+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 107

Thema: Lippenlesen gegen Rassismus

  1. #1
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.253

    Standard Lippenlesen gegen Rassismus

    Es ist "nur" eine Bloggerin, die sich für diese neue Maßnahme einsetzt. Verbreitet wurde ihre Forderung vom Deutschlandfunk.
    Unter dem Link kann man auch die Sendung anhören. Ich tue mir das nicht an.
    Worum geht es? Lippenleser gezielt einzusetzen um rassistische Bemerkungen zu erkennen, wenn sie eben nicht zu hören sind. Lippenleser sollen in Stadien gezielt eingesetzt werden. So was ist in anderen Ländern sowieso schon üblich, sagt die Bloggerin Julia Probst.
    Und es geht selbstverständlich um eine hehre Sache.

    ...
    Dass die Lippen von Fans gelesen werden, sei beispielsweise in Spanien keine neue Situation, erklärt Julia Probst im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur, das die Dolmetscherin für Gebärdensprachen Oya Ataman dolmetschte. Anders sei es in Deutschland, hierzulande sei dies noch nicht gemacht worden. Doch könne sie sich vorstellen, dass dies zukünftig der Fall sei. „Ich denke, es ist heute wichtig, dass man dem Rassismus die rote Karte zeigt.“...



    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Es muß doch endlich möglich sein,
    alle SO auszuspionieren, daß sie endlich die Klappe halten.

    Übrigens wäre das auch was für Anetta Kahane, die Stasi-Spitzeline und jetzige Oberin des Denunziantenstadels "Amadeu-Antonio-Stiftung"!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.051

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Es ist "nur" eine Bloggerin, die sich für diese neue Maßnahme einsetzt. Verbreitet wurde ihre Forderung vom Deutschlandfunk.
    Unter dem Link kann man auch die Sendung anhören. Ich tue mir das nicht an.
    Worum geht es? Lippenleser gezielt einzusetzen um rassistische Bemerkungen zu erkennen, wenn sie eben nicht zu hören sind. Lippenleser sollen in Stadien gezielt eingesetzt werden. So was ist in anderen Ländern sowieso schon üblich, sagt die Bloggerin Julia Probst.
    Und es geht selbstverständlich um eine hehre Sache.






    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...
    Ich fordere, endlich die Gedanken lesen und verbieten zu können!
    Dann erst ist der no border - grenzenlose Wanderzirkus perfekt!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.253

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Ich fordere, endlich die Gedanken lesen und verbieten zu können!
    Dann erst ist der no border - grenzenlose Wanderzirkus perfekt!
    Naja, das hier ist ja schon ein Schritt in die Richtung. Bevor ein Kommentar als strafbar/rassistisch bewertet werden könnte, muss er ja erst mal "gelesen" werden.
    Ich will mal ganz klar sagen -mir geht es gar nicht darum irgendwelche beleidigenden Bemerkungen zu entschuldigen oder zu verharmlosen. Im Fußballstadion und rund um ein Spiel geschieht vieles war mir nicht gefällt. Natürlich benimmt sich nicht der Fußballfan per se daneben, aber es gibt eben genügend Randalierer. Das ist die eine Sache. Die andere ist die, dass so was zum Anlass genommen wird, eine neue Stufe in der Überwachung zu zünden.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.051

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Naja, das hier ist ja schon ein Schritt in die Richtung. Bevor ein Kommentar als strafbar/rassistisch bewertet werden könnte, muss er ja erst mal "gelesen" werden.
    Ich will mal ganz klar sagen -mir geht es gar nicht darum irgendwelche beleidigenden Bemerkungen zu entschuldigen oder zu verharmlosen. Im Fußballstadion und rund um ein Spiel geschieht vieles war mir nicht gefällt. Natürlich benimmt sich nicht der Fußballfan per se daneben, aber es gibt eben genügend Randalierer. Das ist die eine Sache. Die andere ist die, dass so was zum Anlass genommen wird, eine neue Stufe in der Überwachung zu zünden.
    Exakt das wollte ich überspitzt auch aussagen!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.487

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Interessant finde ich, dass die gehörlose Julia Probst gebeten wurde (ehemalige Politikerin der Piraten Partei), Merkels Lippen zu lesen, als diese einen ihrer Zitteranfälle hatte. Das lehnte sie ab.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.266

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Es ist "nur" eine Bloggerin, die sich für diese neue Maßnahme einsetzt. Verbreitet wurde ihre Forderung vom Deutschlandfunk.
    Unter dem Link kann man auch die Sendung anhören. Ich tue mir das nicht an.
    Worum geht es? Lippenleser gezielt einzusetzen um rassistische Bemerkungen zu erkennen, wenn sie eben nicht zu hören sind. Lippenleser sollen in Stadien gezielt eingesetzt werden. So was ist in anderen Ländern sowieso schon üblich, sagt die Bloggerin Julia Probst.
    Und es geht selbstverständlich um eine hehre Sache.






    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...
    Gestern beim Dortmund/Bayern-Spiel, 81.000 Zuschauer. Wünsche den demokratischen Meinungswachhunden viel Spaß beim Lippenlesen ...

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.487

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Gestern beim Dortmund/Bayern-Spiel, 81.000 Zuschauer. Wünsche den demokratischen Meinungswachhunden viel Spaß beim Lippenlesen ...
    Es reicht doch, wenn Einer herausgepickt wird, dem man etwas zur Last legen kann. "Bestrafe Einen, erziehe Alle" heisst die Parole
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  9. #9
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.253

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Gestern beim Dortmund/Bayern-Spiel, 81.000 Zuschauer. Wünsche den demokratischen Meinungswachhunden viel Spaß beim Lippenlesen ...
    Bis jetzt ist es ja, um das nochmal zu betonen, nur eine Forderung. Die nach meiner Interpretation vom Deutschlandfunk unterstützt wurde, schließlich wurde das ja gesendet.
    Aber so was könnte der Anfang sein. Die Idee wird dann aufgegriffen, ausgeweitet und das Prinzip verankert. Unter einem Deckmantel oder der Rasssimuskeule begründet sich so was auch viel leichter. Und so kann/darf man sich irgenwann vielleicht nicht mehr sicher sein, wie privat Privatgespräche sind.

  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.478

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Gilt das auch für deutschfeindliche und anti-weiße Hate Speech?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gegen Islam - ist das Rassismus ???
    Von Der Sheriff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 05:03
  2. Rassismus gegen Weisse
    Von Klopperhorst im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 13:52
  3. Rassismus. Rassismus gegen Deutsche und Europäer.
    Von Rikimer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 20:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben