+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 31 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 307

Thema: Die Befreiung

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.665

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Worauf es ankäme, was der Befreiung des deutschen Volkes zuträglich wäre, geht den meisten Leuten hier komplett am Allerwertesten vorbei, weil sie sich in ihrer Sattheit und Bequemlichkeit längst mit der Besatzung und Fremdherrschaft abgefunden haben.
    Was würde denn dem Volk zuträglich sein, wenn es von der Besatzung und Fremdherrschaft befreit wäre?

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.237

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Würde es diesen "Schuldkult" auch dann geben, wenn keine finanzielle "Wiedergutmachung" mit im Spiel wäre ?

    Ich bin der Überzeugung, daß es diesen Schuldkult nicht gibt, allenfalls bei unseren Politikern, die es nach außen hin zeigen müssen, obwohl sie selbst auch nicht diese Zeit erlebt haben. Nämlich der jenige, der mit 10 Jahren die Beendigung des Krieges miterlebt hat, ist heute 84 Jahre alt. Ich glaube, eine Schuld sich ein zu gestehen hat mit finanzieller Wiedergutmachung nichts zu tun.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.214

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Dabei wurden die letzten Hörigen in Deutschland schon dank Napoleon befreit...
    Diese Anordnung von Eisenhower gab er zum D-Day aus, und das bezog sich nicht auf Deutschland.

    Noch eine Anmerkung wenn US Soldaten wegen Vergewaltigung in den befreiten Ländern verurteilt und hingerichtet wurden, dann betraf es in 1. Linie US Neger Soldaten, die allgemeine Praxis der US Armee war es Beschuldigungen von Kriminalität abzuwimmeln.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.214

    Standard AW: Die Befreiung

    Aus einem Buch einer Französin "Ein Mädchen erlebt die deutsche Besatzung in der Normandie"!

    Text

    "Wenn wir aus der Schule kamen machten wir uns den Spaß, wenn wir deutsche Offiziere sahen das wir uns auf dem Bürgersteig so breit machten das die deutschen Offiziere auf die Straße ausweichen mussten"!

    Weiter im Text.

    "Mein Vater ein ehemaliger Offizier bemerkte nach dem die US Soldaten kamen "Die Soldaten der deutsche Wehrmacht waren doch disziplinierter als die US Soldaten"!
    Geändert von herberger (02.10.2019 um 10:18 Uhr)
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  5. #15
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.231

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich bin der Überzeugung, daß es diesen Schuldkult nicht gibt, allenfalls bei unseren Politikern, die es nach außen hin zeigen müssen, obwohl sie selbst auch nicht diese Zeit erlebt haben. Nämlich der jenige, der mit 10 Jahren die Beendigung des Krieges miterlebt hat, ist heute 84 Jahre alt. Ich glaube, eine Schuld sich ein zu gestehen hat mit finanzieller Wiedergutmachung nichts zu tun.
    Da liegst Du aber sowas von daneben !
    Es gibt ganze Heerscharen, von zumeist linksorientierten Zeitgenossen, denen der "Schuldkult" auf ewig heilig ist.
    Außerdem gehört der "Schuldkult" zum "Bildungsauftrag" unserer Medien. Er ist sogar der wichtigste Bestandteil des "Bildungsauftrags".
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #16
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.878

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich bin der Überzeugung, daß es diesen Schuldkult nicht gibt, allenfalls bei unseren Politikern, die es nach außen hin zeigen müssen, obwohl sie selbst auch nicht diese Zeit erlebt haben. Nämlich der jenige, der mit 10 Jahren die Beendigung des Krieges miterlebt hat, ist heute 84 Jahre alt. Ich glaube, eine Schuld sich ein zu gestehen hat mit finanzieller Wiedergutmachung nichts zu tun.
    Wenn es diesen Kult nicht gibt, warum ist für Schulklassen der Besuch eines KZ dann obligatorisch? Ich meine, was haben diese Kinder damit noch zu tun? Haben die Juden ins Gas geschickt? Haben die Polen "überfallen"? Warum klatscht sich Berlin die "Judenraspel" mitten in die Stadt? Warum Stolpersteine?

    Ich kann mich nicht erinnern, dass die Russen sich wegen Katyn so ins Zeug legen oder die Briten wegen Dresden....
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.237

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Da liegst Du aber sowas von daneben !
    Es gibt ganze Heerscharen, von zumeist linksorientierten Zeitgenossen, denen der "Schuldkult" auf ewig heilig ist.
    Außerdem gehört der "Schuldkult" zum "Bildungsauftrag" unserer Medien. Er ist sogar der wichtigste Bestandteil des "Bildungsauftrags".

    Dann ist das aber von den Linken nur gespielt, weil es so von den Parteivorsitzenden verlangt wird. Oder fühlst Du dich etwa schuldig, weil dein Vater mal vor 40 Jahren eine Frau vergewaltigt hat, als Du noch nicht mal geboren warst ? Ich weiß Du bist etwas älter und meine Anschuldigung stimmt natürlich auch nicht. Ich hoffe Du verzeihst mir. War nur als Beispiel gedacht.

    Ich kann jedenfalls bei mir keine Schuld erkennen. Ich habe die Zeit nicht erlebt und lebe dem entsprechend. In meiner Schule wurde noch nicht einmal über den 2. Weltkrieg gesprochen. Alles wurde durchgenommen nur nicht der 2. WK. Es wurde einfach verheimlicht. Selbst meine Eltern haben dieses Thema nie erwähnt.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  8. #18
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.508

    Standard AW: Die Befreiung

    Schuldkult im Kinderkanal:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schon den Allerkleinsten wird beigebracht, dass sie ihr Volk zu hassen haben.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Was würde denn dem Volk zuträglich sein, wenn es von der Besatzung und Fremdherrschaft befreit wäre?
    Nichts. Befreiung von Besatzung und Fremdherrschaft ist grundsätzlich falsch. Nur als es darum ging, Europa vom "Nazi-Terror" zu "befreien", da schien es angebracht, mit äußerster Brutalität gegen Besatzung und Fremdherrschaft vorzugehen. Da war Eile geboten, und kein Preis schien zu hoch. Angenommen, die Russen und Chinesen sähen heute eine Notwendigkeit darin, Deutschland zu befreien, sie müssten dann wie einst John Eisenhower berichten:

    „Ich habe absolut keine Hinweise auf anglo-amerikanischen Missbrauch der Bevölkerung gesehen… Die Haltung der Deutschen war in der Tat ernüchternd. Statt vor Begeisterung zu platzen, wirkten sie nicht nur gleichgültig, sondern auch mürrisch. Es gab Anlass zur Frage, ob sie >>befreit<< werden wollten.“
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.237

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Wenn es diesen Kult nicht gibt, warum ist für Schulklassen der Besuch eines KZ dann obligatorisch? Ich meine, was haben diese Kinder damit noch zu tun? Haben die Juden ins Gas geschickt? Haben die Polen "überfallen"? Warum klatscht sich Berlin die "Judenraspel" mitten in die Stadt? Warum Stolpersteine?

    Ich kann mich nicht erinnern, dass die Russen sich wegen Katyn so ins Zeug legen oder die Briten wegen Dresden....
    Es kann durchaus regionale Unterschiede geben. Ich wohne in NRW. Wir sind logischerweise nie in ein KZ eingefahren, weil es auch einfach viel zu weit gewesen wäre. Vielleicht will man auch gar nicht die Schuld in jedem wecken, sondern nur zeigen, was für eine brutale, verrohte Gesellschaft damals an der Macht war. Ich glaube auch nicht, daß jemand am Ausgang eine Mitschuld gefühlt hat und Kinder vergessen eh schnell wieder.

    Die Deutschen spielen einen Schuldkult, weil sie glauben, daß es vom Ausland so gefordert wird. Vielleicht will man auch das Ausland ruhig stellen, um zu verhindern, daß Reparationszahlungen gefordert werden, wie jetzt Grichenland und Polen. Steinmeier geht ins benachbarte Ausland, macht eine Grätsche zum Denkmal, macht ein nettes Gesicht zum bösen Spiel, um das Land milde zu stimmen. Oder glaubst Du wirklich, daß es Steinmeier berührt, das im 2. Weltkrieg gemordet wurde, denn dann müßte er sich selbst jeden Abend auspeitschen. Er ist ein Schauspieler. Tagsüber der Gang mit einem traurigen Gesicht zum Denkmal und abends schon wieder Lachen bei einem Glas Wein. Es berührt ihn nicht wirklich.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der 8.Mai 1945. Tag der Befreiung
    Von Legija im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6186
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 08:06
  2. 19.10. - Tag der Befreiung
    Von Agesilaos Megas im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 21:14
  3. Die Befreiung der keltischen Völker
    Von gagarin90 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 21:07
  4. Die Befreiung von Slask
    Von ciasteczko im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 22:28
  5. CSU und die sexuelle Befreiung !
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 12:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben