+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 90

Thema: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Lange wegen Urlaub nicht in die gewohnten Links geschaut.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was machen die Politiker mit uns ?

    Und es kommt noch besser:
    Grundlage der Sicherheitsüberprüfung vor Ort sind die Angaben der Bootsflüchtlinge„, erfahren die staunenden Ausschussmitglieder vom Innenminister.
    „Die haben ja meistens ihre Pässe verloren“, so Seehofer weiter. „Und dann entscheiden wir, ob sie ein IS-Terrorist sind, oder nicht. Und wenn sie die Frage verneinen, dann kommen sie rein.“
    Witzig zu sehen oder eher in die Luft zu gehen ?

    Und es kommt noch besser:
    Grundlage der Sicherheitsüberprüfung vor Ort sind die Angaben der Bootsflüchtlinge„, erfahren die staunenden Ausschussmitglieder vom Innenminister.
    „Die haben ja meistens ihre Pässe verloren“, so Seehofer weiter. „Und dann entscheiden wir, ob sie ein IS-Terrorist sind, oder nicht. Und wenn sie die Frage verneinen, dann kommen sie rein.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hallo Greta,
    Du hast dieser Tage in New York eine Rede gehalten, die man wohlwollend als „sehr emotional“ oder weniger freundlich als „hysterisch und anmaßend“ beschreiben könnte. Ich weiß nicht, ob Du den Text selbst entworfen hast, aber das spielt letztlich auch keine Rolle, denn indem Du ihn vorgetragen hast, ist er untrennbar mit Deinem Namen und Deiner Person verbunden. Du sagtest eingangs: „Das hier ist alles falsch, ich sollte hier nicht sein, ich sollte zurück in der Schule sein auf der anderen Seite des Ozeans.“

    Das ist richtig, aber aus ganz anderen Gründen, als Du sie benennst, denn Du solltest tatsächlich besser wieder zur Schule gehen, nicht nur wegen des dort vermittelten Wissens, sondern auch, um nicht noch tiefer in den Abgrund aus falschen Gewissheiten, Zwangsvorstellungen, Selbstüberhöhung und Sendungsbewusstsein zu geraten, der Dich andernfalls nie wieder freigeben wird.
    Was wird mit diesem Kind gemacht - wer umgibt sie und ist ihre verhalten gezeigte Wut echt ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kürzlich meldete sich die WamS mit der These zu Wort, dass Politiker auch schwere Leiden heute nicht mehr verbergen würden. Dass dabei aber ausgerechnet der „Mir geht es gut“-Umgang der Kanzlerin mit ihrem bei bestimmten öffentlichen Auftritten unübersehbarem Zittern als ein Beispiel für mehr Offenheit angeführt wird, erscheint dann doch etwas gewagt. Und dass mittlerweile für Merkels Zittern eine psychologische Erklärung „angedeutet“ würde, charakterisiert den Erkenntnisstand nicht wirklich zutreffend.
    Denn zumindest auf achgut wurde [Links nur für registrierte Nutzer] und klar dargelegt, dass unsere Kanzlerin eindeutig – als Sachverständiger vor Gericht hätte ich gesagt: frei von vernünftigen Zweifeln – unter einer psychischen Störung leidet. Genauer: unter einer Konversionsstörung mit neurologischen Symptomen in Form von Myoklonien, also bestimmten Muskelzuckungen, ohne dass dafür eine körperliche Ursache verantwortlich ist. Der auf Freud zurückgehende Begriff Konversion meint, dass ein seelischer Konflikt in körperliche Symptome umgesetzt, also konvertiert wird.


    Daß diese Frau psychische Probleme hat, ersieht man auch daran, daß ihre oft aufgenommenen Finger ein Herausreißen mit den Zähnen bis auf`s Fleisch den Schmerz ausdrücken soll, der sie hin-und her reißt. Sie ist gespalten - zwischen ihrem Gewissen und den ewigen Ja-Sagern und Bücklingen, die sie umgeben und mit ihr ja auch ihre Macht verlieren würden.

    Was nur tun wir uns an, wenn wir von Leuten regiert werden, uns regieren lassen, die mit sich selbst nicht klar kommen ?

    Kann da eine Welt gesunden ?

    Wenn mir was in Fernsehsehungen auffällt, schreibe ich mir Stichworte in ein Heft, um dann, bei mehr Zeit, und Interesse, im Internet weiter zu recherchieren.

    Warum sind wir so, wie wir sind, eine ruhige, sachliche Mentalität, die Arbeit, Hobby, sonstige Interessen bisher unter einen Hut bringen konnten, wer oder was in den Machtstrukturen will, daß wir uns verändern - anders werden, ohne abwarten zu können, daß es von der Evolution in die Gänge gebracht wird ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]Der Umstieg auf die Elektromobilität wird schon bis 2030 nach Einschätzung von Experten deutlich mehr als 100.000 Arbeitsplätze kosten, meldet [Links nur für registrierte Nutzer]. Die Ankündigung von Continental, dass in den kommenden zehn Jahren bis zu 7000 Jobs in Deutschland bei dem Zulieferer wegfallen oder verlagert würden, sei demnach nur der Anfang eines massiven Einbruchs der Beschäftigung in der deutschen Automobilindustrie. Nach Berechnungen des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen, die Welt am Sonntag vorlägen, würden bei Autobauern und Zulieferern insgesamt fast 234.000 Stellen in Produktion und Entwicklung von Technik für Verbrennungsmotoren überflüssig. Im Gegenzug würden jedoch nur rund 109.000 neue Arbeitsplätze in der Entwicklung und Produktion von Teilen für Elektroantriebe neu entstehen.
    Erst mal soll alles weg und dann ?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.851

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Die Greta ist echt. Aber ihr Umfeld erzeugt eine Art von Scheinwelt die sie glaubt, weil sie keine Mechanismen hat das zu begreifen. Sie ist eine missbrauchte Wurst während gleichzeitig ihre Eltern dafür sorgen, dass sie ihr Leben lang versorgt werden wird. Ansich sind die Eltern die wahren Cleveren, sie nutzen nur die vorhandenen Systeme aus um für ihre Nachkommen zu sorgen. Zum Wohl für Greta bekommt diese den Quark eingetrichtert.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Die Greta ist echt. Aber ihr Umfeld erzeugt eine Art von Scheinwelt die sie glaubt, weil sie keine Mechanismen hat das zu begreifen. Sie ist eine missbrauchte Wurst während gleichzeitig ihre Eltern dafür sorgen, dass sie ihr Leben lang versorgt werden wird. Ansich sind die Eltern die wahren Cleveren, sie nutzen nur die vorhandenen Systeme aus um für ihre Nachkommen zu sorgen. Zum Wohl für Greta bekommt diese den Quark eingetrichtert.
    Sehe ich auch so, deshalb habe ich mal den "Brief an Greta" zur Kenntnis gegeben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In anderen Ländern (China, Indien) läuft die Entwicklung entgegengesetzt, was für Dich und Deine Berater aber offenbar kein Grund ist, dort mit ultimativen Forderungen vorstellig zu werden. Der Grund ist ganz einfach, auch wenn es vielleicht weh tut: Man würde Euch dort schlicht und ergreifend auslachen.
    Und genau deshalb zieht Ihr es auch vor, vorwiegend Deutschland heimzusuchen, weil Eure Anhängerschaft dort am größten ist und die Medien am unkritischsten. Das ist menschlich verständlich, aber ich muss Dir leider sagen, dass auch in Deutschland viele Menschen Deine penetranten und selbstgewissen Belehrungen leid sind, vor allem jene, die im Gegensatz zu Dir und Deinem Anhang ihren Lebensunterhalt hart erarbeiten müssen.
    Natürlich wird mein Brief, sofern Du ihn überhaupt zu sehen bekommst, nichts an Deinem Engagement ändern, dafür hast Du Dich schon zu weit von der Normalität eines 16-jährigen Schulmädchens entfernt. Und es ist ja auch schmeichelhaft, von den Großen und Mächtigen dieser Welt bis hin zum Papst umworben und mit Preisen überhäuft zu werden. Berühmtheit ist eine Verlockung, der sich auch Erwachsene kaum entziehen können und wollen.

    Nur solltest Du Dich von der Vorstellung trennen, dass jene Politiker, Berater und Mäzene, die Dir heute auf die Schultern klopfen und Dich in Deinem Eifer bestärken, tatsächlich an Deinem Wohlergehen interessiert sind. Viel eher benutzen sie Dich als Aushängeschild und Gallionsfigur für ihre eigenen Interessen, die alles andere als klima- oder auch nur menschenfreundlich sind. Ich kann nur hoffen, dass Du das irgendwann selbst erkennst, auch wenn es schmerzlich ist.
    Ich habe ihren wütenden Blick gesehen, mit dem sie Trump, der wortlos und ohne sie zu beachten, an ihr vorbei ging - einer, der nicht auf den Knien vor ihr gelegen hat - wie bringt man ein Kind dazu, so wütend zu werden - was hat man ihr eingeredet und wie ist diese Choreografie entstanden ?

    Da Du mir das natürlich nicht glauben wirst, zitiere ich die Antwort des renommierten Wissenschaftlers Prof. Jochem Marotzke, der auch für das IPCC arbeitet, auf die Frage des „Spiegel“ nach Schwellwerten, oberhalb derer irreversible (unwiderrufliche) Prozesse beginnen: „Wir können das nicht ausschließen, aber die Belege für solche Kipp-Punkte sind bisher eher schwach. Am ehesten könnte eine Erwärmung von zwei Grad dazu führen, dass der grönländische Eispanzer abschmilzt, wodurch der Meeresspiegel langfristig um sieben Meter anstiege – das wäre eine höchst dramatische Veränderung. Aber selbst wenn es dazu käme, würde sich das Abtauen über 3.000 Jahre hinziehen. Alle anderen angeblichen Kipp-Punkte wie das Versiegen des Golfstroms oder das Abschmelzen der Westantarktis sind auf absehbare Zeit unwahrscheinlich.“
    Diese fachlich wohlbegründete Aussage führt alle Horrorszenarien, wie sie von Dir und Deinen Unterstützern verbreitet werden, ad absurdum, denn eine tatsächliche Gefahr geht nur von irreversiblen Veränderungen aus. Ich könnte es auch härter formulieren: Die menschheitsbedrohende Klimakatastrophe, die seit Jahr und Tag Dein Denken beherrscht und Dir den Schlaf raubt, existiert nur in Deinem Kopf!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Entstehung von Legenden, die so leicht in den Massen umlaufen, ist nicht nur die Folge vollkommener Leichtgläubigkeit, sondern auch der ungeheuerlichen Entstellungen, welche die Ereignisse in der Phantasie der Menschenansammlungen erfahren. Der einfachste Vorfall, von der Masse gesehen, ist sofort ein entstelltes Geschehnis. Sie denkt in Bildern, und das hervorgerufene Bild löst eine Folge anderer Bilder aus, ohne jeden logischen Zusammenhang mit dem ersten. Diesen Zustand verstehen wir leicht, wenn wir bedenken, welche sonderbaren Vorstellungsreihen zuweilen ein Erlebnis in uns hervorruft. Die Vernunft beweist die Zusammenhanglosigkeit dieser Bilder, aber die Masse beachtet sie nicht und vermengt die Zusätze ihrer entstellenden Phantasie mit dem Ereignis. Die Masse ist unfähig, das Persönliche von dem Sachlichen zu unterscheiden. Sie nimmt die Bilder, die in ihrem Bewußtsein auftauchen und sehr oft nur eine entfernte Ähnlichkeit mit der beobachteten Tatsache haben, für Wirklichkeit.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Eine Linke trägt im Bundestag ein Antifa-Sticker und wird dafür von Herrn Kubicki gerügt - eines ist aber auch gut - jetzt kommen Unterschiede zutage und das ist gut so :-)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Parteifreunde Kubickis stellten sich an die Seite des Vizepräsidenten des Bundestags. Marco Buschmann, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion, [Links nur für registrierte Nutzer]: „Abzeichen gewaltbereiter Organisationen wie Antifa haben im Bundestag nichts verloren.“ Daher habe Kubicki den Ordnungsruf erteilt. „Das mit Unterstützung des Faschismus gleichzusetzen zeigt: Maß und Mitte sind in vielen Debatten inzwischen völlig abhanden gekommen.“
    Ist Twitter eigentlich ein linkes Medium ? Da darf scheinbar nur links argumentiert werden. Ist nicht mein Ding.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei den Schweizern geblättert.

    Die Bundesregierung hat damit die verschlagene Robustheit hinter Putins revisionistischem Widerstandswillen unterschätzt, sie hat unklug Trump innenpolitisch als Gegner benutzt, ihn aber nicht realpolitisch als stärksten Verbündeten betrachtet; sie hat sich bis heute China nicht als strategischen Akteur bewusst gemacht – und damit die Dynamik zwischen diesen Mächten und deren Effekt auf Berlin nicht operationalisiert. Eine Unzahl gutgemeinter Reden aus Berlin zur bedrohten liberalen Weltordnung spiegelt diese Fehleinschätzungen wider. Deshalb wird Deutschland heute von strategisch-tektonischen Dynamiken geradezu überrollt. Das antagonistische und realpolitische Mit- und Gegeneinander der «grossen Mächte» (Macron) beim Ringen um die Weltordnung – es läuft vor den Augen Berlins ab. Ob seine Konturen an der Spree tatsächlich erkannt werden – die Zweifel daran wachsen.
    Alles wendet und verändert sich - Frau Merkel, sie haben die falschen Ratgeber.

    Was Merz so sagt über Greta und über die Wirtschaft.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vom Fremdsein in der Welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Energiewende ins Nichts - Prof. Sinn

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Tutsi (01.10.2019 um 13:40 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Noch mal ef - [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was man uns so alles erzählen will - und wir haben keine Ahnung, wie Afrikaner wirklich ticken.
    In der Printausgabe der Schweizer Wochenzeitung „Weltwoche“ ist am Donnerstag, den 26. September 2019 ein bemerkenswerter Artikel über die Rassenspannungen in Südafrika und Ausschreitungen zwischen lokalen Südafrikanern und eingewanderten Afrikanern erschienen. Wolfgang Drechsler lebt seit 1985 in Südafrika. Hier einige wenige Auszüge aus seinem Artikel „Schwarz gegen Schwarz“: „Die vom Westen gepriesene Rassenharmonie in Südafrika entpuppt sich als trügerischer Versöhnungskitsch aus der Mandela-Ära. Brutal wenden sich Arme am Kap nun gegen Zuwanderer aus dem übrigen Kontinent. Befeuert von einer entgleisten Politik wächst der Hass auf die Brüder und Schwestern aus Afrika.“ – „Die Gewaltausbrüche sind auf den ersten Blick schwer zu verstehen, weil Nelson Mandela, der große Versöhner desLandes, zeitlebens Farbenblindheit und ein friedliches Miteinander postuliert hatte, um den am Kap lange auch gesetzlich verankerten Rassismus zu überwinden. Spätestens mit den Pogromen im Mai 2008 wurde jedoch deutlich, dass die jahrelang vom Westen gepriesene Rassenharmonie am Kap wenig mehr als trügerischer Versöhnungskitsch war – und sehr stark mit der Ausnahmegestalt Mandela zu tun hatte.“ – „Rassismus unter Afrikanern? Das ist für viele Europäer schwer vorstellbar. Schwarze werden dort bis heute gewohnheitsbedingt ausschließlich als Opfer und Statisten gesehen.“
    Moral braucht keine Argumente
    Prof. Sinn - die Bedeutung des Brexit für Deutschland und Europa.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Tutsi (01.10.2019 um 15:26 Uhr)

  6. #6
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    7.865

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Eine Linke trägt im Bundestag ein Antifa-Sticker und wird dafür von Herrn Kubicki gerügt - eines ist aber auch gut - jetzt kommen Unterschiede zutage und das ist gut so :-)

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Ist Twitter eigentlich ein linkes Medium ? Da darf scheinbar nur links argumentiert werden. Ist nicht mein Ding.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei den Schweizern geblättert.



    Alles wendet und verändert sich - Frau Merkel, sie haben die falschen Ratgeber.

    Was Merz so sagt über Greta und über die Wirtschaft.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vom Fremdsein in der Welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Energiewende ins Nichts - Prof. Sinn

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.374

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Zitat Zitat von Bestmann Beitrag anzeigen
    Ob die Linke nun einen Antifa-Sticker trägt, oder einen anderen politischen Sticker: derartige Accessoirs sind m.W. im BT ohnehin verboten
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  8. #8
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.347

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Zum Wohl für Greta bekommt diese den Quark eingetrichtert.
    ob das so zu ihrem wohle ist ? ich weiss ja nicht...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    ob das so zu ihrem wohle ist ? ich weiss ja nicht...
    Das Schlimme ist, daß es eben Leute gibt, die alles für sich ausnutzen können. Aber das gibt es wohl in jeder Richtung - politisch und wirtschaftlich.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.852

    Standard AW: Wer wo was schreibt....wahr, halbwahr oder gelogen

    Hier habe ich gerade rein geschaut, weil man in der welt.de nicht immer alles lesen kann - wenn Broder schreibt, was ihn an Greta so erstaunt - in ein paar Tagen ist der Artikel sicher frei gelegt - dann kann man es lesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Heute findet nicht nur eine Kundgebung zur „Palästina-Frage“ vor dem Brandenburger Tor statt, an der auch fortschrittliche palästensische Elemente teilnehmen werden, die davon träumen, Tel Aviv dem Erdboden gleich zu machen. Zugleich gibt es auch eine Diskussion, was man gegen den immer aggressiver werdenden Antisemitismus tun könnte. Ist das ein Zufall!/ [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Beinahe nach jeder Wahl in einem unserer Nachbarländer sind unsere Meinungsmacher enttäuscht, dass die Wahlen nicht so ausgegangen sind, wie sie es erhofft hatten. So auch gestern. Claus Kleber war der Frust anzumerken, als er sich daran machte, Sebastian Kurz zu zerlegen. Dann kam es aber anders, als er es geplant hatte. / [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die bewährte Toleranzpolitik des Berliner Senats kommt Juden und Judenhassern gleichermaßen zugute. Das jüdische Leben in der Stadt wird gefördert, das Treiben der Antisemiten nicht behindert. Jedem das Seine. Die üblichen Betroffenen halten still, kurz vor dem Berlin-Marathon will man dem Ruf der Stadt keinen Schaden zufügen. Berlin ist für alle da!/ [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahr oder nicht wahr ?
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 07:51
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 21:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben