+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 169 von 169

Thema: Stromausfälle

  1. #161
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.169

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Also bei mir ist es tatsächlich so, dass nach dem Betätigen des Lichtschalters die Glühlampe bzw. LED noch minutenlang leuchtet, obwohl doch der Stromfluss unterbrochen wurde.

    Das liegt eindeutig an der Qualität und vor allem an der Dicke der verlegten Leitungen. Je dicker die Kupferdrähte sind, desto mehr Elektronen können darin gespeichert werden und desto mehr elektrische Energie ist dann eben auch noch vorrätig.

    Insofern hat diese Annalena Baerbock das "Prinziep" schon richtig erkannt. Man muss eben nur dafür sorgen, dass richtig dicke Leitungen mit einem hohen Querschnitt - sagen wir mal so um die 10 Quadrat, oder besser noch höher - verlegt sind.

    Wenn bei dir das Licht tatsächlich sofort nach dem Ausschalten ausgeht, ist dies ein unübersehbares Indiz dafür, dass in deinem Gebäude viel zu dünne Leitungen verlegt wurden. Solltest du schnellstens nachrüsten, um auch bei kurzen Stromausfällen immer noch genügend Strom gespeichert zu haben.
    Reichen die?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #162
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.639

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Reichen die?
    Vermutlich schon. Müsste man mal messtechnisch überprüfen.

    Aber ich denke, dass darin durchaus Saft für mindestens eine halbe Stunde gespeichert ist. So rein vom Gefühl her.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  3. #163
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.169

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Vermutlich schon. Müsste man mal messtechnisch überprüfen.

    Aber ich denke, dass darin durchaus Saft für mindestens eine halbe Stunde gespeichert ist. So rein vom Gefühl her.
    Da in dem Kanal könnte man ja auch ein paar Kobolte einlagern, so für alle Fälle.........

  4. #164
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.480

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Toll , das habe ich noch nicht gehört ! ?
    - Das Netz ist bekanntlich eine Stromleitung - Wenn man am Ende, also am Erzeuger den Schalter auf OFF umlegt
    ist am anderen Ende auch OFF - " Lichtschalterprinziep " !
    Oder erlebst Du wenn Du das Licht ausmachst das es erst später ausgeht ?
    Wem geht es so ? Eine Frage ans Forum .
    Er meint wohl Speicherkraftwerke, da wird die Energie im Stausee gespeichert. Hat aber wenig mit Stromausfall zu tun.


    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Nicole: Ein bißchen Frieden ... für diese Erde auf der wir wohnen ... das wünsch ich mir

  5. #165
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.922

    Standard AW: Stromausfälle

    Ich habe mehrere Stromspeicher,

    laut Beschriftung

    von Kilo bis Giga, das reicht mir bis zur Abreise nach Ballball ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  6. #166
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.559

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Ich derweil auch . Im Internet habe ich bei Wikipedia gelesen das 2000 - 3000 Jahre vor Christus die Polkappen
    eisfrei waren, war interessant.

    Lol, da musst Du bei den Jahren aber noch ein paar Nullen dran hängen.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  7. #167
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.241

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Stromausfälle wird es sicher in absehbarer Zukunft öfter geben.
    Darauf kann man wetten.
    Ich habe diesen Strang eröffnet, damit wir hoffentlich einen Überblick bekommen, wo, in welcher Intensität und aus welchem Grund es zu dem Ausfall kam...
    Solch ein Überblick ist ebenso sinnlos wie die Frage nach dem Grund. Beides wird geschehen und niemand wird etwas dagegen tun können. Die einzige sinnvolle Frage ist: Wie werde ich damit fertig?

  8. #168
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.723

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Darauf kann man wetten.


    Solch ein Überblick ist ebenso sinnlos wie die Frage nach dem Grund. Beides wird geschehen und niemand wird etwas dagegen tun können. Die einzige sinnvolle Frage ist: Wie werde ich damit fertig?
    Dazu hat eben JedeR eine eigene Meinung. Zum Thema: "Wie werde ich damit fertig", also Vorsorge, gibt es im Netz reichlich Infos. Allerdings denke ich, dass es sehr wichtig ist, umgehend damit anzufangen, denn blackouts kündigen sich ja meist nicht vorher an und es warnen immer mehr Fachleute vor einem baldigen blackout aufgrund der heutigen Energiestruktur.. Wissenschaftler warnen derzeit vor einem starken Sonnensturm im Dezember. Wenn dann über Tage die Heizung nicht funktioniert...
    Was aber Stromausfälle durch Misswirtschaft, d.h., sog. alternative Energie, die nicht richtig funktioniert, betrifft, so finde ich es schon wichtig zu schauen, in welchen Regionen das auftritt und was die genaue Ursache ist.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  9. #169
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.241

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    ...Was aber Stromausfälle durch Misswirtschaft, d.h., sog. alternative Energie,...so finde ich es schon wichtig zu schauen, in welchen Regionen das auftritt und was die genaue Ursache ist.
    Die Ursache von solchen Stromausfällen ist eben Mißwirtschaft. Häuslebesitzer können sich zwar gegen Stromausfälle kurzzeitig absichern. Mieter, vor allem solche in Mehrfamilienhäusern und ohne Balkon, sind ihr hilflos ausgeliefert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo bleiben die Stromausfälle ?
    Von SAMURAI im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 1831
    Letzter Beitrag: 02.02.2019, 13:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 147

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben