+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.761

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Bei uns fährt hier jemand einen BW-Wolf als Alltagsauto. Das ist ja im Grunde auch ein Mercedes G. Motor ist wohl der OM 602 (5-Zylinder Saugdiesel). Wäre mir etwas zu spartanisch, ist aber durchaus cool.
    Ob Du nun einen BW-Wolf oder einen G250D fährst dürfte sich - wenn Du den G250 D nicht mit allen Extra vollpumpst - die Waage halten. Wobei für so einen Wolf schon happige Preise aufgerufen werden

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.761

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Landrover hat auf der IAA den neuen Defender vorgestellt. Nachdem die 4x4 Ikone Defender
    bereits seit Jahren nicht mehr produziert wird versucht Landrover nun mit einer voelligen
    Neukonstruktion die Defender Legende krampfhaft fortzusetzen.

    ..................
    Die "alten" Landrover sind doch auch schon seit mindestens 20, 30 Jahren Geschichte...

  3. #13
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.535

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ob Du nun einen BW-Wolf oder einen G250D fährst dürfte sich - wenn Du den G250 D nicht mit allen Extra vollpumpst - die Waage halten. Wobei für so einen Wolf schon happige Preise aufgerufen werden
    Was ich bis eben nicht wußte: die militärische Version des letzten "echten" Defenders hieß auch Wolf.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #14
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.996

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Landrover hat auf der IAA
    ...
    Armes China, wenn schon du auf Tommy-Karren abfährst.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  5. #15
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.979

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Wobei man aber leider halt auch sagen muss - die neue Dieselgeneration in der G-Klasse macht es auch nicht viel besser.
    Der G hatte nie einen gescheiten Dieselmotor (im Unterschied zum Landcruiser). Dem Ideal am nächsten kam der OM606 DA, aber den zu warten ist ein Alptraum. Null Platz unter der Haube. Ich persönlich würde einen OM602 (oder OM 605) favorisieren. Mit Turbolader und ein bißchen Gefummel an der mechanischen Bosch-Reiheneinspritzpumpe hat man ein schönes Drehmoment und trotzdem Schrauberplatz, da nur 5 Zylinder.
    Leben in der Ochlokratie.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.761

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Der G hatte nie einen gescheiten Dieselmotor (im Unterschied zum Landcruiser). Dem Ideal am nächsten kam der OM606 DA, aber den zu warten ist ein Alptraum. Null Platz unter der Haube. Ich persönlich würde einen OM602 (oder OM 605) favorisieren. Mit Turbolader und ein bißchen Gefummel an der mechanischen Bosch-Reiheneinspritzpumpe hat man ein schönes Drehmoment und trotzdem Schrauberplatz, da nur 5 Zylinder.
    Mit der OM617-Maschine (also 300 D, aber ohne Turbo) hattest Du nicht nur eine Maschine verbaut, die faktisch nie verreckt ist, sondern mit welcher man überall hingekommen ist und zur Reparatur hat ein Hammer und großer Schraubenzieher gereicht.
    Klar, die Fahrleistungen (bei 88 PS) waren nicht berauschend - was aber interessiert im Gelände ob sein ein Ding nun 150 oder 200 geht, ob von 0 auf 100 man 15 Sekunden oder nur 5 Sekunden braucht - im Gelände zählen andere Werte und da war zumindest der 5-Zylinder OM617 Diesel, weil einfache Technik, eine gute Maschine mit mehr als ausreichend Leistung.

    Man braucht keine PS Zahl im dreistelligen Bereich - diese beweisen auch die "alten" Landrover vor der Defender-Zeit und selbst die Defender der ersten Generation waren keine PS-Monster.

  7. #17
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.887

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Wer einen G63 kauft und fährt, der hat wohl auch kein gesteifertes Interesse danran, dieses Kfz im Gelände zu bewegen....ja nicht einmal auf einem ausgebauten Feldweg.
    Mit meinem ausgelutschten Jeep war ich viel im Gelände. Mit meinem alten Pickup bin ich mal versehentlich auf einem US-Truppenübungsplatz rückwärts einen Abhang runter, und habe mein Nummerschild beim Durchqueren eines Flusses verloren, als ich am anderen Ufer aufschlug.

    Mit der derzeitigen G-Klasse oder einem Defender fährt Mutti zum Einkaufen, da ihr das Image der üblichen Kinderschaukeln nicht passt. Die meisten Besitzer dieser Wagen können sich die Schäden am Wagen gar nicht leisten, die u.U. im Gelände entstehen.

    Heute ist die G-Klasse wohl eher ein reines Straßenfahrzeuge mit Allrad-Antrieb.
    Natürlich.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.761

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen

    Mit der derzeitigen G-Klasse oder einem Defender fährt Mutti zum Einkaufen, da ihr das Image der üblichen Kinderschaukeln nicht passt. Die meisten Besitzer dieser Wagen können sich die Schäden am Wagen gar nicht leisten, die u.U. im Gelände entstehen.
    Von der Technik her könnte man wohl zumindest mit der G-Klasse das Gelände unsicher machen - die Frage ist, ob Der- / Diejenige, welche hinterm Steuer sitzt, dies auch könnte

  9. #19
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.887

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Von der Technik her könnte man wohl zumindest mit der G-Klasse das Gelände unsicher machen - die Frage ist, ob Der- / Diejenige, welche hinterm Steuer sitzt, dies auch könnte
    Im Prinzip ist das Konzept des Luxus-Geländewagens ein Witz. Im Gelände werden Dinge zerschrammt, Schottersstrecken sorgen für fröhlichen Steinschlag, und das feine Interieur würde von schlammigen Stiefeln verschmutzt. Der Fahrer würde bei einer Nutzung im Gelände sich beim Gedanken an den Wertverlust den Kopfschuss geben.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #20
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.656

    Standard AW: Landrover Defender - Totgesagte leben nicht laenger!

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Im Prinzip ist das Konzept des Luxus-Geländewagens ein Witz. Im Gelände werden Dinge zerschrammt, Schottersstrecken sorgen für fröhlichen Steinschlag, und das feine Interieur würde von schlammigen Stiefeln verschmutzt. Der Fahrer würde bei einer Nutzung im Gelände sich beim Gedanken an den Wertverlust den Kopfschuss geben.
    Die meisten dieser Karren sind ohnehin nicht, bzw. nur sehr eingeschränkt geländegängig. Damit kann man vielleicht auf einem unbefestigten Feldweg fahren, das war es dann aber auch schon.

    In schwerem Gelände sind die Kisten unbrauchbar. Dazu kommen natürlich noch die Fahrkünste der Fahrer, die das Fahren im Gelände nicht beherrschen bzw. die Schwierigkeit völlig unterschätzen.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Windows 10 Defender reicht aus?
    Von jack000 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 23:21
  2. Entschaedigungsansprueche noch laenger verschoben?
    Von Alt-Bier im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.12.2015, 12:49
  3. Landrover: Geschichte eines Klassikers
    Von ABAS im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 22:15
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 11:09
  5. Leben töten oder nicht ?
    Von GmbH im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 08:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 96

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben