+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 70 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 700

Thema: Die Jagd: notwendiges Muss oder grausames Hobby?

  1. #51
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.445

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Wildschweine sind extrem menschenscheu - kaum jemand bekommt jemals einen ausgewachsenen Keiler zu sehen. Noch wesentlich scheuer sind die in den hiesigen Wäldern mittels Fotofallen gesichteten Luchse, Wölfe und Wildkatzen.
    Totaler Humbug.

    Wieviel Dummheit hier in diesem Thread versammelt ist, einfach nur abartig.

  2. #52
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.458

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Wildschweine gewöhnen sich rasch an Anfütterung ...
    Soll es aber bei Nilpferden auch geben!
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  3. #53
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.445

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Ich nenne die Jagd keineswegs "Sport", ich nenne die Jagd schlicht Jagd.

    Wie willst du denn Bär oder Wolf seine Waffen wegnehmen? Erst fangen und dann Krallen und Zähne ziehen?

    Es ist in der Natur nicht vorgesehen daß der Jäger seinem Opfer einen faire Chance gibt, darum geht es ja auch gar nicht. Es geht darum das Tier zu stellen und zu erlegen. Sicher könnte jetzt jemand sagen daß man dann ja nicht schießen müßte, es würden reichen wenn man könnte. Aber das wäre so wie in unserer Jugend, die geile Süße hat man dann gefi.. wenn er steckt, und nicht wenn man ihn hätte stecken können.
    Kontext!!!

  4. #54
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.590

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Soll es aber bei Nilpferden auch geben!
    Wo denn?
    Whatever you do, do no harm!

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.458

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Wo denn?
    In Deutschland (Zoo)...
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  6. #56
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.098

    Standard AW: DIe Jagd: notwendiges Muss oder grausames Hobby?

    Wären wir sehr viel weniger Menschen auf dieser Welt, so hätte die Jagd vielleicht wieder was kultisch-zivilisatorisches.

    Die Jagd war immer schon eine Angelegenheit der Freien.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von spoonfedvomit Beitrag anzeigen
    Es nennt sich Sport.

    Möchte solche Luschen mal sehen, wie sie einem Wolf oder Wildschwein oder Bär vis-a-vis ohne Waffen gegenüberstehen.

    LMFAO
    Schöner Sport! Und so mutig, mit ausgefeilter Optik und Präzisionsgewehr auf 150m den Wolf oder die Sau abzuballern. Probiere es doch mal traditionell, mit dem Spieß.

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    ...hat vor den Tieren großen Respekt und auch vor dem finanziellen und zeitlichen Einsatz der Jäger.
    Es darf gelacht werden: Spass kostet!

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Erstens ist es keine Heldentat sondern einfach eine notwendige Handlung, zweitens geht es bei der Sauenjagd überhauptnicht darum diese zu erhalten, im Gegenteil. Wäre ja als wenn du behaupte würdest du erschlägst im Schlafzimmer nur drei Mücken von den 10 weil du die Art erhalten willst. Du hast die anderen nur nicht erwischt.
    Wer sprach von der Erhaltung? Thema war, dass ihr diese Massenbestände überhaupt erst herbeigezüchtet habt. Was ist denn dran an den Gerüchten, dass unter anderem Sauen aus Osteuropa eingekreuzt wurden, weil die dort mehr Frischlinge werfen?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    ein Reh daß der Wolf reißt kann ich mir nicht auf den Teller legen. So einfach ist das.
    Klare Worte.

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Als größten Förderer der Schweinepopulation sehe ich die Umweltpolitik. Mais für Biogas wohin man sieht, mehr kann man nicht tun um die Wildschweine zu vermehren. Ach ja, dann natürlich noch die Idioten welche die Viecher im Winter an Parkplätzen füttern.
    Und schon ist er da, der böse Mais! Wer reguliert die Nachkommenschaft in einer Schweinerotte? Was passiert, wenn man die Leitbache umlegt?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Bruno war das beste Beispiel um zu zeigen welche Stümper diese Naturschützer sind. Wochenlang habe die "Experten" ihn gesucht und nicht gefunden, kaum zum Abschuß frei, schon liegt er.
    Ja, und wenn es nicht ganz so einfach geht, wie z.B. beim Luchs, dann werft ihr eben Giftköder in den Wald und beseitigt so die lästige Konkurrenz. Alles für den Naturschutz!

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    So ist es. Nüchtern betrachtet.

    Besonders die scheixx GrünInnen haben über ihre Lobbyistenvereine NABU, BUND usw. es geschafft, daß inzwischen "Wald vor Wild" Eingang in die Gesetzgebung gefunden hat.

    Denen geht es nicht um Natur-oder gar Tierschutz, sondern um den Profit der Forstwirtschaft.
    Erkläre doch mal, warum die Schalenwildbestände in Deutschland derzeit höher sind, als sie es je zuvor waren. Wie viel Rotwild lebt eigentlich auf nicht durch Jäger "regulierten" Flächen, wenn tierische Predatoren euren "Artenschutz" übernehmen? Ist der Wald tatsächlich nur als ein Maststall für das jämmerliche Vergnügen von ein paar Lodendesperados zu betrachten, oder gäbe es dort vielleicht noch berechtigte andere Interessen?

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.640

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen

    Wer sprach von der Erhaltung? Thema war, dass ihr diese Massenbestände überhaupt erst herbeigezüchtet habt. Was ist denn dran an den Gerüchten, dass unter anderem Sauen aus Osteuropa eingekreuzt wurden, weil die dort mehr Frischlinge werfen?
    ......
    Nichts ist drann.

    .......

    Und schon ist er da, der böse Mais! Wer reguliert die Nachkommenschaft in einer Schweinerotte? Was passiert, wenn man die Leitbache umlegt?
    ......
    Die nächste die nachrückt, so einfach ist das. Im übrigen lässt man die Leitbache bis zum Schluß.

    .......

    Ja, und wenn es nicht ganz so einfach geht, wie z.B. beim Luchs, dann werft ihr eben Giftköder in den Wald und beseitigt so die lästige Konkurrenz. Alles für den Naturschutz!
    ......
    Das macht kein Jäger.

    .......

    Erkläre doch mal, warum die Schalenwildbestände in Deutschland derzeit höher sind, als sie es je zuvor waren. Wie viel Rotwild lebt eigentlich auf nicht durch Jäger "regulierten" Flächen, wenn tierische Predatoren euren "Artenschutz" übernehmen? Ist der Wald tatsächlich nur als ein Maststall für das jämmerliche Vergnügen von ein paar Lodendesperados zu betrachten, oder gäbe es dort vielleicht noch berechtigte andere Interessen?
    ......[/QUOTE]

    Weil mehr Mais angebaut wird wie je zuvor, die Winter milder werden und es Idioten gibt welche diese Viecher tatsächlich an Rastplätzen füttern.
    Die Jagd an sich wurde auch nicht leichter.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    ...


    Mehr kommt nicht? Das reicht ja dann wohl gerade mal fuer den gruenen Sonderschulabschluss...

  10. #60
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.254

    Standard AW: Der Hass der deutschen Frau

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Hier kannst du Deutschlands ersten Bären bewundern, der hier einwanderte, nachdem die Art ausgestorben war.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schön nicht?

    Bei Wildtieren sind unsere Grenzen richtige Todesstreifen! Aber wehe, es kommen Menschen, denen wird nicht mal ein Haar gekrümmt, wenn sie in Syrien Massenmorde begangen haben.
    Das war ja auch ein Braunbär, klar dass die BRDler da Schnappatmung kriegen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Migration - ein notwendiges Übel?!
    Von denkmalnach im Forum Europa
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 17:08
  2. Dringend Notwendiges aus Forschung & Wissenschaft
    Von Achsel-des-Bloeden im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 21:26
  3. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 09:26
  4. Muss der € hoch oder runter?
    Von Wilhelm Tell im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.06.2004, 23:39
  5. Klo-Obulus ...muss oder kann ???
    Von Bert_ im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 05:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben