+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

  1. #11
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.558

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Der Artikel hat Super seriöse Quellen, wo nur der Autor ein Problem ist
    Quatsch, da ist gar nichts seriös. Schon mal ein Gewitter im Amazonas erlebt ? Ich ja. Und das täglich mehrfach. Hier aus dem "Regenwald". Der Name ist Programm.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #12
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.183

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Quatsch, da ist gar nichts seriös. Schon mal ein Gewitter im Amazonas erlebt ? Ich ja. Und das täglich mehrfach. Hier aus dem "Regenwald". Der Name ist Programm.
    Geh mal wohin, wo man Deinen IQ überprüfen kann, denn warum Du das bestreitest, ist selbst bei Hirnlosigkeit der sogenannten Aktivisten und Influenser nicht mehr zu verstehen.Das läuft unter den smartphone verblödeten Leute, als funktionale Analpabeten bekannt, die nichts mehr kapieren

    t-online. bringt mit Video einen heutigen Artikel, über diese Brände


    Millionen Hektar: Feuerwehr und Armee kämpfen weiter gegen Feuer an
    16.08.19



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #13
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.913

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    FfF wird es schon richten

    haben wir entschieden eine spontane KRACHdemo am 26.08 zu machen! Überall auf der Welt wird gestreikt, wird krach gemacht, damit die Regierung und die Medien den Ernst der Lage verstehen, denn dieses katastrophale Zustand im Amazonas kommt in den Berichterstattungen viel zu kurz. Der Regenwald hat nurnoch 2- 3 Wochen, bis er so zerstört ist, dass er sich NICHT regenerieren kann!

    Also am 26.08 um 12:05 am HBF machen wir krach, sodass die Politiker und Medien uns hören!

    Was ihr mitbringen sollt?
    Plakate, Wasser, Sonnencreme, Trillerpfeifen, Töpfe und Löffel, damit wir extrem viel krach machen können!
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  4. #14
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.183

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Quatsch, da ist gar nichts seriös. Schon mal ein Gewitter im Amazonas erlebt ? Ich ja. Und das täglich mehrfach. Hier aus dem "Regenwald". Der Name ist Programm.
    o]
    Bist wohl unter Drogen gerade, weil Du Nichts mehr kapierst


    ARD bringt das sogar, viele Medien und es war die übliche NGO, welche überall auch in Deutschland von Dumm Kriminellen kontrolliert wird. Nennt sich "Zivile Gesellschaft" und mit den Hirnlosen Politikern, stiehlt man Milliarden.

    Sogar die Deutsche Entwickungshilfe strich die Millionen für einen angeblichen Schutz der Brasilianischen Urwälder, weil es wie im Balkan, Afrika, Asien nur ein Betrugs Geschäft ist.



    noch ein Video bei t-online.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #15
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.558

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen

    ARD bringt das sogar,
    Linkspresse. Da schreibt einer vom anderen ab. Ich war da und hab nichts gesehen. Alles grüne Bäume, stundenlang im Flugzeug. An vier winzigen Stellen hats gebrannt, wegen Gewitter im Regenwald.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #16
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.558

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Millionen Hektar: Feuerwehr und Armee kämpfen weiter gegen Feuer an
    16.08.19
    Quatsch, da gibt es keine Feuerwehr. Das ist Urwald ! Noch nie gesehen ? Das ist kein künstlicher Forst wie in Germoney mit asphaltierten Straßen und Feuerwachtürmen ! Nach einem Gewitter kommt meist am nächsten Tag die nächste Regendusche und beendet das Feuer. Natürliches Phänomen. Für Grüne Hosenscheißer ist das natürlich ein absoluter Aufreger, wenn die vor der GEZ-Glotze den vollständigen Regenwaldabbrand herbeiphantastisieren.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #17
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.879

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Hallo

    Nicht nur der brasilianische Regenwald wird für Geldgier-Globalisten-Menschenmüll niedergemacht. Hier gehts um 5000 indonesischen Regenwald:

    Erschütterndes Video: Hier wird Regenwald vernichtet – für Nestlé, Unilever und Co.
    4. Mai 2018 von Nadja Ayoub K

    Foto: ℗ Ulet Ifansasti / Greenpeace

    Greenpeace hat im März und April in einem Regenwald-Gebiet in Indonesien gefilmt – und eine Zerstörung in kaum vorstellbarem Ausmaß aufgedeckt. Für eine Palmöl-Plantage hat eine Firma hektarweise Waldfläche vernichtet – sie beliefert offenbar Nestlé, Mars, PepsiCo und Unilever.

    Es sind Aufnahmen, die betroffen machen. Aus einer Helikopter-Perspektive zeigt ein Team von Greenpeace, was aktuell in Indonesien vor sich geht: Eine Firma holzt große Flächen Regenwald in der Provinz Papua ab – sie bereitet eine neue Palmöl-Plantage vor.

    Insgesamt 5000 Hektar Regenwald wurden zerstört – eine Fläche halb so groß wie Paris. Ein Teil des Regenwaldes steht noch, der Kontrast zwischen dem dichten grünen Wald auf der einen Seite und der rotbraunen Fläche mit kaputten Stämmen auf der anderen Seite ist besonders bedrückend....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch für Palmöl wird Regenwald vernichtet, das dann dem Benzin beigemengt wird -kein Witz!

    Anstatt hier die Bremse zu ziehen, wird eine Autistin mit Medien-Trara um die Welt geschickt!

    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  8. #18
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.525

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Quatsch, da ist gar nichts seriös. Schon mal ein Gewitter im Amazonas erlebt ? Ich ja. Und das täglich mehrfach. Hier aus dem "Regenwald". Der Name ist Programm.
    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Da wird nichts niedergemacht. Wozu auch. In anderen Teilen Brasiliens ist genug Platz für Landwirtschaft. Macht keinen Sinn im nicht entwickelten Amazonas Landwirtschaft zu betreiben, denn es müssten erst Straßen gebaut werden und dann ist man tausende km von den Städten entfernt. Der Regenwald ist weiterhin vorhanden. Nur an vier winzigen Stellen mag es einen Blitzeinschlag gegeben haben, der beim nächsten Regen wieder gelöscht ist. Völlig natürlich. Hat es über Milliarden Jahre gegeben.
    Nonsens.
    Bolsonaro hat die Gelder für Umweltschutzverbände gestrichen und schiebt es ausgerechnet denen in die Schuhe.
    Dabei ist lt. Tagesschau von gezielter Brandrodung auszugehen:
    72.000 Brandherde, 83% mehr als 2018, am sog. "Tag des Feuers" dem 10. August 2019 wurden viel neue Brände gelegt.
    Geändert von tosh (22.08.2019 um 21:01 Uhr)
    Deutschland zuerst!
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Flugzeuge im AT: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118...

  9. #19
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.558

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo

    Nicht nur der brasilianische Regenwald wird für Geldgier-Globalisten-Menschenmüll niedergemacht. Hier gehts um 5000 indonesischen Regenwald:



    Auch für Palmöl wird Regenwald vernichtet, das dann dem Benzin beigemengt wird -kein Witz!

    Anstatt hier die Bremse zu ziehen, wird eine Autistin mit Medien-Trara um die Welt geschickt!

    kd
    Da wird nichts niedergemacht. Wozu auch. In anderen Teilen Brasiliens ist genug Platz für Landwirtschaft. Macht keinen Sinn im nicht entwickelten Amazonas Landwirtschaft zu betreiben, denn es müssten erst Straßen gebaut werden und dann ist man tausende km von den Städten entfernt. Der Regenwald ist weiterhin vorhanden. Nur an vier winzigen Stellen mag es einen Blitzeinschlag gegeben haben, der beim nächsten Regen wieder gelöscht ist. Völlig natürlich. Hat es über Milliarden Jahre gegeben.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.558

    Standard AW: Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Nonsens.
    Bolsonaro hat die Gelder für Umweltschutzverbände gestrichen und schiebt es ausgerechnet denen in die Schuhe.
    Dabei ist lt. Tagesschau von gezielter Brandrodung auszugehen:
    72.000 Brandherde, 83% mehr als 2018, am sog. "Tag des Feuers" dem 10. August 2019 wurden viel neue Brände gelegt.
    Das ist Fakenews, um Bolsonaro zu stürzen. Du bist der Merkelpresse auf den Leim gegangen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2019, 06:56
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 14:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben