+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.832

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich denke dass alle Klubs durchgenegert sind.

    Bin uebrigens gerade auf dem Weg ins Eck. Ich trinke dort ein Pils auf dich.
    Nimmst Du Dein Smartphone mit ins Moseleck?Sende ein paar Bilder.Nächstes Wochenende beginnt übrigens das Oktoberfest.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  2. #22
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Nimmst Du Dein Smartphone mit ins Moseleck?Sende ein paar Bilder.Nächstes Wochenende beginnt übrigens das Oktoberfest.
    Bin aktuell dort.
    Selfis gehen ja nicht. Ich stehe auf Listen. Muss achtsam sein.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  3. #23
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.839

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Bin aktuell dort.
    Selfis gehen ja nicht. Ich stehe auf Listen. Muss achtsam sein.
    Du bist doch als Frau unterwegs, da besteht keine Gefahr, dass man dich erkennt.

  4. #24
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Du bist doch als Frau unterwegs, da besteht keine Gefahr, dass man dich erkennt.
    Wenn du mich möchtest - Ich sage nicht nein. ^^
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.116

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Du willst mich nicht verstehen! Möglich, daß Ausländerbanden und "Schläfer" hier bewaffnet werden.
    ABER: alles geschieht unter Unterstützung und dem Wohlwollen der demokratischen Parteien.
    Bist du wirklich zu dumm, daß zu begreifen???

    Warum konnten denn 1937, zu einer Zeit, als das deutsche VOlk Herr im eigenen Hause war, nicht Zentausende ausländischer "Schläfer" im deutschen Harz sich verstecken???

    Mimimi.

    Wenn sie so etwas, wie eine Hungerkrise hier aufziehen, die Demokraten und Hochfinanz, dann sollen die Menschen eben über einen Zeitraum sich um "Ressource" streiten und gegenseitig die Köpfe einschlagen.

    Die Buntewehr wird nur zur Aufgabe haben, die Systemträger zu schützen.

    Aber die Masse der Deutschen und Weißen in Europa, wird vor den hier angesiedelten Scharen niedergestreckt. Ab und an werden die NATO dies noch unterstützen.
    Und danach? Unterstützt wird diese Zeit durch Kriege zwischen den letzten Weißen in Moskau und Washington (auch wenn W. zu 90 Prozent schwarz ist).

    Danach kommt der Messias, ein jüdischer König wird sich der ganzen Welt offenbaren.
    Ich weiss nicht, was du willst - wir sind doch weitestgehend einer Meinung. Dass das von den linksradikalen Blockparteien unterstützt wird, speziell CDU und SPD, habe ich nie abgestritten. Und ja, die bunte Wehr wird für die Bevölkerung nichts tun - eher dagegen. Eine "Hungerkrise" käme den Strippenziehern gerade recht und wenn es nicht von selber klappt, kann man auch mit einem länger andauernden blackout dafür sorgen, dass die "unnützen Fresser" (Rentner, Behinderte) sozialverträglich und staatskassenschonend leider leider abnippeln. Anschliessend kommen dann VIELLEICHT einpaar krokodilstränenreiche Gedenkreden.
    Die in D angesiedelten Scharen, von denen u sprichst, sind nichts Anderes als diese Schläfer, die ich erwähnte. Die brauchen nicht mal im Untergrund zu sein. Es reicht, wenn sie sich ausreichend verstellen.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  6. #26
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.890

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, was du willst - wir sind doch weitestgehend einer Meinung. Dass das von den linksradikalen Blockparteien unterstützt wird, speziell CDU und SPD, habe ich nie abgestritten. Und ja, die bunte Wehr wird für die Bevölkerung nichts tun - eher dagegen. Eine "Hungerkrise" käme den Strippenziehern gerade recht und wenn es nicht von selber klappt, kann man auch mit einem länger andauernden blackout dafür sorgen, dass die "unnützen Fresser" (Rentner, Behinderte) sozialverträglich und staatskassenschonend leider leider abnippeln. Anschliessend kommen dann VIELLEICHT einpaar krokodilstränenreiche Gedenkreden.
    Die in D angesiedelten Scharen, von denen u sprichst, sind nichts Anderes als diese Schläfer, die ich erwähnte. Die brauchen nicht mal im Untergrund zu sein. Es reicht, wenn sie sich ausreichend verstellen.
    SO sehe ich das auch. Ich hatte den Eindruck, daß sich diese "bewaffneten Ausländerbanden" hier in Bunker und Tunnel sammeln können und von den Demokraten, VS, MAD, Ami-Besatzertruppen, NSA, Satelittentechnik, Spezialidenste, SEKs, KRK und der heiligen Bundeswehr, nicht auffinbar wären, was dämliche Tünniff wäre.

    Erst wenn man akzeptiert, daß die Demokraten uns in Europa seit 1945 offen kolonisieren (in UK seit 1947/48!!!), versteht man die Weitsichtigkeit ihrer Pläne und ihre Beharrlichkeit im Tun.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.116

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    SO sehe ich das auch. Ich hatte den Eindruck, daß sich diese "bewaffneten Ausländerbanden" hier in Bunker und Tunnel sammeln können und von den Demokraten, VS, MAD, Ami-Besatzertruppen, NSA, Satelittentechnik, Spezialidenste, SEKs, KRK und der heiligen Bundeswehr, nicht auffinbar wären, was dämliche Tünniff wäre.

    Erst wenn man akzeptiert, daß die Demokraten uns in Europa seit 1945 offen kolonisieren (in UK seit 1947/48!!!), versteht man die Weitsichtigkeit ihrer Pläne und ihre Beharrlichkeit im Tun.
    Na ja, da geistert dieser Bericht der krebskranken Ingenieurin durch das Netz, die behauptet, es gäbe Bunker mit Gebetsräumen für Muslime usw. wo sich schon viele Schläfer aufhalten sollen. Das scheint aber ein fake zu sein.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  8. #28
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.890

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Na ja, da geistert dieser Bericht der krebskranken Ingenieurin durch das Netz, die behauptet, es gäbe Bunker mit Gebetsräumen für Muslime usw. wo sich schon viele Schläfer aufhalten sollen. Das scheint aber ein fake zu sein.
    Ich verstehe das so, daß "System" organisiert die Randbedingungen so, daß das Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Gewolltem, dem Ziel entgegenkommt.
    Vorteil: Man macht sich nicht selbst die Finger schmutzig, wenn man Europide, Weiße etc. wegmachen will, und dies durch diese Politik (Kolonisation, Verdrängung, Vermischung, bis zum offenen Abschlachten) durch Dritte betreibt.

    Von daher gut möglich, daß auch diesem Text einer bestimmten Grundlage / Wahrheit zugrundeliegt.

    Daß Menschen, die andere Menschen mit fremden Menschen kolonisieren, nichts Gutes im Schild führen, sollte jedem Erwachsenen klar sein.
    Nicht so Deutschen!

    Und DAS macht mir Angst. Ein Angehöriger eines zutiefst indolenten und vertrottelten Volkes anzugehören, welches geistesgestört ist.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  9. #29
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.811

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo
    ...
    Rapartist från Lund uppmanar till mord på vita: ”Skjut dem”
    (Lund-Vergewaltiger fordert Mord an Weißen: "Erschieß sie")
    ......

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    frei übersetzt:

    "Meine schwarzen Brüder und Schwestern, ihr seid etwas Besonderes. Setzt den Krieg gegen die Weißen fort. Wir nehmen ihre Schlampen und wir nehmen ihr Geld. Um ganz ehrlich zu sein, werden wir die beste Rasse sein, die es je gab. Dies ist nur der Anfang. Wenn sie mit uns zu sprechen versuchen, dann geben wir ihnen die Antwort mit der Waffe, wir schießen. Wir sind afrikanische Krieger, höherwertig und sie sind minderwertig. Wenn die Weißen versuchen, mit euch zu reden, erschießt sie. Black Power, Black Power."…

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schweden hat unstrittig die Vorreiter-Rolle mit der Zerstörung Europas. Es ist anzunehmen, daß der schwedische König sein Hirn im Puff mit Bimbo-Nutten verfickt hat!

    kd
    Dejavu! Ulfkotte schrieb 2006 zu den Ausschreitungen in Frankreich und Schweden:

    Der Krieg im Dunkeln, Udo Ulfkotte über Israels Aktivitäten in Frankreich und Schweden(S. 58)
    In den Städten Rouen, Lille, Nizza, Dijon, Straßburg, Marseille, Bordeaux, Rennes, Pau, Orleans und Toulouse schürten sie über Agents Provocateurs* Unruhen, die sich bald auch über Lyon, Roubaix, Avignon, Saint-Dizier, Drancy, Evreux, Nantes, Dünkirchen, Montpellier, Valenciennes, Cannes und Tourcoing ausbreiteten.

    Während Medien die vom Mossad lancierte Geschichte von einer spontanen Erhebung sozial schwacher Einwanderer aus den Vorstädten in der Öffentlichkeit verbreiteten, beobachtete man in westlichen Geheimdienstkreisen schon seit Langem die Bemühungen des Mossad, in Frankreich. Britische und deutsche Nachrichtendienstler berichteten mir im November 2005 übereinstimmend, dass man in den genannten Städten in einigen Fällen im Hintergrund auf israelische Agents Provocateurs gestoßen sei. Es sei aber unklar, ob der Mossad die Erhebungen, bei denen im Laufe von zwei Wochen mehrere Tausend Fahrzeuge angezündet wurden, ursprünglich auch initiiert oder aber nach deren Ausbruch nur insgeheim weitergeschürt habe.

    Ähnliche Aktionen gab es im Mai 2013 in Stockholm und in anderen schwedischen Städten, wo zugewanderte arabische Jugendliche scheinbar aus dem Nichts randalierten und tausende Fahrzeuge in Brand setzten. „Stockholm brennt“, titelten weltweit die Zeitungen. Dass der Mossad die Unruhen der Moslems dort schürte, stand nicht in den Zeitungen. Nach Angaben eines Gesprächspartners von MI6 verfolgt Israel mit solchen Aktionen das Ziel, Muslime in der öffentlichen Meinung generell als unberechenbare Bedrohung erscheinen zu lassen, die nicht integrationsfähig seien. In Deutschland wie auch in Großbritannien habe man erkennen müssen, wie leicht es einer „geschickt agierenden Psy-Op-Truppe“ (Abteilung für psychologische Kriegführung) inzwischen gemacht werde, innerhalb Europas binnen kürzester Zeit Aufstände von gewaltigem Ausmaß zu schüren oder gar zu provozieren.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.291

    Standard AW: Schweden: schwarze Herrenmenschen setzen Schweden in Brand und sprechen Klartext

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Das Altersheim D. wird unter den Augen der Besatzerwehr (auch bunte Wehr genannt) und der Bundesregierung abgeschlachtet.
    Und? Die Deutschen werden in ihrem Blut baden, und die Zeitungen werden "Eli Eli" singen.
    Das Ende der Zombies naht? Ehrlich? Keine Kreaturen mehr, die das Andenken an das vor mehr als 70 Jahren gemeuchelte Deutschland beschmutzen? Muss ich jetzt traurig sein?
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vermummte stecken 88 Autos in Schweden in Brand
    Von Pelle im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2018, 21:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 14:27
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 12:03
  4. Schweden: Heckenschütze jagte Nicht-Schweden - gefasst!
    Von Geronimo im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 23:29
  5. Schweden: Schwedisch am Arbeitsplatz sprechen eine Diskriminierung für Moslems?
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 10:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 95

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben