+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.302

    €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Seit Jahren lese ich jetzt schon diese tollen Ratschläge dieser "Finanzexperten".

    Wie jeder sein Geld "retten" kann und Vieles mehr.
    Dahinter steht schlicht die Gier nach Profit - und die Masche dieser Gangster, auf Dummenfang zu gehen.

    Warum machen sich diese Typen noch nicht mal die Mühe, harmlos und nett auszusehen; auch dieser Ganove sieht schlicht wie ein Haifisch aus.......

    Währungs-Kollaps. Wirtschafts-Crash. Chaos in den Straßen.
    Wir stehen vor dem Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschafts-Systems.
    Sie, Ihre Angehörigen und Ihr Besitz sind in höchster Gefahr. Aber:

    Europas
    Krisen-Experte Nr.1
    bringt Sie sicher durch
    die Katastrophe!

    [Links nur für registrierte Nutzer]KOSTENLOS!


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.410

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Seit Jahren lese ich jetzt schon diese tollen Ratschläge dieser "Finanzexperten".

    Wie jeder sein Geld "retten" kann und Vieles mehr.
    Dahinter steht schlicht die Gier nach Profit - und die Masche dieser Gangster, auf Dummenfang zu gehen.

    Warum machen sich diese Typen noch nicht mal die Mühe, harmlos und nett auszusehen; auch dieser Ganove sieht schlicht wie ein Haifisch aus.......
    Und was stört dich da jetzt im Detail?
    Glaubst Du der Analyse nicht oder stören dich
    die angeratenen Maßnahmen?
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  3. #3
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.308

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    mich pers stören leute, die vor dem crash warnen und gleichzeitig gold verkaufen

    denn mal ehrlich, wenn ich wüsste das der crash kommt, dann wäre es doch völlig bescheuert vorher sein gold gegen papiergeld zu tauschen, oder ?



    ganz davon abgesehen, das ich diesem metall eh nicht viel abgewinnen kann... ist bloss der materielle traum der unsterblichkeit...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  4. #4
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    mich pers stören leute, die vor dem crash warnen und gleichzeitig gold verkaufen

    denn mal ehrlich, wenn ich wüsste das der crash kommt, dann wäre es doch völlig bescheuert vorher sein gold gegen papiergeld zu tauschen, oder ?



    ganz davon abgesehen, das ich diesem metall eh nicht viel abgewinnen kann... ist bloss der materielle traum der unsterblichkeit...
    Gold und Silber alleine werden dich nicht retten. Du brauchst noch Waffen, ne Menge an Muntion, Kameraden, Familie, Mitstreiter an deiner Seite und einen Rueckzugsort in der Wildnis. Und natuerlich ne Menge Glueck vom Schicksal.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.410

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    mich pers stören leute, die vor dem crash warnen und gleichzeitig gold verkaufen

    denn mal ehrlich, wenn ich wüsste das der crash kommt, dann wäre es doch völlig bescheuert vorher sein gold gegen papiergeld zu tauschen, oder ?
    Hm. Nimmst Du an, der verkauft sein privates Gold gegen Papier?
    Wäre es nicht naheliegender, mit Gold zu handeln und die erzielten
    Gewinne in Gold anzulegen?



    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    ganz davon abgesehen, das ich diesem metall eh nicht viel abgewinnen kann... ist bloss der materielle traum der unsterblichkeit...
    Mit was bezahlst Du, wenn die Fiatwährungen wertlos geworden sind und
    der Chinese einen neuen Goldstandard etabliert hat?
    Oder kann sowas nicht passieren?
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  6. #6
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.308

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Hm. Nimmst Du an, der verkauft sein privates Gold gegen Papier?
    Wäre es nicht naheliegender, mit Gold zu handeln und die erzielten
    Gewinne in Gold anzulegen?
    mind blow !

    man verkauft gold, um mit dem papiergeld mehr gold zu kaufen ? herrje, das nimmt ja noch krassere bahnen an als gedacht...




    Mit was bezahlst Du, wenn die Fiatwährungen wertlos geworden sind und
    der Chinese einen neuen Goldstandard etabliert hat?
    Oder kann sowas nicht passieren?
    MfG
    H.Maier
    warten wir es ab...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Gold und Silber alleine werden dich nicht retten. Du brauchst noch Waffen, ne Menge an Muntion, Kameraden, Familie, Mitstreiter an deiner Seite und einen Rueckzugsort in der Wildnis. Und natuerlich ne Menge Glueck vom Schicksal.
    Gesundheit nicht vergessen. Sehe schon die vielen kranken Eichelburg-Opas, wie sie im Rollstuhl ihre Goldreserven retten wollen. Denen wirds dann wie dem Rollifahrer in Schindlers Liste gehen.

    Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.05.2016
    Ort
    völkische Siedlungsinsel
    Beiträge
    1.133

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Durch das ständige Warnen vor dem kollaps wird verschleiert, daß die Geldentwertung fortlaufend und rel. gleichmäßig längst vonstatten geht.

    Wir sind jedoch am Punkt angelangt, an dem immer mehr die Systemprofiteure enteignet werden, bei den wertschöpfend, ehrlich arbeitenden ist der Enteignungsprozess schon in der Endphase.

  9. #9
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.009

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    mich pers stören leute, die vor dem crash warnen und gleichzeitig gold verkaufen

    denn mal ehrlich, wenn ich wüsste das der crash kommt, dann wäre es doch völlig bescheuert vorher sein gold gegen papiergeld zu tauschen, oder ?



    ganz davon abgesehen, das ich diesem metall eh nicht viel abgewinnen kann... ist bloss der materielle traum der unsterblichkeit...
    Also Gold is schon ne feine Sache, genau wie Silber. Wenn mans dann noch in Münzen oder altem Schmuck erwerben kann ist ne zusätzliche Rendite drin.
    Man konnte lange Zeit z.B. 80 Hindenburg-Fünfer zum Silberpreis erwerben ( Erhaltung egal - aber sind auch immer bessere bei). Das ist exakt 1 Kilo Silber ( 12,5 Gramm fein x80)
    Altsilber in Schmuck 800er/835er ist immer interessanter wie 925er. Vom Volumen her gut zu bunkern/Verstecken - im Gegensatz zu Papier wetterfest. Schmuck ist immer von Interesse, auch in schlechten Zeiten.

    Bei einem Crash oder Hyperinflation mußte Dich rechtzeitig mit Gütern des täglichen Bedarfs eingedeckt haben - Zigarettenwährung. Klopapier, Hygieneartikel, auf die heute keiner der verwöhnten Gören mehr verzichten will,
    Genußmittel, Kaffee, Wurstkonserven, Marmelade, Nutella -alles was sich tauschen läßt. Ein kleines Lager sollte dabei allerdings gut geschützt sein... zudem würde ich mir rechtzeitig ein paar Waffen zulegen.

    Im Falle eines Zusammenbruchs der öffentlichen Infrastruktur inkl. Kommunikation würde man heute vermutlich an jeder Ecke in sich verkrümmte, vorwiegend Mädchen und Jungen zwischen 12 und 25 Jahren entdecken.
    Zunächst würde man sich fragen, ob es vielleicht eine Seuche ist, aber man kommt schnell dahinter, wenn man genau hinsieht. Am zuckenden Daumen, glasige Augen, Sichtstarre, Magen-Darm-Kontraktionen erkennbar: Handyentzug.
    Für diesen Fall sollte man Handyatrappen am Lager haben, die Empfang vorgaukeln - eine Art Tamagotchi für Handygestörte. Kleiner Geheimtip. Dafür werdet Ihr so ziemlich alles bekommen, von Omas Schmuck bis Sex.

    Also: Altes Händlerprinzip: Logisch denken - Särge schenken. In diesem Sinne. Wer schlau ist, kommt immer durch.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.410

    Standard AW: €uro und Dollar stehen schon wieder mal vor dem Kollaps

    Zitat Zitat von Deutsche_Substanz Beitrag anzeigen
    Durch das ständige Warnen vor dem kollaps wird verschleiert, daß die Geldentwertung fortlaufend und rel. gleichmäßig längst vonstatten geht.

    Wir sind jedoch am Punkt angelangt, an dem immer mehr die Systemprofiteure enteignet werden, bei den wertschöpfend, ehrlich arbeitenden ist der Enteignungsprozess schon in der Endphase.

    Ich schrieb es schonmal, es gibt für das heutige Geldsystem noch genau zwei
    Wege. Drucken bis in die Hyperinflation oder Zusammenbruch durch Großbanken/
    Staatsbankrott. Niemand kann das mehr aufhalten und wer dann nicht
    adäquat vorbereitet ist, zieht die Arschkarte seines Lebens.
    Mich stört das nicht, ich sitz im Rettungsboot....
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder der US-Dollar
    Von Verrari im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 09:22
  2. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 18:41
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 00:07
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 09:08
  5. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 05:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben