+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 91

Thema: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

  1. #51
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.147

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Ups,

    ähm,
    die Aufgabe von Vorherrschaft und Macht bzw. das Verlieren der Selbigen
    bei gleichzeitiger Installation von Übergangskonstrukten
    sind also
    Reformen und ein Zeichen der Stärke.


    Wow,
    was müssen da Frankreich und vor allem GB für Reformen gemacht haben
    und nun aber stark sein,
    bei den Verlusten ihrer Kolonialreiche.
    Und GB hat sogar auch ein Übergangskonstrukt initiiert, das Commonwealth.
    Der Rueckzug aus den Kolonialgebieten der Franzosen und Briten war in beiden Faellen
    ein Zeichen von Staerke. Der Rueckzug erfolgte ueber Parlamentsentscheide weil mittels
    militaerischer Gewalt die Kolonien zu halten rechtzeitig als aussichtsloses Unterfangen
    erkannt worden ist. Die Briten haben das in " Britisch Indien " frueher erkannt als es bei
    den Franzosen der Fall war. Ansonsten haetten sich die Froschlutscher ihre aufreibenden
    Gemetzel in Nordafrika und " Indochina " sparen koennen.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Der rechte Hirte Beitrag anzeigen
    Der Spinner kommt aus dem Land der Kinderschänder, da gehört es zum guten Ton, dass man lügt.
    Hoffentlich erstickt er bald, an den fetten belgischen Fritten.
    Da esse ich lieber 2 Paar Weißwürste mit 3 Brezn.Lecker.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.639

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Wir hätten wirklich blühende Landschaften haben können, wenn die Treuhand unter der Bänkerstochter Breuel nach Rohwedders Ermordung nicht Mitteldeutschland verscherbelt hätte. Zum Teil für "Investoren", die auch noch Anschubfinanzierung bekamen und dies allein das Geschäftsmodell war usw usw.

    Und logisch die üblichen Premium Absahner durften auch voll hinlangen und wehe, es rührte sich Widerstand, dann wurden Erinnerungen wachgerufen und weitere Geßler-Hüte gefordert neben der kostenintensiven Fremdkulturen-Flutung!

    Nach der Wende konnte der längst angedachte Globalisierungswahnsinn ungehindert seinen Lauf nehmen und damit Deutschland regelrecht ausgeplündert werden z.B mit jüdischen Wundertüten (Bankenkrise2007) Firmen ausweiden dank Hedgefond usw. Und Merz ließ mit Lonestar Häuslebauer verrecken, indem er Sparkassenkredite aufkaufte usw.usw.

    Daß es uns heute real schlechter geht wie vor der Wende hat nur damit zu tun, daß BRD-Politiker nun ungebremst ihre antideutsche Agenda durchziehen konnten! Vor der Wende wurde auch noch vom "deutschen Volk" gesprochen, das es lt. Habeck ja nicht gibt und auch ausgrenzend wäre

    kd

    ?????????????

    Welche Premium-Absahner?

    Die die so blöd waren
    von der Treuhand deren Ost-Konkursmasse zu kaufen
    und nicht gleich den anderen Firmen nach Polen CZ usw. gefolgt sind?
    Denen blieb nur übrig ihre Treuhand-Erwerbungen schnellstmöglich zu verscherbeln
    und schnellstmöglich ihrer Konkurrenz gen Osten zu folgen..

    Als Polen CZ usw. zusammenbrachen hatten die Keinen der den Geldbeutel für sie aufmachte.
    Und diese Länder blieben, was sie vorher, ala EX-DDR auch waren..... Niedriglohnländer
    und damit waren sie dann 1.000 mal interessanter als die Ex-DDR.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.286

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Naja, warum?
    Die Soldaten bekommen "billiger" deutsche Autos
    und die Nutten werden sicher dort auch "preiswerter" sein.
    Die ukrainischen sicher.........polnische findest du an den Standorten keine. Die warten in 4 und 5 Sterne Hotels in den Großstädten auf zahlungskräftige Kunden.

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.639

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Der Rueckzug aus den Kolonialgebieten der Franzosen und Briten war in beiden Faellen
    ein Zeichen von Staerke. Der Rueckzug erfolgte ueber Parlamentsentscheide weil mittels
    militaerischer Gewalt die Kolonien zu halten rechtzeitig als aussichtsloses Unterfangen
    erkannt worden ist. Die Briten haben das in " Britisch Indien " frueher erkannt als es bei
    den Franzosen der Fall war. Ansonsten haetten sich die Froschlutscher ihre aufreibenden
    Gemetzel in Nordafrika und " Indochina " sparen koennen.

    parlamentarischer Stärke,
    beim Rest, naja, da träumen die Briten immer noch vom Empire,
    siehe Brexit
    also nix mit Stärke.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.639

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von torun Beitrag anzeigen
    Die ukrainischen sicher.........polnische findest du an den Standorten keine. Die warten in 4 und 5 Sterne Hotels in den Großstädten auf zahlungskräftige Kunden.
    Die haben dann nicht mehr einen so langen Anfahrtsweg.

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Frei und souveraen wird Deutschland nur wenn die Amis in den Atlantik getrieben sind und
    niemals wieder nach Europa zurueckkehren. Das schaffen wir Deutschen nur gemeinsam mit
    den Genossen der Russischen Foederation und VR China.
    Mir ist nicht ganz klar, welche Freiheit du dir so vorstellst. Wir haben doch so ziemlich alle Freiheiten, die es gibt.
    Was erträumst du dir? Wie frei willst du sein? So frei wie die Russen oder Chinesen?

    By the way: "Genossen" sind das doch auch schon lange nicht mehr, auch wenn die KP in China sich noch so nennt.

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Mit dem Fall des Vorhangs begann das neue alte Zeitalter der Globalisten und die No Border No Nation Agenda.

    Dass Deutschland den Kalten Krieg gewonnen hat würde ich da mal bezweifeln.
    Sagt dir der Begriff "Friedensprämie" etwas?

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.286

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Die haben dann nicht mehr einen so langen Anfahrtsweg.
    Das HIV Virus auch nicht !

  10. #60
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: 30 Jahre Niederschlagung Grenzöffnung

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Lieber eine Million Migranten im Land als 500 000 Sowjetsoldaten an der Elbe und Egon Krenz als SED-Chef.
    Ich finde beides nicht unbedingt prickelnd.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der wahre Grund der Grenzöffnung
    Von Gefr. Meyer im Forum Deutschland
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 00:08
  2. Nach Grenzöffnung: 380 % mehr Drogenhandel
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 23:41
  3. Zypern - Grenzöffnung
    Von Ex-Admin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 07:48
  4. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 16:40
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 22:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 88

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben