User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Burschenschaftler Landesbischof Carsten Rentzing soll rausgeschmissen werden aus der Kirche

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.364

    Standard AW: Burschenschaftler Landesbischof Carsten Rentzing soll rausgeschmissen werden aus der Kirche

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Hirse - wird jetzt von den Inhabern von Bio-Läden abgelehnt, weil sich ein Mitglied der AfD, der Hirse anbaut, gegen die Klimahysterie ausgesprochen hat - es wird eh immer verrückter. Kam gestern im Fernsehen auf rbb. :-)
    Der baut das Kaffernkorn wohl nicht selbst an, sondern hat eine Muehle die das Zeug verarbeitet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Begruendet wird es damit, dass AfDler ja "Klimaleugner" seien und wohl auch sonst keine Anhaenger des Gutmenschentums.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.054

    Standard AW: Burschenschaftler Landesbischof Carsten Rentzing soll rausgeschmissen werden aus der Kirche

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Der baut das Kaffernkorn wohl nicht selbst an, sondern hat eine Muehle die das Zeug verarbeitet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Begruendet wird es damit, dass AfDler ja "Klimaleugner" seien und wohl auch sonst keine Anhaenger des Gutmenschentums.
    Ich weiß - es ist egal, was die AfD sagt oder macht - sie kriegen noch nicht mal einen Bundestagspräsidenten im Vorsitz - wie viele Versuche sind bereits fehlgeschlagen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschen Bundestages ist durch mindestens einen Vizepräsidenten oder eine Vizepräsidentin im Präsidium vertreten."
    Das bedeutet aber nun nicht, dass jede Fraktion dem Bundestag oder dem einzelnen Abgeordneten vorschreiben kann, welchen Kandidaten dieser zu wählen hat. Das entscheidet jeder und jede Abgeordnete selbst. Die Wahl ist geheim und jeder Abgeordnete unterliegt nur seinem Gewissen. Wer eine Mehrheit bekommt, ist gewählt und wer nicht halt nicht. Das ist kein Grund für Wutgeheul und Opfermimimi. Das ist Demokratie.
    Und ob[Links nur für registrierte Nutzer] oder will, ist keineswegs sicher. "Der Islam ist eine Konstruktion, die selbst die Religionsfreiheit nicht kennt und die sie nicht respektiert. Und die da, wo sie das Sagen hat, jede Art von Religionsfreiheit im Keim erstickt. Und wer so mit einem Grundrecht umgeht, dem muss man das Grundrecht entziehen." So wird der gescheiterte Kandidat zitiert. Hätte er so einen selten falschen und dämlichen Satz in einer juristischen Staatsprüfung zum Besten gegeben, wäre er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durchgefallen.
    Auf welcher Seite der Jurist ist, ist ersichtlich.
    Wenn die Partei einmal ein Erfolgserlebnis haben möchte, muss sie nur einen akzeptablen Kandidaten für den Posten des Bundestagsvize vorschlagen. Den wird es doch wohl geben. Dann werden auch die anderen Parteien diesen – wenn vielleicht auch zähneknirschend - mittragen.
    Inzwischen hat die Partei mehrere Kandidaten aufgestellt, aber wenn sich die Parteien ins nichts einig sind, in diesem Fall sind sie sich einige - alle gegen AfD - aber dafür diese Claudia Roth - das ist dann gerecht.

  3. #33
    MitGlied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    NS-OL
    Beiträge
    2.300

    Standard AW: Burschenschaftler Landesbischof Carsten Rentzing soll rausgeschmissen werden aus der Kirche

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Du kanntest ihn als Pfarrer?
    Ja, er war einige Zeit in meinem Heimatort Pfarrer und da gab es nichts Schlechtes zu sagen.
    Allerdings war die Wahl zum Landesbischof damals doch recht knapp, weil er eben konservativ war, sich gegenüber gleichgeschlechtlichen kirchlichen Segnungen usw. recht reserviert verhielt...

    Es hat wohl eine Zeit gedauert bis man endlich "Argumente" gesammelt hatte, um ihn fertig zu machen; die lächerliche Burschenschaftsgeschichte zum Beispiel. Er ist zwar Lutheraner aber eben nicht Luther selbst und so hat er seinen Rücktritt vom Bischofsposten angeboten. Er hat das Wohl der kirchl. Organisation über sein eigenes gestellt, das ist seine Entscheidung, die kann man gut finden oder nicht. Seine Kritiker werden glauben, sie haben es geschafft - aber in den sächsischen Kirchgemeinden hat man nach meiner Ansicht mehrheitlich eine andere Meinung.
    Verallgemeinerungen sind Lügen.
    (Gerhard Hauptmann)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erste Kirche/Tempel/House of one der Einheitsreligion soll eröffnet werden !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 16:42
  2. Carsten Maschmeyer erzählt uns wie wir Millionäre werden
    Von Dornröschen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 18:58
  3. Kirche soll Moschee werden
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 15:42
  4. Jetzt soll die kath. Kirche bespitzelt werden !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:29
  5. SPD-Dissidenten sollen rausgeschmissen werden
    Von Bärwolf im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 22:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 67

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben