+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 169

Thema: Stromausfälle

  1. #11
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.542

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Die wichtigen Elektrogeräte habe ich so gesichert, der PC hängt zusätzlich noch an einer USV, die alles abfängt.
    Allerdings dürfte es bei allgemeinem Stromausfall auch kein Internet für deinen PC geben.
    Deutschland zuerst!
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Flugzeuge im AT: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118...

  2. #12
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    20.182

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Allerdings dürfte es bei allgemeinem Stromausfall auch kein Internet für deinen PC geben.
    Das ist schon richtig, aber ich kann zumindest meine geöffneten Arbeitsdateien ordentlich schließen und den PC regulär runterfahren.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Stromausfälle gibbet nicht. Zur Not helfen im grünen Ländle "Ölheizkraftwerke",


    [...] Einigen Mitglieder der Runde stieß sauer auf, dass das mögliche neue Kraftwerk am Neckar mit Öl betrieben werden soll. Für Hendrik Lüdke von Puls ein Unding. „Das ist Anachronismus pur“, ereiferte er sich. „Das Kraftwerk hätte bei Volllast einen Bedarf von 70 Tonnen pro Stunde. Da sollen also 70 000 Kilogramm Heizöl in einer Stunde verbrannt werden. Wahnsinn. Das entspricht 220 000 Kilogramm CO2“, rechnete er vor. Lieber wäre ihm gewesen, man hätte auf Gas gesetzt, weil das für eine bessere Umweltbilanz gesorgt hätte. Doch Heizöl verspreche einen größeren Profit.[...]
    Natürlich! Nur Idioten glauben, dass Gaskraftwerke billiger zu betreiben wären als Ölkraftwerke. Ölheizungen sollen nicht umsonst verboten werden, damit 40% der Heizenden auch noch von Gas aus Russland abhängig gemacht werden sollen. Stattdessen klatschen die auch noch Beifall, wenn es heißt, Öl wäre klimaschädlich. Völlig hirnamputiert. Öl hat eine viel höhere Energiedichte als Gas. Mit Gas heize ich nur meine Zweitwohnung auf dem Campingplatz, und zwar selbst abgefüllt an der Tankstelle, was nur die Hälfte kostet im Vergleich zum Baumarkt. Da ist dann die kwh wirklich nicht teurer als mit Öl, aber Öl wäre hier verboten. Hier sind keine Kamine erlaubt.

    Da ich selbst in der Mineralölbranche aufgewachsen bin, kann ich sagen, dass es gang und gäbe ist, Spitzenlastaggregate in diversen Städten mit Öl zu betreiben, obwohl die problemlos ans Gasnetz angeschlossen werden könnten. Aber das würden Stadtwerke nie bezahlen. Ich habe die selbst jahrelang befüllt. Teilweise haben die 1000 Liter am Tag durchgeballert. Aber das kann man gut kalkulieren. Die kwh Strom aus Heizöl ist immer noch viel billiger als Strom zu Spitzenzeiten an der Börse ordern zu müssen.

    Warum stehen die paar Gaskraftwerke in Deutschland zu 95% still? Weil die Idioten sich völlig verzockt haben!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.752

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Kauft euch erstmal Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz für eure Technik zuhause.
    Auf Dauer kann sich das sehr schonend auf die Geldbörse auswirken.
    Ich kenne dieses Problem zwar nicht aus D, sondern aus E (dort hat dann die Hauratversicherung diese Geräte bezahlt), aber es ist sicher keine schlechte Idee, wenn man sich solche Steckdosenleisten anschafft
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.666

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Die wichtigen Elektrogeräte habe ich so gesichert, der PC hängt zusätzlich noch an einer USV, die alles abfängt.

    Welche USV hast du und würdest du empfehlen?
    Ich überlege mir eine - APC Back - UPS ES 700G zu kaufen.

    Ich will mir keinen Klopper für meine PC Anlage kaufen.
    Um die 100€ kostet die APC 700 G.
    Besser ist es 100-150€ zu investieren als bei einem kurzen Stromflackern einen Heidenschaden zu haben.

    ladenzeile , idealo , geizhals , böttcher , preisvergleich

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.666

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich kenne dieses Problem zwar nicht aus D, sondern aus E (dort hat dann die Hauratversicherung diese Geräte bezahlt), aber es ist sicher keine schlechte Idee, wenn man sich solche Steckdosenleisten anschafft

    In den 90ziger bis Mitte der 2000er waren Stromunterbrechungen, Stromflackern usw. bei uns Normalität.
    Leuna, Buna/Schkopau, Bitterfeld und Leipzig hatten noch ein altes 70-80 Jahre altes Stromnetz.
    Bei uns lief der Strom noch über Oberleitungen Anno 1938.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.666

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Natürlich! Nur Idioten glauben, dass Gaskraftwerke billiger zu betreiben wären als Ölkraftwerke. Ölheizungen sollen nicht umsonst verboten werden, damit 40% der Heizenden auch noch von Gas aus Russland abhängig gemacht werden sollen. Stattdessen klatschen die auch noch Beifall, wenn es heißt, Öl wäre klimaschädlich. Völlig hirnamputiert. Öl hat eine viel höhere Energiedichte als Gas. Mit Gas heize ich nur meine Zweitwohnung auf dem Campingplatz, und zwar selbst abgefüllt an der Tankstelle, was nur die Hälfte kostet im Vergleich zum Baumarkt. Da ist dann die kwh wirklich nicht teurer als mit Öl, aber Öl wäre hier verboten. Hier sind keine Kamine erlaubt.

    Da ich selbst in der Mineralölbranche aufgewachsen bin, kann ich sagen, dass es gang und gäbe ist, Spitzenlastaggregate in diversen Städten mit Öl zu betreiben, obwohl die problemlos ans Gasnetz angeschlossen werden könnten. Aber das würden Stadtwerke nie bezahlen. Ich habe die selbst jahrelang befüllt. Teilweise haben die 1000 Liter am Tag durchgeballert. Aber das kann man gut kalkulieren. Die kwh Strom aus Heizöl ist immer noch viel billiger als Strom zu Spitzenzeiten an der Börse ordern zu müssen.
    Warum stehen die paar Gaskraftwerke in Deutschland zu 95% still? Weil die Idioten sich völlig verzockt haben!

    Ich werde mich nicht vom städtischen Gasnetz abhängig machen, wenn ich sehe wie jedes Jahr alleine der Strom immer teurer wird.
    Und ein Gasanschluß ist auch teuer und jeden Monat muß man dann noch Gebühren für den Zähler zahlen.
    Da lobe ich mir eine Ölheizung und Ölbehälter mit tausenden Liter Fassungsvermögen. Ein Diesel-Stromaggregat noch rein und das BRD Deppen- und Deppenvolk kann man von mir aus
    vor der Haustür verrecken.

    Immerhin haben Leute wie Latif, Rahmstorf und Schnellnhuber gesagt: "Winter mit Frost und Schnee werden zukünftig in unseren Breiten der Vergangenheit angehören." Anno 2000.

    Die Wahrscheinlichkeit eines längeren Blackouts nimmt ab jetzt immer mehr zu. Ein Block in Jänschwalde und Kraftwerk Neurath wird ab 1.10. heruntergefahren. 1000 Kraftwerker (Techniker, Fahrer ect.) verlieren ihre Stelle.
    Im Jahr 2023 allerspätestens wird ein BLACKOUT zu 100% wahrscheinlich werden.
    Ich bin mal gespannt woher sie die Leute nehmen wollen, wenn diese Kraftwerke bei einem Blackout wieder hochgefahren werden müssen.
    Wir steuern hier auf ein zweites Energiedesaster wie bei der Winterkatastrophe 1978/79 in der DDR zu. Wovon die DDR sich niemals wieder erholt hat. Wobei das hier dann Dauerzustand werden wird.
    Was alleine an Schweinen, Kühen, Hühnern da verreckt ist, weil kein Strom da war.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.666

    Standard AW: Stromausfälle

    Stromausfälle kann man hier melden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #19
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Stromausfälle

    Zumal ja jetzt eine kleine Eiszeit bevor steht wegen der geringen Sonnenaktivität. Der 25. Sonnenfleckenzyklus will einfach nicht kommen. Das wird noch "lustig". Die Klima-Religiösen werden ihr Stalingrad erleben.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.873

    Standard AW: Stromausfälle

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Zumal ja jetzt eine kleine Eiszeit bevor steht wegen der geringen Sonnenaktivität. Der 25. Sonnenfleckenzyklus will einfach nicht kommen. Das wird noch "lustig". Die Klima-Religiösen werden ihr Stalingrad erleben.

    ---
    Aaach, siehst du denn nicht, dass wir den Mega-Hitze-Sommer haben? Gut, ich habe die Heizung bereits an, aber das bedeutet nichts! Greta hat`s doch gesagt!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo bleiben die Stromausfälle ?
    Von SAMURAI im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 1831
    Letzter Beitrag: 02.02.2019, 13:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 147

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben