+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

  1. #11
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Auf dem Weg nach unten
    Beiträge
    37.386

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    trifft den sachverhalt exakt auf den punkt. doch die leute sagen ja lieber, daß der kaiser klamotten an hat, sonst wäre man ja dumm oder so...
    Manchmal verkomplizieren Menschen auch die Dinge, weil sie selbst völlig verwirrt sind von der Welt.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    Gottseidank nicht in Bremen!
    Beiträge
    881

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Den ganzen Migrationsmüll ausschaffen, wäre ein Anfang. Die Unterstützer am besten gleich mit.

    Dann wäre wieder Millionenfach Wohnraum frei. Dennoch bliebe genug zu tun. Bsp: 3 Millionen(!!) Euro Defizit der DB.

    Daran ist jetzt mal kein Fluchtficker schuld.
    Sie hatten doch vor kurzem die neuesten Zahlen veröffentlicht. Ca. 20 Millionen Ausländer oder MiHiGru`s leben in Deutschland!!!! Von 83 Millionen. Wenn die wegfallen würden (na sagen wir mal: 15Mio. müssten gehen), dann wären quasi über Nacht die wichtigsten Probleme gelöst. Arbeit, Wohnung, Rente, Krankenkasse, Kriminalität, Bildung etc.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  3. #13
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.797

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen


    Lanz: Geht wieder grob um die AfD ... und dieser Typ faselt von "Wir können nicht einfach alle Asylanten rauswerfen und dann geht's uns (wieder?) gut - so funktioniert die Welt nicht".

    Später kam dann auch noch das übliche "einfache Lösungen vs. komplexe Probleme".

    Hallo?! Man könnte (wenn man wollte!) die Grenzen wieder kontrollieren, alle Asylanten heimbringen und Asylrecht verschärfen bzw. abschaffen.

    Aber ich weiß schon: Das "geht nicht" aus 6 Millionen Gründen...
    Schirach sagt mir was. Ist das nicht ein Nachfahre des Tätervolkes?
    Das würde einiges erklären.

  4. #14
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.843

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Sie hatten doch vor kurzem die neuesten Zahlen veröffentlicht. Ca. 20 Millionen Ausländer oder MiHiGru`s leben in Deutschland!!!! Von 83 Millionen. Wenn die wegfallen würden (na sagen wir mal: 15Mio. müssten gehen), dann wären quasi über Nacht die wichtigsten Probleme gelöst. Arbeit, Wohnung, Rente, Krankenkasse, Kriminalität, Bildung etc.
    Ja.
    Die Posten Arbeit und Bildung können wir vernachlässigen.

    Ich bringe Asylanten ja mit viel in Verbindung. Aber nicht mit Arbeit oder Bildung.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    Gottseidank nicht in Bremen!
    Beiträge
    881

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ja.
    Die Posten Arbeit und Bildung können wir vernachlässigen.

    Ich bringe Asylanten ja mit viel in Verbindung. Aber nicht mit Arbeit oder Bildung.
    Naja - die prekären Jobs wären dann frei. Irgendwo muss man ja die 20Mio. Sozialarbeiter unterbringen. Alternative wäre keulen.

    Ach ja - und die CO2 Bilanz Deutschlands würde sich auch schlagartig verbessern.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  6. #16
    Antisemit Benutzerbild von Bushmaster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.349

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Schirach sagt mir was. Ist das nicht ein Nachfahre des Tätervolkes?
    Das würde einiges erklären.
    Baldur von Schirach war der Egon Krenz der Nazis: [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #17
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.049

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Schirach sagt mir was. Ist das nicht ein Nachfahre des Tätervolkes?
    Das würde einiges erklären.
    Sein Opa war der Reichsjugendführer Baldur von Schirach....

    Es scheint, dass die Enkel einstiger Parteigrößen sich immer unter den ganz besonderen Zwang gesetzt fühlen, wegen der Existenz ihrer Vorfahren in Sack und Asche gehen zu müssen.

    Die Berufs-Büßer-Generation. Wie auch der SPD-Gabriel, der Schauspieler Armin Rohde, oder der Enkel des Generalgouverneurs Hans Frank, der jetzt als bestallter Büßer durch die Zeitungsverlage tingelt und seinen Opa in die Pfanne haut.

    Solche Figuren pinkeln noch notfalls auf die Gräber ihrer Ahnen, um sich ganz besonders geläutert geben zu können.

    Charakterschweine.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  8. #18
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.843

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Naja - die prekären Jobs wären dann frei. Irgendwo muss man ja die 20Mio. Sozialarbeiter unterbringen. Alternative wäre keulen.
    Ganz so viele Sozialarbeiter sind es nicht.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  9. #19
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.320

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Manchmal verkomplizieren Menschen auch die Dinge, weil sie selbst völlig verwirrt sind von der Welt.
    ...oder können einfach nicht glauben, das es wirklich soooo simpel ist...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  10. #20
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.717

    Standard AW: Wieso sind einfache Lösungen nicht (mehr) möglich?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Viele verkomplizieren die Dinge gern, um zu verwirren. Manchmal ist die Welt tatsächlich viel einfacher, als es viele haben wollen.
    yepp

    Das aufrichtigste Kennzeichen der Wahrheit ist die Einfachheit und die Klarheit. Die Lüge ist immer kompliziert, geschwätzig.

    Leo Tolstoi

    (1828 - 1910), Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, russischer Erzähler und Romanautor


    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?
    Von Nietzsche im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 17:36
  2. Wieso sind Antisemiten nicht Zionisten?
    Von -SG- im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 19:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben