+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Russisch ist das neue Jiddisch?

  1. #21
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.996

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    ...Eichmann sprach deutsch, als er in Israel vor Gericht stand. Er brauchte einen Dolmetscher.
    Jo, Eichmann sprach dieses Mein-Name-ist-Hase-Deutsch, welches nach dem WK II in Mode kam....


    Fryheit für Agesilaos Megas

  2. #22
    Antisemit Benutzerbild von Bushmaster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Jo, Eichmann sprach dieses Mein-Name-ist-Hase-Deutsch, welches nach dem WK II in Mode kam....
    Kann man ihm nicht verdenken. Er wusste was ihm blüht.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.663

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Die echten Juden aus Palästina schon. Ist das nicht ihre Muttersprache?


    Eichmann sprach deutsch, als er in Israel vor Gericht stand. Er brauchte einen Dolmetscher.
    Ribbentrop und Göring sprachen englisch wie Engländer und zogen vor Gericht die deutsche Sprache vor.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  4. #24
    Antisemit Benutzerbild von Bushmaster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ribbentrop und Göring sprachen englisch wie Engländer und zogen vor Gericht die deutsche Sprache vor.
    Das taten sie wohl, damit ihre mitangeklagten Nazi-Kollegen sie verstehen.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.129

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Naja, Russen sind ja inzwischen fast die neuen Juden. An allem schuldig, was Schlimmes auf der Welt passiert!

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.385

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    In Berlin gibt es einen Supermarkt, wo auch einige russischstaemmige Juden einkaufen gehen.

    Es ist der LEDO Berlin - eine Filiale der LEMBERG Lebensmittel GmbH in der Forckenbeckstrasse 1, am U-Bahnhof Heidelberger Platz.

    Die haben sehr viele russische Lebensmittel und in meinen Augen eine sehr gute Fischabteilung.

    Ich gehe dort auch regelmaessig einkaufen.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  7. #27
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?



    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Ist ja toll. Und wird Spannung mit Klezmer-Gedudel erzeugt?

    kd
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Arend
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    NL- Küste
    Beiträge
    267

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ribbentrop und Göring sprachen englisch wie Engländer und zogen vor Gericht die deutsche Sprache vor.
    Ribbentrop hatte ja 4 Jahre Kanada hinter sich. Der sprach auch gut Französisch. Dass Göring Englisch wie ein Engländer sprach scheint mir zweifelhaft. Sonst hätte er ja nicht dauernd Hitlers Dolmetscher Paul-Otto Schmidt in Anspruch genommen. Wäre er ohne ausgekommen, hätte er das sicherlich gemacht, der Angeber.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Arend
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    NL- Küste
    Beiträge
    267

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Ich denke wer in West-Europa authentisches Jiddisch in natürlicher Umgebung hören will, kann das nur noch im jüdischen Viertel von Antwerpen, Pelikaanstraat und Umgebung. Ist schon ein Erlebnis dort mal essen zu gehen (bei Hoffy z.B.) oder Kuchen (bei Kleinblatt) einzukaufen. Oder Diamanten natürlich

  10. #30
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.103

    Standard AW: Russisch ist das neue Jiddisch?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Madame, Ihr habt nach mir gerufen?
    Ich dachte, Du seiest der 'Große-Titten-Experte'? Oder fällt das unter Universalgenie?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer kann russisch, wichtig!
    Von Tamina im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 23:06
  2. Wikipedia auf Deutsch und Russisch
    Von Gryphus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 21:21
  3. Finanzkrise auf russisch
    Von Stechlin im Forum Europa
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben