+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Argentinien schon wieder pleite

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.699

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Die Märkte können ebenfalls nur begrenzt in die Zukunft sehen. In diesem Fall war es eine Gerichtsentscheidung, dass Argentinien immer noch für einen Teil seiner alten Schulden einstehen muss. Märkte sind in der Gegenwart effizient, zumindest in der Hinsicht, dass sie zu einer Veränderung fähig sind, was vielen staatlichen Akteuren schwer fällt. Ich bin mir jedoch sicher, dass der nächste Hype der Schwellenländer kommen wird, sobald der Hauch einer Erholung einsetzt, was jedoch nur eine Periode im üblichen Zyklus sein wird.

    Mit Sicherheit. Etwas bizarr ist es schon. Ein US-Amerikaner hätte nicht mehr tun müssen, als seine eigenen zehnjährigen T-Notes zu 3% Rendite zu kaufen und hätte in einigen Monaten bis heute 25% ohne Fremdkapitaleinsatz erzielt. Ich denke die Fälle, die in dieser Zeit mehr mit Emerging Markets verdient haben, lassen sich an einer Hand abzählen.
    Es hat vermutlich auch damit zu tun, dass bestimmte Segmente kein Gefallen daran finden können, Staatsanleihen zu kaufen und ansonsten nichts zu tun.
    危機

  2. #12
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.997

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    [/B]Mit Sicherheit. Etwas bizarr ist es schon. Ein US-Amerikaner hätte nicht mehr tun müssen, als seine eigenen zehnjährigen T-Notes zu 3% Rendite zu kaufen und hätte in einigen Monaten bis heute 25% ohne Fremdkapitaleinsatz erzielt. Ich denke die Fälle, die in dieser Zeit mehr mit Emerging Markets verdient haben, lassen sich an einer Hand abzählen.
    Es hat vermutlich auch damit zu tun, dass bestimmte Segmente kein Gefallen daran finden können, Staatsanleihen zu kaufen und ansonsten nichts zu tun.
    Vielen Menschen verdrängen, dass das Wort "Schwellenland" nicht nur ein zukünftiges Wachstum bedeutet, sondern auch dass es Gründe gibt, warum dieses Wachstum noch nicht eingetreten ist.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.587

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Demnächst noch einmal einen so fetten kontinentweiten Stromausfall wie neulich und dann sind dort knurrende Mägen angesagt. Nur eine Frage der Zeit, wie bei uns auch. Nur dauert es hier länger.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.039

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Die sollen einfach die Staatsschulden ignorieren und einen rechten Präsidenten wählen. Gibt dann vermutlich Krieg, aber der ist auch irgendwann wieder vorbei.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.039

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Vielen Menschen verdrängen, dass das Wort "Schwellenland" nicht nur ein zukünftiges Wachstum bedeutet, sondern auch dass es Gründe gibt, warum dieses Wachstum noch nicht eingetreten ist.
    Bei der russischen Staatspleite 1998 hat man dreistellige Milliardenschulden einfach so erlassen, ohne sachlichen Grund. So richtig aufgearbeitet worden ist das auch nie. Hochfinanz eben. 15 Jahre später war das Land urplötzlich komplett schuldenfrei. Das hat es auch noch nie gegeben in der Wirtschaftsgeschichte.

  6. #16
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.997

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Bei der russischen Staatspleite 1998 hat man dreistellige Milliardenschulden einfach so erlassen, ohne sachlichen Grund. So richtig aufgearbeitet worden ist das auch nie. Hochfinanz eben. 15 Jahre später war das Land urplötzlich komplett schuldenfrei. Das hat es auch noch nie gegeben in der Wirtschaftsgeschichte.
    Na ja, Russland ist wie China ein Sonderfall, d.h. die Verschuldung des Staates ist begrenzt, was jedoch nicht bedeuten muss, dass die Wirtschaft sich nicht verschuldet hat. 1998 hatte Russland eigentlich keine andere Wahl mehr, da die Wirtschaft sehr stark vom Ölpreis abhängig war, und dieser durch die Asienkrise fiel.

    Russland hat wirklich eine sehr geringe Verschuldung des Staates. Bei den russischen Konzernen sieht es anders aus.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  7. #17
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.699

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Vielen Menschen verdrängen, dass das Wort "Schwellenland" nicht nur ein zukünftiges Wachstum bedeutet, sondern auch dass es Gründe gibt, warum dieses Wachstum noch nicht eingetreten ist.
    Ja, so ist es.
    危機

  8. #18
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.954

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Die heimischen Urlaubsorte regelmäßig zu besuchen ist ein Indikator für eine bevorstehende Finanzkrise oder
    Wirtschaftsabschwung . Solange die Urlaubsgäste zahlreich sind , läuft der Laden .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.946

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wer hätte das gedacht? Nach 2001/02 ist es mal wieder so weit:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich beschäftige mich schon länger mit Staatspleiten. Meist weiß man nie genau, wann ein Staat pleite ist. Oft wird es erst Jahre später so richtig deutlich, weil immer wieder gefeilscht und geschoben wird.

    Argentinien wehrt sich allerdings auch dagegen, mal mit den linken Regierungen aufzuhören. Venezuela sollte eigentlich schon abschreckendes Beispiel genug sein. Mal sehen, wie das weitergeht.
    Welche Rolle spielt da die Katholische Kirche? Vermute keine Gute.

  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.151

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Die sollen einfach die Staatsschulden ignorieren und einen rechten Präsidenten wählen. Gibt dann vermutlich Krieg, aber der ist auch irgendwann wieder vorbei.
    Einfach den Drucker anwerfen und Geld drucken ! Von Draghi lernen, heßt Insolvenz verschleppen lernen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieder ein Abmahner pleite
    Von Ingeborg im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 17:37
  2. USA wieder mal pleite
    Von daritus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 19:41
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 01:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben