+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 107

Thema: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

  1. #21
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.601

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Eins muss man denen damals lassen. Sie haben nicht lange gefackelt. Am 4.9. wurde schon Wilhemshaven bombardiert.

    ---
    Vielleicht versuchten sie ein Pearl Harbor auf deutschen Boden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Ihr müsst das aber auch immer wieder neu aufkochen. Ihr könnt also auch nicht ohne.

  3. #23
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.209

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Hat Napoleon denn für die Franzosen auch Lager gebaut?

    Gibt es noch Russen die Stalin feiern? Ich meine ausser Stalinisten?
    Keine Ahnung ob Napoleon Lager baute, aber er plünderte auch die besetzten Gebiete, z.B. stahl er die Quadriga vom Brandenburger Tor. Er opferte auch Hunderttausende in seinen Schlachten und fiel auch in Russland ein. Insofern verstehe ich nicht, warum der eine als Nationalheld und der andere als Ungetüm gelten soll.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.269

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Ihr müsst das aber auch immer wieder neu aufkochen. Ihr könnt also auch nicht ohne.
    Dieses Ereignis bestimmt wie nichts Anderes unser Leben heute. Egal, wie sehr man das abstreitet, klein redet oder nicht wahr haben will.

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.785

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung ob Napoleon Lager baute, aber er plünderte auch die besetzten Gebiete, z.B. stahl er die Quadriga vom Brandenburger Tor. Er opferte auch Hunderttausende in seinen Schlachten und fiel auch in Russland ein. Insofern verstehe ich nicht, warum der eine als Nationalheld und der andere als Ungetüm gelten soll.

    ---
    Wo gilt Napoleon wenn denn dann als Nationalheld? Doch in Frankreich bei Franzosen.

    Der Unterschied ist, dass sich die Nationalsozialisten auch beim eigenen Volk versündigt haben.

  6. #26
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Dieses Ereignis bestimmt wie nichts Anderes unser Leben heute. Egal, wie sehr man das abstreitet, klein redet oder nicht wahr haben will.
    Hier hat einer es längst passend auf den Punkt gebracht:

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Der 2.Weltkrieg ist verloren...Das Kind ist in den Brunnen gefallen...da kann man endlos diskutieren und es ändert sich nichts!!!!!

  7. #27
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.209

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Es wird aber so getan, als gäbe es nur einen Schuldigen und die anderen wären alle Unschuldslämmer, also kannst du die auswendiggelernte Selbstkasteiiung hier ruhig bleiben lassen. Aber man sieht an deinem Beitrag, wie gut die pawlowschen Reflexe funktionieren. Normaler Reflex bei gesunden Völkern ist, erstmal die eigene Seite zu verteidigen, bei BRDlern ist es genau umgekehrt.
    Der Weltkrieg war ein Krieg der angloamerikanischen Seemächte gegen regionale Mächte in Europa und Fernost. Hitler war nur der wichtigste Gegner, es ging darum, langfristig die Kontrolle über die aufstrebenden Nationen Japan und Deutschland zu erlangen, weil jene den hegemonialen Interessen der Seemächte entgegenstanden.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    978

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung ob Napoleon Lager baute, aber er plünderte auch die besetzten Gebiete, z.B. stahl er die Quadriga vom Brandenburger Tor. Er opferte auch Hunderttausende in seinen Schlachten und fiel auch in Russland ein. Insofern verstehe ich nicht, warum der eine als Nationalheld und der andere als Ungetüm gelten soll.

    ---
    Ich denke der Unterschied liegt in der Ideologie.
    Napoleon war ein Stratege, ein geschickter Feldherr, auch vorne an der Front. So wird er bis heute wahrgenommen.
    Hitler war militärisch gesehen... eher weniger geschickt. Ein einfacher Gefreiter, dafür ein Ideologe, dem viele Soldaten als auch Zivilisten zum Opfer gefallen sind.

  9. #29
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.078

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Hier hat einer es längst passend auf den Punkt gebracht:
    Was uns aber keinesfalls daran hindern sollte, vorsätzliche und sich wie Karnickel vermehrende Geschichtsfälschungen zu demaskieren und richtig zu stellen.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  10. #30
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.601

    Standard AW: Erstschlag, heue vor 80 Jahren.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Napoleon hatte auch expansive Gedankengänge. Trotzdem wird er heute gefeiert und nur das positive seiner Eroberungen hervorgehoben. Oder nimm alle anderen Feldherren der Geschichte. Irgendwie werden deren Kriege niemals moralisch verurteilt, sondern nüchtern in bezug auf ihre Folgen bewertet. Oder käme jetzt jemand darauf, z.B. Wallenstein zu verteufeln, obwohl er weitaus schlimmere Kriegsverbrechen begang als Hitler?

    ---
    Auch die rot-grünen Angriffskriege werden heute von den Grünen verklärt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 17:01
  2. Russland droht mit Erstschlag!
    Von Bruddler im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 23:41
  3. Bush setzt weiter auf Erstschlag
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 20:51
  4. USA-will Atomwaffen auch zum Erstschlag einsetzen
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 00:07
  5. Was wäre, wenn...? Teil 2: Zhukov's Erstschlag
    Von Nibelung im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 19:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben