+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 192

Thema: Maas schämt sich

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Ein Neuer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    394

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen

    Wenn's nach dem Maasmännchen geht, gibt's in Berlin also bald auch noch ein Polen-Denkmal.
    Wäre angebracht zum Gedenken an die Deutschen welche von den Polen Umgebracht und Vertrieben wurden.
    Hitler hätte dort viel früher Einmarschieren müssen um .die deutschen Zivilisten zu schützen,dann hätten sich die Opferzahlen verringert.

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.762

    Standard AW: Maas schämt sich

    Ja, kommt Leute ... aufrechnen ist Mist. Die Zeiten sind um.
    Erstaunlicher ist dass eben unsere "Freunde und Verbündeten" jede sich bietende Gelegenheit nutzen um ihren Sieg zu feiern. Und dass unsere Regierung da kräftig mitmischt. Da lob ich mir die Russen. Die feiern ihren Sieg im großen vaterländischen Krieg und das wars auch schon. Ich meine die könnte ja auch wie die Westalliierten jeden erfolgreichen Feldzug feiern .....

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Trusty
    Registriert seit
    19.12.2017
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    1.052

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Wäre angebracht zum Gedenken an die Deutschen welche von den Polen Umgebracht und Vertrieben wurden.
    Hitler hätte dort viel früher Einmarschieren müssen um .die deutschen Zivilisten zu schützen,dann hätten sich die Opferzahlen verringert.
    Polen ist der Keil zwischen Deutschland und Rußland.
    Polen war der Kriegsgrund für England und Frankreich und nach dem Krieg haben beide auf Polen geschissen.
    Heute ist Polen wieder dieser Keil und kriecht dem Ami kronisch in den Arsch.

  4. #14
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.130

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von Trusty Beitrag anzeigen
    Polen ist der Keil zwischen Deutschland und Rußland.
    Polen war der Kriegsgrund für England und Frankreich und nach dem Krieg haben beide auf Polen geschissen.
    Heute ist Polen wieder dieser Keil und kriecht dem Ami kronisch in den Arsch.
    Nichts währt ewig, und "Polen" schon überhaupt nicht...
    --- Wenn die Wahrheit nicht frei ist, ist die Freiheit nicht wahr. ---

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.429

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Nicht etwa für seine hässliche Visage, sondern für die einmalig-schröcklichen Verbrechen, welche die Deutschen dem armen, unschuldigen polnischen Volk angetan haben:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn's nach dem Maasmännchen geht, gibt's in Berlin also bald auch noch ein Polen-Denkmal.
    Nicht nur Maas schämt sich, sondern noch viele andere Deutsche, das kannst Du im Video sehen.

    Was bedeutet Heimat? Diese Frage ist im 21. Jahrhundert aktueller denn je. Globalisierung und grenzenlose Mobilität haben das bisherige Verständnis des Heimatbegriffs auf den Prüfstand gestellt. In Zeiten, in denen der Mensch – sofern er zu den ökonomisch Bessergestellten auf diesem Planeten gehört – jederzeit, überallhin reisen kann, mag das Wort Heimat zuweilen sogar wie ein veraltetes Relikt erscheinen. Doch für die meisten Menschen ist Heimat eben doch mehr als ein monatlich wechselnder Lebensmittelpunkt. Sie ist eine Mischung aus individuellen Erinnerungen und Gefühlen und von daher auch nur schwer allgemein verständlich in Worte zu fassen. Vermutlich erschließt sich einem die wahre Bedeutung erst dann, wenn das, was zuvor als Heimat bezeichnet wurde, auf einmal verlorengeht.

    Eine solche Erfahrung der vollständigen Entwurzelung gehört zur Biographie von Wolfgang Bittner. Er hat sie in seinem neuen Roman „Die Heimat, der Krieg und der goldene Westen: Ein deutsches Lebensbild“ schriftlich verarbeitet. Dabei lässt Bittner den Leser in die Gefühlswelt eines kleinen Jungen eintauchen, der sich mit den äußerst schmerzhaften Erfahrungen von Flucht und Vertreibung konfrontiert sieht. Eine Geschichte, die zwar gegen Ende des 2. Weltkrieges spielt, jedoch nichts an ihrer Aktualität eingebüßt hat. Um aus der Vergangenheit zu lernen, muss man den Mut aufbringen, sich ihr zu stellen. Wolfgang Bittner hat dies stellvertretend für uns getan. Die Erfahrungen, die er in seinem Buch, sowie in dieser Ausgabe von KenFM im Gespräch mit uns teilt, sind folglich Gold wert. Denn Geschichte wiederholt sich, auch wenn dies nie unter identischen Vorzeichen geschieht.

  6. #16
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.762

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von Trusty Beitrag anzeigen
    Polen ist der Keil zwischen Deutschland und Rußland.
    ...
    Heute nicht mehr. Eher sind das die einzigen die offen zugeben dass sie die Bevormundung Deutschlands ankotzt. Und zugegeben - mit Recht.

  7. #17
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.388

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Nicht etwa für seine hässliche Visage, sondern für die einmalig-schröcklichen Verbrechen, welche die Deutschen dem armen, unschuldigen polnischen Volk angetan haben:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn's nach dem Maasmännchen geht, gibt's in Berlin also bald auch noch ein Polen-Denkmal.
    Der hat sein persönliches Trauma aufzuarbeiten. Seine verblüffende Ähnlichkeit mit Eichmann...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  8. #18
    Gehirnnutzer Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    20.987

    Standard AW: Maas schämt sich

    Selbstkasteiung ist nunmal das Wesen der BRD.
    Ich nehme an, es geht mal wieder um Geld?
    Abgesehen davon ist Maas gar kein Deutscher, sondern
    Teil der Fremdherrschaft.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Trusty
    Registriert seit
    19.12.2017
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    1.052

    Standard AW: Maas schämt sich

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Heute nicht mehr. Eher sind das die einzigen die offen zugeben dass sie die Bevormundung Deutschlands ankotzt. Und zugegeben - mit Recht.
    Heute mehr denn je - die Natotruppen und der Raketenschirm des Amis liegen zwischen Deutschland und Rußland und das nicht ohne Grund.
    Ich hoffe Putin klärt die Sache mal

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.093

    Standard AW: Maas schämt sich

    Das passiert eben, wenn man wegen Auschwitz Politiker wird.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.09.2016, 13:05
  2. Schäuble: Maas müsste zurücktreten
    Von Truitte im Forum Innenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 07:55
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 15:04
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 18:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 185

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben