+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: "Fischer im Recht"

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    66

    Standard "Fischer im Recht"

    Ahoi,

    dieser Mann z.B. gilt in Fachkreisen als nicht der beliebteste, so trifft er den Zahn der Zeit (also das jeweilige Verhalten) doch womöglich einschlägig.
    Ich stelle daher folgendes zur Diskussion (Disposition):

    Die überhebliche Attitüde gegenüber der Sprache des Rechts, die der sogenannte normale Bürger vermeintlich nicht verstehen kann. Das stimmt nicht. 95 Prozent der Menschen, die behaupten, sie hätten das "Juristendeutsch" im zugestellten Kündigungsschreiben oder Bußgeldbescheid nicht verstanden, verstehen jedes Wort, haben aber aus verständlichen Gründen keine Lust dazu. Der Rest sind Analphabeten und würden den Sachverhalt auch dann nicht erfassen, wenn statt "… zwang sie zur Durchführung des Geschlechtsverkehrs" da stünde: "..haute ihr aufs Maul, bis sie sich vor lauter Angst flachlegen ließ".
    Seit 30 Jahren höre ich alljährlich, die Anträge auf Lohnsteuerjahresausgleich – ein weiteres beliebtes Beispiel – seien für so viele Menschen unverständlich, dass Milliarden von Euro nicht zurückverlangt werden. Und die Versicherungsbedingungen und Mietverträge und Belehrungen sollen allesamt immerzu "zu kompliziert" sein für Menschen, die die unvorstellbarsten Abstraktionen nachvollziehen können, um Apps zu laden, Lord-of-Irgendwas zu spielen oder sich als Person zwischen sieben verschiedenen "Social-Media-Accounts" zu generieren. Ich glaube, dass das meist gelogen ist.
    (Vgl. [Links nur für registrierte Nutzer])

    Auf der "anderen Seite" heißt es u.a.:

    Der deutsche Richter ist kein König wie der englische oder der italienische. Das weiß er auch. Er tendiert seinem Wesen nach zum Beamtentum, also zu einer "Laufbahn". Er möchte Deutschland dienen. Was dies ist, weiß er nicht immer genau. Im Zweifel meint er daher, dass er Deutschland umso näher sei, je mehr sich die Ziffer seiner Besoldungsgruppe der Unendlichkeit annähert.
    (Vgl. [Links nur für registrierte Nutzer])

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.513

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Und ich dachte zuerst, hier ginge es um Angeln etc.
    Einst Anführer einer Moped Gang.

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.970

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Und ich dachte zuerst, hier ginge es um Angeln etc.
    Vielleicht meint er das Rechtslexikon aus dem Fischer-Verlag?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.958

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Vielleicht meint er das Rechtslexikon aus dem Fischer-Verlag?

    ---
    Oder die Fischer-Dübel, die behalten auch oft Recht.
    1 + 1 = 11

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    66

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Vielleicht meint er das Rechtslexikon aus dem Fischer-Verlag?
    Wie kommen Sie darauf; es sind doch die Quellangaben anhängig.

  6. #6
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.970

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von ThomasHolzmann Beitrag anzeigen
    Wie kommen Sie darauf; es sind doch die Quellangaben anhängig.
    Bist du Gerichtsdiener? Welches Aktenzeichen?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #7
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.311

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Vielleicht meint er das Rechtslexikon aus dem Fischer-Verlag?

    ---
    Die Kolumne "Fischer im Recht" war eine in der ZEIT veröffentlichte Kolumne des Richters am BGH Thomas Fischer hauptsächlich zu Themen aus dem Strafrecht. Vor knapp 2 1/2 Jahre beendete die Zeit die Kooperation, nachdem sich Fischer im Rahmen von #metoo aus Sicht der ZEIT illoyal verhalten hat, indem er der ZEIT vorwarf, sich an der medialen Vorverurteilung von Dieter Wedel zu beteiligen.
    putredines prohibet in amaritudine sua

  8. #8
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.121

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Die Kolumne "Fischer im Recht" war eine in der ZEIT veröffentlichte Kolumne des Richters am BGH Thomas Fischer hauptsächlich zu Themen aus dem Strafrecht. Vor knapp 2 1/2 Jahre beendete die Zeit die Kooperation, nachdem sich Fischer im Rahmen von #metoo aus Sicht der ZEIT illoyal verhalten hat, indem er der ZEIT vorwarf, sich an der medialen Vorverurteilung von Dieter Wedel zu beteiligen.
    Jetzt schmiert er beim Lügel. Hier zum Thema Gauland:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn es nach dem ginge, hätten wir hier noch viel mehr Meinungsverbote als ohnehin schon.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    63.193

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Jetzt schmiert er beim Lügel. Hier zum Thema Gauland:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn es nach dem ginge, hätten wir hier noch viel mehr Meinungsverbote als ohnehin schon.
    Einer der ekelhaftesten Richter der BRD. Habe den mal in einer Talkshow gesehen, da machte er aus seiner Verachtung für Opfer von Migrantenkriminalität keinen Hehl und zeigte, wie sehr er die Kuschelurteile liebt. Weiß jetzt nicht mehr, wo das war, ist ewig her.

  10. #10
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.311

    Standard AW: "Fischer im Recht"

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Jetzt schmiert er beim Lügel. Hier zum Thema Gauland:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn es nach dem ginge, hätten wir hier noch viel mehr Meinungsverbote als ohnehin schon.
    Es kommt halt nicht nur auf den Inhalt an, sondern auch darauf, wer es sagt. [Links nur für registrierte Nutzer] ist eben nicht [Links nur für registrierte Nutzer]. Nachdem Herr Fischer - wie man dem Artikel entnehmen kann - einer der Anzeigeerstatter gegen Herrn Gauland war, darf man annehmen, daß ihn die Einstellung des Verfahrens persönlich wurmt. Als Richter galt Fischer als fachlich brillant und [Links nur für registrierte Nutzer].
    putredines prohibet in amaritudine sua

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Helene Fischer soll sich "gegen Rechts" äussern!
    Von Filofax im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 403
    Letzter Beitrag: 26.12.2019, 16:27
  2. Aussenminister Fischer: "...dann droht uns ein Reparationsorkan"
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 12:16
  3. Joschka Fischer zieht die Fäden "für ein multikulturelles Europa".
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 22:48
  4. Joschka Fischer fürchtet um seinen "privaten Rückzugsbereich".
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 14:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben