen – der Achtjährige wird vom Schnellzug überrollt! Er stirbt noch am Unfallort. Die Mutter erleidet einen Schock, bricht zusammen.
    „Passanten beobachteten das Unglück, rannten dem fliehenden Mann hinterher. Noch im Bereich des Bahnhofs konnte er festgenommen werden“, so eine Polizeisprecherin.
    Foto: Fredrik von Erichsen
    " data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/die-feuerwehr-ist-im-grosseinsatz-201195641-63617778/Bild/1.bild.jpg" width="1280"> Die Feuerwehr ist im GroßeinsatzFoto: Fredrik von Erichsen

    Der Mann ist laut Polizei afrikanischer Herkunft, soll aus Eritrea stammen. Das Motiv ist noch völlig unklar, der Täter wird von der Polizei vernommen. Eine Beziehung zwischen Mann und den Opfern soll es nach derzeitigem Stand nicht geben.
    Er wollte noch eine Person aufs Gleis stoßen

    Laut Polizeiangaben wollte der Mann eine dritte Person ins Gleis stoßen: „Die konnte sich allerdings wehren“, so die Polizei.
    Am Hauptbahnhof wurden die Gleise 4 bis 9 für mehrere Stunden gesperrt. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Wann die Gleise wieder freigegeben werden könnten, war zunächst unklar.
    Foto: Fredrik von Erichsen
    " data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/am-hauptbahnhof-konnten-die-passagiere-ihre-reisen-vorerst-nicht-fortsetzen-201195726-63617780/Bild/1.bild.jpg" width="1280"> Am Hauptbahnhof konnten die Passagiere ihre Reisen vorerst nicht fortsetzenFoto: Fredrik von Erichsen
    Foto: Fredrik von Erichsen
    " data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/die-polizei-hat-den-verdaechtigen-festgenommen-201195659-63617782/Bild/1.bild.jpg" width="1280"> Die Polizei hat den Verdächtigen festgenommenFoto: Fredrik von Erichsen
    Zweite Tat innerhalb weniger Wochen






    Erst am 20. Juli wurde im Bahnhof von Voerde (Nordrhein-Westfalen) eine Frau (34) vor einen Regionalzug gestoßen und getötet. Der Täter Jackson B. (28) sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft.

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.533

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug, dabei soll er gesagt haben "allahu akbar". War das ein Araber? "Am Frankfurter Hauptbahnhof sind ein Kind und seine Mutter vor einen einfahrenden ICE gestoßen worden. Das Kind wurde vom Zug überrollt, es starb noch an der Unfallstelle. Ein 40-Jähriger wurde festgenommen, die Mordkommission ermittelt."
    Ja, ein Terroranschlag eines Islamisten. Der Amokläufer wollte noch weitere vor den Zug stoßen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Das gibt aber keinen Nachtisch für mindestens eine Woche!
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.193

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Das gibt aber keinen Nachtisch für mindestens eine Woche!
    Wahrscheinlich Samenstau, die Nafris haben bekanntlich dicke Eier. Das kann sich dann auch mal so auswirken.
    Man könnte ihm Puff-Gutscheine geben.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Auf den Fotos sieht man auch sehr schön, daß die BüttelINNEN mittlerweile alle schön mit Kugelsicheren Westen rumlaufen. Gabs früher nicht.

    Deutschland ist "sicherer" geworden, dank der millionenfachen Einwanderung.

    Sollen sie im Sommer nur schön drin braten.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.524

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, ein Terroranschlag eines Islamisten. Der Amokläufer wollte noch weitere vor den Zug stoßen.
    Der muss hart bestraft werden.


  7. #7
    Gehirnnutzer Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.002

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Geil, was in dieser BRD mittlerweile abgeht.
    Die Deutschen werden von Merkels Gästen ausgemerzt.
    Vorsicht in Zukunft nicht nur im Freibad, an Silvester, am Wochenende, in der U-Bahn, sondern auch an der Bahnsteigkante. Jede Wette, das Opfer ist weiß.

  8. #8
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich Samenstau, die Nafris haben bekanntlich dicke Eier. Das kann sich dann auch mal so auswirken.
    Man könnte ihm Puff-Gutscheine geben.

    ---
    Kann man ihm nicht einfach ein, zwei Frauen zuteilen? Die Grüne Jugend hat laut Wiki 10.000 Mitglieder.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.275

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Das gibt aber keinen Nachtisch für mindestens eine Woche!
    Die Sta solllte auch ein einmonatiges Fernsehverbot in Erwägung ziehen.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  10. #10
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.760

    Standard AW: Mann stößt achtjähriges Kind vor Zug

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich Samenstau, die Nafris haben bekanntlich dicke Eier. Das kann sich dann auch mal so auswirken.
    Man könnte ihm Puff-Gutscheine geben.

    ---
    War kein Nafri, sondern ein Neger aus Eritrea.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 8 jähriges Kind erstochen
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 02:01
  2. 12-jähriges Kind sticht älteren Mann nieder
    Von Hofer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:16
  3. Polizistin tötet ihr 2 jähriges Kind
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 12:42
  4. Moslems kreuzigen 14-jähriges Kind (es war Christ)
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 12:15
  5. 5 jähriges Kind durch Jugendliche vergewaltigt
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 15:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 335

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben