+ Auf Thema antworten
Seite 58 von 59 ErsteErste ... 8 48 54 55 56 57 58 59 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 571 bis 580 von 581

Thema: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

  1. #571
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.874

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Ich sage Nur " Made in Deutschland " !
    Man sollte die sich selber regulierenden wollenden, lebensunfähigen Städter (wenn man denen nicht vorschreibt was man zu tun und zu lassen hat dann würde das große Sterben beginnen) nicht mit der Bev ölkerung vom Lande verwechseln.

    In meiner Stammkneipe konnte und wurde z.B. schon immer geraucht, wen es gestört hat und meine es verbieten können zu wollen war und ist unerwünscht und wenn irgendwer unsere Danni angezeigt hätte - dies hätten wir dann schon selber geregelt. Es wäre wohl zu keiner zweiten Anzeige mehr gekommen.

    Man kann als Bürger schon vieles selber regeln - wenn man denn eigenständig lebensfähig ist und Niemanden benötigt, welcher Einem noch den Arsch wissen muss - im ländlichen Raum gilt Ersteres, leider meinen die Städter ihre Lebensunfähigkeit auf uns projezieren können zu müssen...kann man deutlich an den Wahlergebnissen erkennen.

    Man braucht sich bloß die Wahlergebnisse der einzelnen Wahlkreise anschauen - warum kriegen die Grünen wohl da kein Bein auf den Boden, wo Menschen in der Lage sind für sich selber noch Entscheidungen zu treffen und kein Rudel Dahergelaufener brauchen, welche meinen vordenken zu müssen und in besser postsowjetischer Traditon das Leben per Verbote, Vorschriften, Anweisungen etc. reglementieren.

  2. #572
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    690

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Man sollte die sich selber regulierenden wollenden, lebensunfähigen Städter (wenn man denen nicht vorschreibt was man zu tun und zu lassen hat dann würde das große Sterben beginnen) nicht mit der Bev ölkerung vom Lande verwechseln.

    In meiner Stammkneipe konnte und wurde z.B. schon immer geraucht, wen es gestört hat und meine es verbieten können zu wollen war und ist unerwünscht und wenn irgendwer unsere Danni angezeigt hätte - dies hätten wir dann schon selber geregelt. Es wäre wohl zu keiner zweiten Anzeige mehr gekommen.

    Man kann als Bürger schon vieles selber regeln - wenn man denn eigenständig lebensfähig ist und Niemanden benötigt, welcher Einem noch den Arsch wissen muss - im ländlichen Raum gilt Ersteres, leider meinen die Städter ihre Lebensunfähigkeit auf uns projezieren können zu müssen...kann man deutlich an den Wahlergebnissen erkennen.

    Man braucht sich bloß die Wahlergebnisse der einzelnen Wahlkreise anschauen - warum kriegen die Grünen wohl da kein Bein auf den Boden, wo Menschen in der Lage sind für sich selber noch Entscheidungen zu treffen und kein Rudel Dahergelaufener brauchen, welche meinen vordenken zu müssen und in besser postsowjetischer Traditon das Leben per Verbote, Vorschriften, Anweisungen etc. reglementieren.
    Deswegen ziehen ja auch die jungen biodeutschen Frauen - eine Menschengruppe, die man heute leider überwiegend als doof und nicht für selbstbestimmtes Leben nach eigenen überlebensfähigen Maßstäben geschaffen einstufen muss - vielfach in die Stadt, damit ihnen dort jemand vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben. Dort wählen dort die grünen Brandbeschleuniger.

  3. #573
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.874

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    Deswegen ziehen ja auch die jungen biodeutschen Frauen - eine Menschengruppe, die man heute leider überwiegend als doof und nicht für selbstbestimmtes Leben nach eigenen überlebensfähigen Maßstäben geschaffen einstufen muss - vielfach in die Stadt, damit ihnen dort jemand vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben. Dort wählen dort die grünen Brandbeschleuniger.
    Man wird da wohl schwerlich widersprechen können - vor allem wenn man sieht, welche kruden Thesen diese Städter-Zweibeiner so von sich geben. Mannehme als Beispiel Luisa Neubauer, welche - verkürzt - dargestellt, die Gebärwilligkeit einer Frau von deren Bildung abhängig macht.

    Ich wage ´mal zu behaupten, wenn in einem afrikanisches Staat das deutsche "Vollkaskomentalitätssicherungssystem" hätte, dort wurden die Frau deutlich weniger Kinder gebären. Warum?

    a) Die medizinische Versorgung ist erheblich besser, daher auch die Kindersterblichkeit deutlich geringer?
    b) Der Staat sorgt ja für die soziale Absicherung - was braucht man dann noch Kinder?

    Es hat also wohl weniger mit der Bildung oder Nichtbildung einer Frau zu tun - sondern wie funktioniert das System "Staat". Wenn "ungebildete" Frauen hierzulande Kinder bekommen dann deswegen, weil dies die einfachste Methode ist an soziale (Ver-)sicherungsleistungen zu kommen. Sobald aber eine Frau in diesem Lande gebildet (also in besser bezahlter Arbeit) ist kehrt sich dieser Vorteil eben um...es liegt also nicht an der Bildung, es liegt am System.

    Gut, wenn man, wie eine Luisa Neubauer, Mitglied einer Partei ist, welche maßgeblich für diese Mängel verantwortlich ist - dann kann man natürlich nicht zugeben, dass das Problem in einer Person steckt, welche seinem aus einem Spiegel anblickt.

  4. #574
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    690

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Man wird da wohl schwerlich widersprechen können - vor allem wenn man sieht, welche kruden Thesen diese Städter-Zweibeiner so von sich geben. Mannehme als Beispiel Luisa Neubauer, welche - verkürzt - dargestellt, die Gebärwilligkeit einer Frau von deren Bildung abhängig macht.

    Ich wage ´mal zu behaupten, wenn in einem afrikanisches Staat das deutsche "Vollkaskomentalitätssicherungssystem" hätte, dort wurden die Frau deutlich weniger Kinder gebären. Warum?

    a) Die medizinische Versorgung ist erheblich besser, daher auch die Kindersterblichkeit deutlich geringer?
    b) Der Staat sorgt ja für die soziale Absicherung - was braucht man dann noch Kinder?

    Es hat also wohl weniger mit der Bildung oder Nichtbildung einer Frau zu tun - sondern wie funktioniert das System "Staat". Wenn "ungebildete" Frauen hierzulande Kinder bekommen dann deswegen, weil dies die einfachste Methode ist an soziale (Ver-)sicherungsleistungen zu kommen. Sobald aber eine Frau in diesem Lande gebildet (also in besser bezahlter Arbeit) ist kehrt sich dieser Vorteil eben um...es liegt also nicht an der Bildung, es liegt am System.

    Gut, wenn man, wie eine Luisa Neubauer, Mitglied einer Partei ist, welche maßgeblich für diese Mängel verantwortlich ist - dann kann man natürlich nicht zugeben, dass das Problem in einer Person steckt, welche seinem aus einem Spiegel anblickt.
    Das Beispiel passt zu 100 %. Ich dachte auch an sie, aber irgendwas hielt mich davon ab, ihren Namen hinzuschreiben.

  5. #575
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.066

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Heute wieder unterwegs gewesen. Möchte mal wissen wann ich überhaupt 130 fahren kann. Ständig irgendwo Stau. Und zwar weil irgendwelche Arschlöcher Unfälle bauen. Es gibt auf der Autobahn keinen Grund einen Unfall zu bauen. Unaufmerksamkeit oder zu geringer Sicherheitsabstand. Hausgemachte Probleme. Unfallbeteiligte auf Autobahnen müssen mit 5 Jahren Führerscheinentzug bestraft werden.

  6. #576
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.247

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Heute wieder unterwegs gewesen. Möchte mal wissen wann ich überhaupt 130 fahren kann. Ständig irgendwo Stau. Und zwar weil irgendwelche Arschlöcher Unfälle bauen. Es gibt auf der Autobahn keinen Grund einen Unfall zu bauen. Unaufmerksamkeit oder zu geringer Sicherheitsabstand. Hausgemachte Probleme. Unfallbeteiligte auf Autobahnen müssen mit 5 Jahren Führerscheinentzug bestraft werden.
    Achte mal drauf. Die Ausländer fahren alle mit 80 auf der Autobahn. Besonders Neger und Araber.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #577
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.066

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Achte mal drauf. Die Ausländer fahren alle mit 80 auf der Autobahn. Besonders Neger und Araber.
    Ich hab heute darauf geachtet wie ein Stau entsteht. Auf der Gegenseite ein Unfall. Prompt ein Gaffer. Der Abstand zum Vormann extrem vergrößert und hinter dem Wichser alle gebremst. Zack. 500m weiter sind sie alle gestanden.

  8. #578
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.066

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Ach ja. Gaffern den Führerschein auf Lebenszeit entziehen.

  9. #579
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.780

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Achte mal drauf. Die Ausländer fahren alle mit 80 auf der Autobahn. Besonders Neger und Araber.
    Besonders Neger und Araber.

    Die Arabs sind diese Geschwindigkeit vom Kamel reiten gewohnt, schneller ist eine Gefahr für die Gesundheit.

    Einige kennen mich - viele können mich.

  10. #580
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.247

    Standard AW: Grüne machen Ernst: Tempo 130 auf Autobahnen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich hab heute darauf geachtet wie ein Stau entsteht. Auf der Gegenseite ein Unfall. Prompt ein Gaffer. Der Abstand zum Vormann extrem vergrößert und hinter dem Wichser alle gebremst. Zack. 500m weiter sind sie alle gestanden.
    Das sind zumeist Boomer und 68er.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Kaaskopje machen ernst! - Holland will zum Mars!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 15:03
  2. Salafisten machen ernst: Vollschleier-TV in Ägypten!
    Von Houseworker im Forum Krisengebiete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 10:09
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 12:56
  4. Ägypter machen ernst!
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 20:14
  5. Bremen führt als erstes Bundesland Tempo 120 auf Autobahnen ein
    Von Tratschtante im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 13:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 218

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben