+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 95

Thema: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.578

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    solche gedankengänge das man die komplette Realität manipulieren könnte oder in irgendwie in der HAnd hat sind eigenlich Gedankengänge die man auch bei Schizophrenen findet - jede kleine Begebenheit in ihrer Realität können sie dann unglaubliche Bedeutung zumessen

    wenn sie auf dem Weg zur Strassenbahn fünf Leute mit grünen Regenmänteln treffen denken sie diese Alienrasse tarnt sich so und wnen ich weiter fünf Leute mit grünen Regenmänteln sehe lösche sie die Erde aus und sie beobachten mich ! das einzige was sie machen können ist einen blaue Strich an jede Häuser das löscht die grünen Regenmäntel. der Rest der Menschen erkennen aber nur einen Idioten der an jeder Häuserecke einen blauen Strich macht
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  2. #12
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.512

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Nein. Deswegen drückt man Tage und Jahre für andere Planeten in unserem Sonnensystem “übersetzt” in Erdenzeit aus.

    Ein Jupitertag = 11 Erdenstunden.

    Sollte es anderes Leben irgendwo geben, scheint es logisch, dass die auch Zeit an natürlichen Phänomenen messen und einteilen, aber vielleicht nicht nach demselben Konzept. Und übersetzen müsste man immer.
    Das wird es mit Sicherheit! Wenn man davon ausgeht daß Raum und Zeit unendlich (also ohne Anfang und ohne Ende) sind gibt es auch unendlich viele Galaxien und wer weiß was noch alles! Anzunehmen die Erde wäre etwas Einzigartiges in Bezug auf das Entstehen einer halbwegs intelligenten Lebensform ist also völlig absurd!

    Leider ist das menschliche Gehirn in seiner Vorstellungskraft mit Gedankengängen zu UNENDLICHKEIT und EWIGKEIT restlos überfordert. Und wer sich allzu intensiv damit beschäftigt läuft tatsächlich Gefahr dem Wahnsinn zu verfallen!
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  3. #13
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Nein. Deswegen drückt man Tage und Jahre für andere Planeten in unserem Sonnensystem “übersetzt” in Erdenzeit aus.

    Ein Jupitertag = 11 Erdenstunden.

    Sollte es anderes Leben irgendwo geben, scheint es logisch, dass die auch Zeit an natürlichen Phänomenen messen und einteilen, aber vielleicht nicht nach demselben Konzept. Und übersetzen müsste man immer.
    Dann ist bspw. der Begriff "Lichtjahre" auch nur in unserem Sonnensystem zutreffend ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #14
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.452

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dann ist bspw. der Begriff "Lichtjahre" auch nur in unserem Sonnensystem zutreffend ?
    Lichtjahr beschreibt ja nur die Strecke die das Licht binnen eines bestimmten Zeitraums zurücklegt.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  5. #15
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Das wird es mit Sicherheit! Wenn man davon ausgeht daß Raum und Zeit unendlich (also ohne Anfang und ohne Ende) sind gibt es auch unendlich viele Galaxien und wer weiß was noch alles! Anzunehmen die Erde wäre etwas Einzigartiges in Bezug auf das Entstehen einer halbwegs intelligenten Lebensform ist also völlig absurd!

    Leider ist das menschliche Gehirn in seiner Vorstellungskraft mit Gedankengängen zu UNENDLICHKEIT und EWIGKEIT restlos überfordert. Und wer sich allzu intensiv damit beschäftigt läuft tatsächlich Gefahr dem Wahnsinn zu verfallen!
    Viele von uns können sich noch nicht einmal vorstellen, dass es nach unserem (irdisch-biolog.) Tod ein Weiterleben in anderer "Form" geben könnte.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #16
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Lichtjahr beschreibt ja nur die Strecke die das Licht binnen eines bestimmten Zeitraums zurücklegt.
    In unserem Fall sind damit 365 (366) Tage gemeint.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #17
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.655

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dann ist bspw. der Begriff "Lichtjahre" auch nur in unserem Sonnensystem zutreffend ?
    Die Strecke die Licht in inem Jahr zurücklegt ist ja universll in der ganzen Galaxie und dürfte dann auch überal zutreffend und gleich sein, anders als Erdenjahre oder Tage woher sollen die Bewohner xy in Galaxy z auf dem Planeten k wissen wie lange bei uns die Erde um die Sonner braucht, bei denen ist ein Jahr vllt 812 Tage und ein Tag nur 8 Stunden.....
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  8. #18
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.655

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    In unserem Fall sind damit 365 (366) Tage gemeint.
    Lichtjahr ist die Strecke die das Licht in einem Jahr zurücklegt. Licht bewegt sich mit 299.792.458 m / s bzw mit knapp 300.000 km pro sekunde voran...das mulitplizierts du nun mit 60 pro minute mit 60 pro Stunde und mit 24 pro Tag und nochmal mit 365 pro Jahr dann hast du die Entfernung eines Lichtjahrs (9,5 bilionen km etwa)
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #19
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.452

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    In unserem Fall sind damit 365 (366) Tage gemeint.
    Ja eben. Bei anderen sind es weniger/mehr Tage, umso kürzer/länger wird die Strecke.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  10. #20
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.452

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Lichtjahr ist die Strecke die das Licht in einem Jahr zurücklegt. Licht bewegt sich mit 299.792.458 m / s bzw mit knapp 300.000 km pro sekunde voran...das mulitplizierts du nun mit 60 pro minute mit 60 pro Stunde und mit 24 pro Tag und nochmal mit 365 pro Jahr dann hast du die Entfernung eines Lichtjahrs (9,5 bilionen km etwa)
    Was er meint ist, das Meter, Sekunde, Stunde oder Jahr menschliche Definitionen sind.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia
    Von navy im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2019, 21:11
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 16:43
  3. Gute Dokumentation über die Ausplünderung Afrikas durch den Islam.
    Von Alfred im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 19:16
  4. Die Veränderung Europas durch den Islam
    Von heide im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 06:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben