+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Russisch ist das neue Jiddisch?

  1. #31
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.032

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Eine Folter für den Gehörgang ist Jiddisch trotzdem.
    Mich wundert, dass die Nazis ihre Judenverfolgung nicht mit der Abscheulichkeit dieser Sprache begründet haben.
    Damaliges Kanakdeutsch.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #32
    Antisemit Benutzerbild von Bushmaster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    379

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Damaliges Kanakdeutsch.
    Vermutlich. Es gab ja nicht nur reiche Juden, sondern auch arme Schweine in den Slums Osteuropas. Die sprachen meist jiddisch, nehme ich an.
    Die besser betuchten Juden sprachen die Landessprache, Polnisch, Russisch, Deutsch, usw.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.282

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Durch Vertreibung aus Deutschland ist garantiert falsch.


    Nicht die Deutschen müssen sich ändern, sondern die kulturfremden eingereisten Ausländer.

  4. #34
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.724

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Ich dachte, Du seiest der 'Große-Titten-Experte'? Oder fällt das unter Universalgenie?
    Ich bin vielseitig begabt.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    141

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Oooo, hpf ist berühmt für seine Judenkenner!
    Ich verfolge die Beiträge der Judenkenner hier genauso wie ich die der Muslimkenner verfolge. Früher gab es auch Bibelkenner hier. Allen gemeinsam ist nach meiner Beobachtung, die Kenner mögen ihre jeweiligen Studienobjekte nicht. Ich frage, liegt das an den Objekten oder an den Kennern oder an einer Forenbesonderheit? Eine weitere Frage ist auch, warum man so tief in eine Sache einsteigt wenn man sich dort überhaupt nicht wohl fühlt? Ich mag das alles nicht, bin kein Kenner und würde mich auch nie ernsthaft mit diesen Themen befassen. Und ob nun russisch das neue jiddisch wird oder umgekehrt ist doch bei genauer Betrachtung für niemand interessant. Die Betroffenen werden es sich schon so einrichten wie sie mögen und uns kann das doch völlig egal sein.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    141

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Durch Vertreibung aus Deutschland ist garantiert falsch.


    [Auslassung Video durch mich]
    Heute ist ein spannender Tag für die Wasserwacht. Noch einer, der durch den Wind gleitet. Immerhin weiss ich jetzt das "Tinnef" etwas ist, das auf bayerisch "Glump" heisst. Was fange ich jetzt mit diesem Wissen an?

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.282

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Ich habe mal eine jiddische Musikveranstaltung besucht, und etwas jiddisch wäre da sehr nützlich gewesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nicht die Deutschen müssen sich ändern, sondern die kulturfremden eingereisten Ausländer.

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.574

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Dass ich Jiddisch nicht sprechen kann heißt irgendwie nicht, dass ich nicht wüsste, wie es klingt und woraus es sich ableitet .. ;-)
    Auf viele deutsche Muttersprachler wirkt es ziemlich plump, abgestumpft und dann auch noch herablassend. Als wären die Sprecher irgendwie geistig behindert, noch stolz obendrauf und als wenn das nicht reichte, dann auch noch mit zu viel übertrieben kitschiger Melodie drin. Man muss kein Linguistiker sein, um so einen Eindruck zu bekommen. Bis in die 80er Jahre wurde es mit Rotwelsch auf eine Stufe gestellt. Heute traut sich das kein Linguist mehr.

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.282

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Jiddisch ist eine Sprache des Mittelalters und bestimmt klang die deutsche Sprache von damals auch anders.
    Nicht die Deutschen müssen sich ändern, sondern die kulturfremden eingereisten Ausländer.

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.574

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Jiddisch ist eine Sprache des Mittelalters und bestimmt klang die deutsche Sprache von damals auch anders.
    Pidgin-Sprache nennt man einen künstlich geschaffenen Ableger einer Originalsprache. In Südafrika ist es Afrikaans, eine abgestumpfte Kopie von Holländisch, Englisch und Deutsch, Portugiesisch, Französisch und was da noch so rumlief. Man nennt sie auch Substratsprachen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auf Haiti, wo Neger aus zig verschiedenen Ländern importiert wurden, kreolisch. Das waren Menschen, die teilweise überhaupt keine Muttersprache mehr hatten, und sich kaum noch verbal ausdrücken konnten, weil keiner den anderen verstand. Es galt daher als primitivste Sprache der Welt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer kann russisch, wichtig!
    Von Tamina im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 23:06
  2. Wikipedia auf Deutsch und Russisch
    Von Gryphus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 21:21
  3. Finanzkrise auf russisch
    Von Stechlin im Forum Europa
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 65

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben