+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 22 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 218

Thema: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.361

    Standard Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Dieser Verräter mag wohl das karge Leben in Russland nicht mehr, aber Deutschland hat ja für viele Flüchtlinge ein Herz und wenn Hr. Stegner von der SPD und Hr. Hofreiter von den Grünen sich für den Verräter Snowden einsetzen, wird sich sicherlich etwas finden lassen um dieses karge Leben in Russland zu beenden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jeder Bürger, der militärische Geheimnisse seines Landes verrät, egal welcher Art, der macht sich strafbar. Da sind z.B. die Agenten von Hr. Putin nicht gerade pingelig, da gibt es für Verräter dann mal eine kleine Prise Polonium oder einen "heißen" Tee, der radioaktiv "gezuckert" war. Auch Nord-Korea geht mit Verrätern gnadenlos um, selbst Familienmitglieder von Hr. Kim werden mit einer Prise Nervengift ins Jenseits befördert. Selbst in China ist es für Verräter kein Zuckerschlecken. Warum sollte nun ausgerechnet für Hr. Snowden mit Samthandschuhen behandelt werden. Hr. Snowden hat sich seinen Beruf ausgesucht, hat wohl einen Arbeitsvertrag unterzeichnet und wusste genau was er zu tun hatte und was man von ihm verlangte.
    Vielleicht sollte Hr. Snowden eine Geschlechtsumwandlung in Erwähnung ziehen, "Fräulein" Mannig lässt grüßen.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.681

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Wenn der Asyl in Deutschland will, dann kann er auch gleich in die USA fliegen.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  3. #3
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.221

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Was bittesehr hat Snowden denn verraten? Er hat Material, das jeder Hinz und Kunz auch selber hätte eruieren können, zusammengefaßt und in einen Kontext gestellt.
    Seine "Enthüllungen" waren ein offenes Geheimnis.
    Viel interessanter wäre das, was er nicht "enthüllt" hat. :P
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Was bittesehr hat Snowden denn verraten? Er hat Material, das jeder Hinz und Kunz auch selber hätte eruieren können, zusammengefaßt und in einen Kontext gestellt.
    Seine "Enthüllungen" waren ein offenes Geheimnis.
    Viel interessanter wäre das, was er nicht "enthüllt" hat. :P
    Wenn er nichts verraten haben sollte, dann kann er sich doch der amerikanischen Justiz stellen. Man hört und liest ja immer wieder wie clever die amerikanischen Rechtsanwälte sind, da müsste dann doch ein glatter Freispruch herauskommen. Oder?

  5. #5
    Antisemit Benutzerbild von Bushmaster
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.368

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Was bittesehr hat Snowden denn verraten? Er hat Material, das jeder Hinz und Kunz auch selber hätte eruieren können, zusammengefaßt und in einen Kontext gestellt.
    Seine "Enthüllungen" waren ein offenes Geheimnis.
    Dann ist ja alles gut und er muss sich nicht mehr verstecken.

    Aber Spaß beiseite. Deutschland und USA haben doch ein Auslieferungsabkommen, oder?
    Falls ja, wäre Deutschland kein geeigneter Unterschlupf für Snowden.
    Good borders make good neighbors!

  6. #6
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.221

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Wenn er nichts verraten haben sollte, dann kann er sich doch der amerikanischen Justiz stellen. Man hört und liest ja immer wieder wie clever die amerikanischen Rechtsanwälte sind, da müsste dann doch ein glatter Freispruch herauskommen. Oder?
    Mit juristischen Spitzfindigkeiten kenne ich mich nicht aus.
    Vielleicht hat er schlicht gegen seinen Arbeitsvertrag verstoßen.
    Das, was er "enthüllt" hat, ist jedenfalls Pipifax. Konnte man bereits vorher wissen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  7. #7
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.221

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Dann ist ja alles gut und er muss sich nicht mehr verstecken.

    Aber Spaß beiseite. Deutschland und USA haben doch ein Auslieferungsabkommen, oder?
    Falls ja, wäre Deutschland kein geeigneter Unterschlupf für Snowden.
    Muß man sich wirklich noch bemühen, Realpolitik zu erklären? Man schaue einfach mal auf den Yemen, oder Hongkong.

    Für die BRD- Politverbrecher ist das Internetz zudem Neuland.

    Ja, soweit mir bekannt, besteht aktuell ein Auslieferungsabkommen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.330

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Jeder Bürger, der militärische Geheimnisse seines Landes verrät, egal welcher Art, der macht sich strafbar.
    Ja, ja, und jeder Russe, der für Israel oder die USA spioniert, wird dort als Held gefeiert. Von wegen strafbar....
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Dieser Verräter mag wohl das karge Leben in Russland nicht mehr, aber Deutschland hat ja für viele Flüchtlinge ein Herz und wenn Hr. Stegner von der SPD und Hr. Hofreiter von den Grünen sich für den Verräter Snowden einsetzen, wird sich sicherlich etwas finden lassen um dieses karge Leben in Russland zu beenden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jeder Bürger, der militärische Geheimnisse seines Landes verrät, egal welcher Art, der macht sich strafbar. Da sind z.B. die Agenten von Hr. Putin nicht gerade pingelig, da gibt es für Verräter dann mal eine kleine Prise Polonium oder einen "heißen" Tee, der radioaktiv "gezuckert" war. Auch Nord-Korea geht mit Verrätern gnadenlos um, selbst Familienmitglieder von Hr. Kim werden mit einer Prise Nervengift ins Jenseits befördert. Selbst in China ist es für Verräter kein Zuckerschlecken. Warum sollte nun ausgerechnet für Hr. Snowden mit Samthandschuhen behandelt werden. Hr. Snowden hat sich seinen Beruf ausgesucht, hat wohl einen Arbeitsvertrag unterzeichnet und wusste genau was er zu tun hatte und was man von ihm verlangte.
    Vielleicht sollte Hr. Snowden eine Geschlechtsumwandlung in Erwähnung ziehen, "Fräulein" Mannig lässt grüßen.

    Nun bin ich erstaunt, dass ich mir mit diesem Beitrag, der ja ganz offensichtlich meine Meinung zeigt, einen negativen Renommee-Hinweis eingehandelt habe. Da muss ich als "Neuling" wohl noch etwas lernen. Dennoch würde ich wohl eher die Diskussion suchen, bevor ich so einen "Tadel" verteile.

  10. #10
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.197

    Standard AW: Flüchtling Snowden möchte Asyl beantragen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Mit juristischen Spitzfindigkeiten kenne ich mich nicht aus.
    Vielleicht hat er schlicht gegen seinen Arbeitsvertrag verstoßen.
    Das, was er "enthüllt" hat, ist jedenfalls Pipifax. Konnte man bereits vorher wissen.


    Du diskutierst noch mit dem schwarzen Plapperstorch? Dieser propagandistisch gezüchtete Homunkulus ist doch komplett von SPIEGEL u. Co. infantilisiert, da ist jeder Gedanke verschwendet und jede Zeile nur Makulatur...
    --- Wenn die Wahrheit nicht frei ist, ist die Freiheit nicht wahr. ---

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:09
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 11:52
  3. Wikileaks-Gründer Assange will Asyl in der Schweiz beantragen
    Von fatalist im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 10:07
  4. Immer mehr Venezuelaner beantragen Asyl in den USA
    Von Sven71 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 16:56
  5. Mzoudi will angeblich Asyl in Deutschland beantragen
    Von Nachrichten im Forum Deutschland
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 17:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 140

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben