+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

  1. #21
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.669

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Viele verkomplizieren die Dinge gern, um zu verwirren. Manchmal ist die Welt tatsächlich viel einfacher, als es viele haben wollen.

    Im Grunde wollen diese Herrschaften gar keine Lösung...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #22
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.669

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Den ganzen Migrationsmüll ausschaffen, wäre ein Anfang. Die Unterstützer am besten gleich mit.

    Dann wäre wieder Millionenfach Wohnraum frei. Dennoch bliebe genug zu tun. Bsp: 3 Millionen(!!) Euro Defizit der DB.

    Daran ist jetzt mal kein Fluchtficker schuld.
    3 Milliarden (!!)
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.097

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Naja - die prekären Jobs wären dann frei. Irgendwo muss man ja die 20Mio. Sozialarbeiter unterbringen. Alternative wäre keulen.

    Ach ja - und die CO2 Bilanz Deutschlands würde sich auch schlagartig verbessern.
    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    3 Milliarden (!!)


    Mea culpa!!



    Du hast recht. Ich hab`mich vertippt!!!! Danke.

  4. #24
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.606

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    yepp
    Das aufrichtigste Kennzeichen der Wahrheit ist die Einfachheit und die Klarheit. Die Lüge ist immer kompliziert, geschwätzig.

    Leo Tolstoi (1828 - 1910), Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, russischer Erzähler und Romanautor
    .. darum wird die AfD ja auch so angegriffen , weil man die Wahrheit verkündet ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #25
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.669

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. darum wird die AfD ja auch so angegriffen , weil man die Wahrheit verkündet ...
    Gegen die (unbequeme) Wahrheit anstinken, ist für die etablierten Volksverräterparteien geradezu unmöglich.
    Ihnen bleibt da nur die Option, die AfD-Politiker persönlich zu diffamieren.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.844

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen


    Lanz: Geht wieder grob um die AfD ... und dieser Typ faselt von "Wir können nicht einfach alle Asylanten rauswerfen und dann geht's uns (wieder?) gut - so funktioniert die Welt nicht".

    Später kam dann auch noch das übliche "einfache Lösungen vs. komplexe Probleme".

    Hallo?! Man könnte (wenn man wollte!) die Grenzen wieder kontrollieren, alle Asylanten heimbringen und Asylrecht verschärfen bzw. abschaffen.

    Aber ich weiß schon: Das "geht nicht" aus 6 Millionen Gründen...
    Die plutokratische Gesellschaft ist viel zu eskapistisch. Die haben andere Sorgen.


  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.945

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Dennoch bliebe genug zu tun. Bsp: 3 Milliarden(!!) Euro Defizit der DB.

    Daran ist jetzt mal kein Fluchtficker schuld.
    Doch, weil die immer schwarz fahren und nix zahlen!

    Außerdem würden dann ja jährlich 50 Milliarden mindestens "frei" wenn die Rapefugess weg sind.

  8. #28
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.348

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Die plutokratische Gesellschaft ist viel zu eskapistisch. Die haben andere Sorgen.
    die cybergothics kannste jetzt aber nicht mit dem durchschnittsraver vergleichen.
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.222

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Viele verkomplizieren die Dinge gern, um zu verwirren. Manchmal ist die Welt tatsächlich viel einfacher, als es viele haben wollen.
    Wenn unkomplizierte Lösungen komplizierte verdrängen, wer braucht dann noch die Klugscheißer in den Medien!? Mit dem Vorwurf des Populismus schaffen sich Klugscheißer eine Daseinsberechtigung. Klugscheißer sind hoch intelligent, Populisten ungebildet, so das Dogma.

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.050

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Viele verkomplizieren die Dinge gern, um zu verwirren. Manchmal ist die Welt tatsächlich viel einfacher, als es viele haben wollen.
    Eben. Und Menschen, die verwirren, haben niemals gute Absichten. Eigentlich eine Binsenweisheit, aber im Zeitalter des grenzenlosen Selbstinszenierung wird das noch als social skill verkauft.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?
    Von Nietzsche im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 31.10.2019, 18:09
  2. Wieso sind Antisemiten nicht Zionisten?
    Von -SG- im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 20:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben