+ Auf Thema antworten
Seite 79 von 85 ErsteErste ... 29 69 75 76 77 78 79 80 81 82 83 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 781 bis 790 von 847

Thema: Tesla und seine Rekordzahlen

  1. #781
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.165

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar.
    In 10 Jahren wird es keinen deutschen Fahrzeugbau mehr geben.
    Die antideutschen GRÜNEN und LINKEN und die Transatlantiker in der CDU/CSU wracken die letzten Reste der deutschen Industrie ab.
    Den Amis und den Froschfressern war die deutsche Wirtschaft schon immer ein Dorn im Auge.
    Jetzt geht das letzte Tafelsilber eben an die Engländer und Chinesen, wobei die Chinesen bestimmt schon die Patente von VW, BMW und Daimler haben.

    In Zukunft kommen dann nicht nur Smartphones und Elektrogerate von Huawei und Xiaomi aus China, sondern Autos und LKWs.
    Das ist doch die Krux in diesem Lande - da gibt eine 10-20% Partei den Takt an und eine CDU/CSU wie SPD hecheln hinterher und die Medien manipulieren die Bürger auch noch durch selektiv betriebene Berichterstattung.

    Nehmen wi rnur als Beispiel die Thematik mit der Kohle. Jetzt kann man ja auch Gründen der Emissionen (und Kohleverstromung ist nun einmal nicht unbedingt gesund) gegen eine Kohleverstromung sein - muss man dafür aber die Braunkohleindustrie platt machen?
    Geistig Arme oder fanatisierter Ideologe machen dies - der intelligente Mensch stellt sich die Frage - gäbe es für das Produkt (in diesem Fall eben die Braunkohle) Optionen und wennja, wäre es sinnig eben die Produktion umzuswitchen...

  2. #782
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    13.678

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was für ein Dreck.

    Konkret geht es um Speicherplatz-Probleme bei bestimmten Computerchips, die zu Ausfällen des zentralen Touchscreen-Bildschirms führen können, über den diverse Fahrzeugfunktionen bedient werden. Die US-Behörde warnte etwa vor erheblichen Beeinträchtigungen der Rückfahrkamera oder des Fahrassistenzprogramms. Tesla wollte auf BamS-Anfrage keine Stellung nehmen .

    Auf der Internetseite des Konzerns heißt es: „Uns ist bekannt, dass diese Komponente (der Touchscreen, die Red.) aufgrund von Verschleiß versagen kann.“
    Natürlich dumm gelogen von Tesla. Aufgrund von schlampiger Arbeit von Tesla-Ingenieuren und jahrelanger Ignoranz unfähiger Manager.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  3. #783
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.165

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was für ein Dreck.

    Natürlich dumm gelogen von Tesla. Aufgrund von schlampiger Arbeit von Tesla-Ingenieuren und jahrelanger Ignoranz unfähiger Manager.
    Gut, ob nun eine Rückwärtskamera funktioniert oder nicht - so what...wer Auto fahren kann, der fährt damit auch ohne Kamera rückswärts...wenn aber die Gefahr besteht dass Fahrassistenzsystem ausfallen, dann gehören die Karren sofort von der Straße, weil man ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer darstellt (gilt übrigens nicht nur für Tesla).

  4. #784
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.308

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    GM steigt aus dem Verbrennungsmotor aus

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #785
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    25.623

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    GM steigt aus dem Verbrennungsmotor aus

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    GM stoppt Verbrennungsmotor

    Frau Barra steigt aus
    Die Ansage von GM-Chefin Mary Barra gleicht einer Revolution: Der US-Autokonzern verkauft ab 2035 nur noch emissionsfreie Pkw. Das Vorhaben zerstört womöglich den letzten Rettungsplan für den Verbrennungsmotor – auch in Europa.




    Was erlaube Frau!?

    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #786
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.308

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen

    GM stoppt Verbrennungsmotor

    Frau Barra steigt aus
    Die Ansage von GM-Chefin Mary Barra gleicht einer Revolution: Der US-Autokonzern verkauft ab 2035 nur noch emissionsfreie Pkw. Das Vorhaben zerstört womöglich den letzten Rettungsplan für den Verbrennungsmotor – auch in Europa.

    Was erlaube Frau!?

    Das wird ja immerhin bedeuten, dass wir sämtliche Abgase und viel Lärm von den Straßen bekommen....
    auf Sicht von 50 Jahren. Das werde ich also vielleicht noch erleben. Eigentlich ein Segen.

    Die Energieversorgung wird sich dann radikal verlagern, weg von den Tankstellen. Bzw. die Tankstellen müssen alle umgebaut werden.

    Wo sie den Strom herbekommen wollen, ist mir ein Rätsel.

  7. #787
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    25.623

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Das wird ja immerhin bedeuten, dass wir sämtliche Abgase und viel Lärm von den Straßen bekommen....
    auf Sicht von 50 Jahren. Das werde ich also vielleicht noch erleben. Eigentlich ein Segen.

    Die Energieversorgung wird sich dann radikal verlagern, weg von den Tankstellen. Bzw. die Tankstellen müssen alle umgebaut werden.

    Wo sie den Strom herbekommen wollen, ist mir ein Rätsel.
    Überlasse das nicht den GrünINNEN,
    unsere Ingenieure schaffen das.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  8. #788
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    75.635

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ob nun ein Amateur oder ein Profi eine Ladsäule baut ist im Grunde irrelevant - wenn ich einen Akku mit einem Volumen von 100 KWh in 5 Minunten laden will, dann muss

    a) diese Ladesäule über eine entsprechende Leistung verfügen (also ein paar tausend KW)
    b) die Ladekabel entsprechend dimensioniert (und wahrscheinlich auf gekühlt) sein
    c) reichen die heutigen CCS.-Stecker wohl nicht, da diese für solch eine Stromlast nicht ausgelegt sind

    100 KWh als Akkugröße brauchst Du aber mindestens, willst Du eine reale Reichweite von 500 Kilometern im Nomralbetrieb für die Masse realisieren - weil man es ja nicht schafft dem e-Motor seinen Stromhunger auszutreiben. Oder hast Du gehört, dass eine "neue" e-Motiorengeneration 10, 15, 20% weniger Strom benötigt als die bisher verbaute e-Motoren Generation?

    Nehmen wir als besten Beispiel Deinen e-Golf...da hat man die Reichweite nicht durch einen "effizienteren" e-Motor gesteigert (was im Sektor der Benzin, Diesel und Gasantriebe Normalität ist), sondern man hat einen größeren Akku verbaut.

    Als Gegenbeispiel mein Diesel - der Vorgängermotor hat lt. Werksangabe sich 7,0 - 7,2 Liter je 100 Km gegönnt, der verbaute Motor (bei 15% Mehrleistung und Drehmoment) braucht "nur" 6,6 - 6,7l, der Nachfolgemotor (bei nochmals fast 30% mehr Leistung) wurde dann mit 5,5 - 5,8l angegeben....also eine Verbrauchsminderung von über 20% (gemessen am Vorgängermotor) bei fast 50% mehr Leistung.

    Oder anders gesagt - Reichweite Motor 2010 und 80 Liter Tank = 1 142, Reichweite Motor 2013 und 80 Liter Tank = 1 212, Reichweite Motor 2018 und 80 Liter Tank = 1 454 oder eine Reichweitensteigerung um 27%...beachtlich, Fällt Dir da irgend ein e-Kfz ein, welches 27% mehr Reichweite bei gleicher Akkugröße und mehr Motorleistung generiert hat?
    Der Verbrenner hat noch Potential.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #789
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.165

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Das wird ja immerhin bedeuten, dass wir sämtliche Abgase und viel Lärm von den Straßen bekommen....
    auf Sicht von 50 Jahren. Das werde ich also vielleicht noch erleben. Eigentlich ein Segen.

    Die Energieversorgung wird sich dann radikal verlagern, weg von den Tankstellen. Bzw. die Tankstellen müssen alle umgebaut werden.

    Wo sie den Strom herbekommen wollen, ist mir ein Rätsel.
    Das "Problem" Strom ist überschaubar - wir reden da von einem "Nettomehrstrombedarf" von um die 60 TWh (also weniger als 10% der deutschen Bruttostromerzeugung).

  10. #790
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.308

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Das "Problem" Strom ist überschaubar - wir reden da von einem "Nettomehrstrombedarf" von um die 60 TWh (also weniger als 10% der deutschen Bruttostromerzeugung).
    Wenn auf deutschen Straßen nur noch E-Fahrzeuge unterwegs sind ?
    Glaube ich nicht. Das dürfte deutlich mehr sein.
    Wo soll der Strom herkommen? Aus Kohlekraftwerken ?

    Und woher nimmt man die Rohstoffe für die Batterien? Das ist ein gewaltiger, wirtschaftlicher Umbruch.
    Aber irgendwie nicht so richtig durchdacht.

    Außerdem, wie schon jemand anmerkte: Diese Millionen von E-Karren werden vor allem nachts geladen,
    wenn es weder Solarstrom noch Windenergie gibt. Woher nehmen ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faszination Tesla
    Von BlackForrester im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 16:35
  2. Der Tesla-Trugschluss
    Von Suchmaschine im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 24.07.2018, 08:18
  3. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 18:32
  4. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 09:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben