+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Kriegsverantwortung ! ?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard Kriegsverantwortung ! ?

    Bei genauerer Betrachtung lässt sich de jure nicht begründen
    Deutschland als Körperschaft der Alleinverantwortung anzuklagen.
    Die Ursprungsschuld liegt sehr deutlich und beweisbar in Wien.
    Von dort wurde der erste Stein geworfen der die fragile Balance
    der Mächte zum Einsturz brachte und verheerende Folgen zeitigte..
    Die Kriegserklärung gegen Serbien müssen wir 1deutig Wien anlasten.
    So gesehen liegt die Verantwortung für den Schlamassel zuerst bei den ÖUiern!
    Wieviel Verantwortung müssen wir der ÖU-Führung am Krieg zuweisen?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.835

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Stefan Scheil Zitat

    Bei der "Welt" geht man einer Lieblingsbeschäftigung nach: Der Umkehr von Ursache und Wirkung in Zusammenhang mit dem WK2. Jeder weiß oder kann wissen, daß die alliierte Forderung nach 'bedingungsloser Kapitulation' und die Verweigerung jedes von deutscher Seite angebotenen Dialogs den Krieg bis zum Äußersten verlängert hat.
    Für die "Welt" sind dieser "Hitler" verantwortlich und seine "Wehrmacht". Fehlende "Einsicht", heißt es.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.835

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.

    Man kann noch mal 20% zulegen die nur formal einen Schulabschluss haben.

    Satire darf alles, wusste schon Kurt Tucholsky. Was er nicht wusste: Das historische Wissen vieler, vor allem junger Deutscher, kommt absurder Komik näher als fundierter Kenntnis. Nur zu gern mokieren sich die Erben der deutschen Kulturnation von Goethe und Schiller über die dummen Amerikaner, die Europa für die Hauptstadt Belgiens halten. Dabei sind die Nachfahren von Kant und Hegel oft genug selbst doof und ungebildet.
    Geändert von herberger (17.08.2019 um 08:45 Uhr)
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.781

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann.
    Die denken auch, dass Deutschland in Bayern liegt, wie ein Ami sich mir gegenüber äusserte...
    Aber wenn die Bundes-bitch auf der Karte schon mal Berlin nach Russland verlegt, was will man dann noch von den Schülern erwarten?
    Früher gab es mal "Jugend forscht", das auch im TV ausführlich vorgestellt wurde. Das gibt es auch heute noch, aber man hört nix mehr davon, oder ist das nur meine subjektive Wahrnehmung?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    6.724

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Bei genauerer Betrachtung lässt sich de jure nicht begründen
    Deutschland als Körperschaft der Alleinverantwortung anzuklagen.
    Die Ursprungsschuld liegt sehr deutlich und beweisbar in Wien.
    Von dort wurde der erste Stein geworfen der die fragile Balance
    der Mächte zum Einsturz brachte und verheerende Folgen zeitigte..
    Die Kriegserklärung gegen Serbien müssen wir 1deutig Wien anlasten.
    So gesehen liegt die Verantwortung für den Schlamassel zuerst bei den ÖUiern!
    Wieviel Verantwortung müssen wir der ÖU-Führung am Krieg zuweisen?
    Der Schlamassel begann mit der Niederlage Wiens im Preußisch-Österreichischen Krieg und der verlorenen Schlacht bei Königgrätz.Danach war Österreich in seinem diplomatischen Handeln unfähig...dilettantisch.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Der Schlamassel begann mit der Niederlage Wiens im Preußisch-Österreichischen Krieg und der verlorenen Schlacht bei Königgrätz.Danach war Österreich in seinem diplomatischen Handeln unfähig...dilettantisch.
    Tatsächlich wurde Wien durch Königgrätz nachhaltig geschwächt und suchte fortan seine Macht auf dem Balkan auszuweiten, wo es allerdings auf die Interessen Russlands stieß. in Ausgleich war möglich, zB Ostbalkan für P'burg, Westbalkan an Wien.. Stattdessen wurde der Konflikt fortgesetzt und mündete letztendlich in den Krieg.

  7. #7
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.374

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Bei genauerer Betrachtung lässt sich de jure nicht begründen
    Deutschland als Körperschaft der Alleinverantwortung anzuklagen.
    Die Ursprungsschuld liegt sehr deutlich und beweisbar in Wien.
    Von dort wurde der erste Stein geworfen der die fragile Balance
    der Mächte zum Einsturz brachte und verheerende Folgen zeitigte..
    Die Kriegserklärung gegen Serbien müssen wir 1deutig Wien anlasten.
    So gesehen liegt die Verantwortung für den Schlamassel zuerst bei den ÖUiern!
    Wieviel Verantwortung müssen wir der ÖU-Führung am Krieg zuweisen?
    " Osterreicher " sind dem Grund nach ein Deutsches Bergvolk wie die Bayern!

    Das wird wird immer wieder gern abgestritten, insbesondere wenn es dem
    Bergvolk in den Reichs- und Donaugauen monetaere oder andere Vorteile bringt,
    wie z.B. nach Ende des 2. Weltkrieges. Bei Wiedereingliederung der Ostmark in
    das Deutsche Reich wurde gejubelt. Nach dem verlorenen Krieg haben sich die Bergdeutschen
    der Reichs- und Donaugaue mittels skrupellosen Volksverrat auf Seite der schaebigen
    Allierten geschlagen und als " ueberfallene Opfer " verkauft.

    In gewisser Weise war die seinerzeitige Kriegserklaerung gegen Serbien folglich eine
    Kriegserklaerung von Deutschen. Schuld am 1. Weltkrieg waren aber zweifelsfrei die
    serbischen Terroristen welche im Auftrag der Britischen Imperialisten einen Krieg in
    Europa anzetteln sollten, damit das Deutsche Kaiserreich den Britischen Imperialisten
    die Vormachtstellung in Europa und den Kolonien nicht mehr streitig machen konnte.

    Schuld am 2. Weltkrieg waren gedungene Polen die im Auftrage der Schurken des
    Britischen Imperiums und Juedischen Hochfinanz das aufstrebenden Deutsche Reich
    wiedererholt in den Krieg gezogen haben, damit Deutsche nicht die Vormachtstellung
    in Europa erringen konnten.

    Im Resuemee laesst sich daher feststellen das die Hauptschuldigen und folglich die
    Hauptverantwortlichen beider Weltkriege die Britischen Imperialisten in Tateinheit
    mit den Schurken des Internationalen Finanzjudentums waren.
    Geändert von ABAS (17.08.2019 um 09:01 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    " Osterreicher " sind dem Grund nach ein Deutsches Bergvolk wie die Bayern!

    Das wird wird immer wieder gern abgestritten, insbesondere wenn es dem
    Bergvolk in den Reichs- und Donaugauen monetaere oder andere Vorteile bringt,
    wie z.B. nach Ende des 2. Weltkrieges. Bei Wiedereingliederung der Ostmark in
    das Deutsche Reich wurde gejubelt. Nach dem verlorenen Krieg haben sich die Bergdeutschen
    der Reichs- und Donaugaue mittels skrupellosen Volksverrat auf Seite der schaebigen
    Allierten geschlagen und als " ueberfallene Opfer " verkauft.

    In gewisser Weise war die seinerzeitige Kriegserklaerung gegen Serbien folglich eine
    Kriegserklaerung von Deutschen. Schuld am 1. Weltkrieg waren aber zweifelsfrei die
    serbischen Terroristen welche im Auftrag der Britischen Imperialisten einen Krieg in
    Europa anzetteln sollten, damit das Deutsche Kaiserreich den Britischen Imperialisten
    die Vormachtstellung in Europa und den Kolonien nicht mehr streitig machen konnte.



    Im Resuemee laesst sich daher feststellen das die Hauptschuldigen und folglich die
    Hauptverantwortlichen beider Weltkriege die Britischen Imperialisten in Tateinheit
    mit den Schurken des Internationalen Finanzjudentums waren.
    Durch die "kleindeutsche" Reichseinigung wurde das deutsche Österreich wozu auch Böhmen und Mähren gehörte aus dem deutschen Verband verdrängt. Doch Bismarcks Bündnispolitik behielt diesen kranken Bruder fortan als Kropf am Hals wodurch DReichs Machtpolitik stets verwundbar blieb..
    Die Briten hatten damit nur wenig zu tun.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    12.419

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Durch die "kleindeutsche" Reichseinigung wurde das deutsche Österreich wozu auch Böhmen und Mähren gehörte aus dem deutschen Verband verdrängt. Doch Bismarcks Bündnispolitik behielt diesen kranken Bruder fortan als Kropf am Hals wodurch DReichs Machtpolitik stets verwundbar blieb..
    Die Briten hatten damit nur wenig zu tun.
    Die Britten hätten eine grossdeutsche Lösung nicht akzeptiert und uns schon 1871 mit Krieg überzogen.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.835

    Standard AW: Kriegsverantwortung ! ?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Bei genauerer Betrachtung lässt sich de jure nicht begründen
    Deutschland als Körperschaft der Alleinverantwortung anzuklagen.
    Die Ursprungsschuld liegt sehr deutlich und beweisbar in Wien.
    Von dort wurde der erste Stein geworfen der die fragile Balance
    der Mächte zum Einsturz brachte und verheerende Folgen zeitigte..
    Die Kriegserklärung gegen Serbien müssen wir 1deutig Wien anlasten.
    So gesehen liegt die Verantwortung für den Schlamassel zuerst bei den ÖUiern!
    Wieviel Verantwortung müssen wir der ÖU-Führung am Krieg zuweisen?
    Das Deutsche Kaiserreich lehnte eine Friedenskonferenz zum Österr.-Serbien Konflikt ab mit der Begründung "Was geht uns das an"!

    Wieso auch eine Friedenskonferenz alleine das Wort ist schon verräterisch, wer dachte denn schon 1914 an einen europ. Krieg? Sinn hätte doch nur gemacht eine neutrale Vermittlung bei dem Konflikt Österreich-Serbien.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 29

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben