+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 95

Thema: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

  1. #31
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    51.481

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wenn überall die gleichen Bedingungen vorherrschen, und das Licht nirgends gefiltert, oder sonstwie umgelenkt, oder ausgebremst wird, ja, dann hast Du recht.
    Schon klar. Licht kann auch durch starke Gravitation abgelenkt werden wie durch dem eines Schwarzen Lochs.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  2. #32
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.569

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Schon klar. Licht kann auch durch starke Gravitation abgelenkt werden wie durch dem eines Schwarzen Lochs.
    All das kann man für das Licht in unserem Sonnensystem (nach heutigen Stand) nahezu ausschließen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #33
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    51.481

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    All das kann man für das Licht in unserem Sonnensystem (nach heutigen Stand) nahezu ausschließen.
    Das Licht, das uns erreicht von der anderen Seite unserer Galaxie musste auch an einem Schwarzen Loch vorbei, Ergo würde es geringfügig abgelenkt und somit „langsamer“. Alles eben relativ, wie Albert schon sagte.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  4. #34
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Dass Zeitreisen nicht gehen im Makrokosmos, dürfte inzwischen Allgemeinwissen sein – überflüssig, hier wieder in eine Diskussion zu treten.

    Etwas anderes finde ich aber interessant und man könnte darüber spekulieren: Eben, als ich aus der City (Köpenick) vom Einkauf kam – und aus der Tram ausstieg, hatte ich auf dem Weg nach Hause einen Gedankensprung.

    Mir kamen Menschen entgehen; links ein weißhaariger, älterer Mann, rechts eine dicke Frau mit Fahrrad – weiter an der Ecke eine junge Mutter mit einem ca. 4 Jahre alten Mädchen. Ich dachte noch, „….Du armes Ding, wie wird dieses Land wohl aussehen, wenn du mit deinem ersten Freund auf der Parkbank knutschen wirst?“; das müsste dann so gegen 2031 sein, au man.

    Jetzt das Diskussionsthema: Gesetzt den Fall, ich wäre schon vor 15 Jahren gestorben, wäre dann die gleiche Szene, so, wie von mir eben beschrieben, heute - exakt die Gleiche geblieben? Wohlgemerkt, existierte davon ein Video, wäre dann ein 2.Video exakt das Gleiche seit 2004?

    Eine zunächst erstaunliche, wenn nicht sinnlose Frage. Aber wie gesagt, sämtliche Ereignisse auf zwischenmenschlicher Basis, hätten ja dann seit 2004 mit mir nicht mehr stattgefunden. Würde sich diese Änderung im Raum-Zeit Kontinuum, so geringfügig sie auch erscheinen mag, auf dem 2. Video auswirken?

    Wie gesagt, es handelte sich hier nicht um eine Zeitreise, sondern um eine Veränderung des Zeitpfeils.
    Wenn du vor 15 Jahren gestorben wärst, wärst du jetzt vermutlich tot.
    Beweisen lässt sich diese Hypothese allerdings nicht.

  5. #35
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.883

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Aha. Unschärferelation. So wie Deine zweiwöchige Sperre vor drei Tagen, und heute bist Du wieder frei?
    Das war freiwillig und ich bin süchtig:P

  6. #36
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.883

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Das Licht, das uns erreicht von der anderen Seite unserer Galaxie musste auch an einem Schwarzen Loch vorbei, Ergo würde es geringfügig abgelenkt und somit „langsamer“. Alles eben relativ, wie Albert schon sagte.
    Es wird in der Richtung geändert. Dabei kann es sogar passieren, dass es so aussieht als wären es zwei Galaxien obwohl es nur eine ist. Bzgl Unschärfe. Bei „Wenn wir die Vergangenheit kennen, können wir die Zukunft berechnen“ ist nicht der Nachsatz sondern die Vorraussetzung falsch. Wir können nicht alle Parameter bestimmen, ohne andere zu stöeen

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.599

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Es wird in der Richtung geändert. Dabei kann es sogar passieren, dass es so aussieht als wären es zwei Galaxien obwohl es nur eine ist. Bzgl Unschärfe. Bei „Wenn wir die Vergangenheit kennen, können wir die Zukunft berechnen“ ist nicht der Nachsatz sondern die Vorraussetzung falsch. Wir können nicht alle Parameter bestimmen, ohne andere zu stöeen

    D.h. wenn Du wissen willst, welchen Zustand z.B. ein Elektron grade hat, musst Du es z.B. mit einem
    Photon beschiessen um aus dessen Reflektion die Information zu entnehmen, aber wenn Du das tust,
    hat der Beschuss mit dem Photon den Zustand grade geändert? Ist das der Witz dabei?
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  8. #38
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.576

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Apropos Zeit:
    Wir haben in unserem Sonnensystem eine Zeitrechnung, wonach der Tag 24 Std. hat, und die Erde sich 1x Jahr um die Sonne dreht.
    Frage, gilt unsere Zeitrechnung für das gesamte Universum ?
    Nein – natürlich nicht. Unsere Zeitrechnung ist quasi die Anpassung des Menschen in seiner Evolution, an den Tag- Nacht-Wechsel von 24h.

    Bei der Entstehung der Erde vor ca. 4 Mrd. Jahren, dauerte ein Tag noch 8 Stunden – also rotierte die Erde 3x so schnell.

    Unsere Zeitrechnung gilt nur für unser Sonnensystem. Andere Planeten, um andere Sonnen hätten andere Zeitbasen.
    In der science fiction Serie Voyager z.B., die im 24.Jahrhundert spielt, übernimmt die Mannschaft des Raumschiffe, die Erdzeiten und behält sie an Bord bei; selbst, was die Lichtverhältnisse betrifft; - der Bio-Rhythmus muss erhalten bleiben – der Mensch ist keine Maschine.

    Sollte die Menschheit tatsächlich noch so lange existieren, dass sie Androiden erschaffte – so wäre das ein gewaltiger Evolutionssprung. Ein echter Android* wäre an keinen Zeitrahmen mehr gebunden, er brauchte nicht essen, nicht trinken, würde extrem schneller kommunizieren können, besser hören und sehen, wobei seine Sehfähigkeit weit in den Infrarotbereich und das Ultra-Violett gehen könnte; er würde größere Beschleunigungen aushalten (Gravitation), Temperaturunterschiede, wäre strahlungsfester u.v.m.

    Erst er wäre in der Lage, die Erde zu verlassen und in den Weltraum auszuwandern, zu neuen Welten – der Mensch ist dazu viel zu zerbrechlich.
    ---------------------------------------

    *) Siehe auch den Film: „Surrogates, mein zweites ich", USA 2009
    Geändert von Eridani (12.10.2019 um 18:54 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  9. #39
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.883

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    D.h. wenn Du wissen willst, welchen Zustand z.B. ein Elektron grade hat, musst Du es z.B. mit einem
    Photon beschiessen um aus dessen Reflektion die Information zu entnehmen, aber wenn Du das tust,
    hat der Beschuss mit dem Photon den Zustand grade geändert? Ist das der Witz dabei?
    MfG
    H.Maier
    Yup: jede Messung beeinflusst zwangsläufig das System selbst.

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.040

    Standard AW: Zeitparadoxa durch Änderung des Zeitpfeils

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Apropos Zeit:
    Wir haben in unserem Sonnensystem eine Zeitrechnung, wonach der Tag 24 Std. hat, und die Erde sich 1x Jahr um die Sonne dreht.
    Frage, gilt unsere Zeitrechnung für das gesamte Universum ?
    Hallo Bruddler sicher hast Du schon bemerkt dass ich manchmal einen spaßigen Tag habe – so wie heute.
    Immer sagt man der Tag hat 24 Stunden das stimmt – aber warum sagt man nicht die Nacht hat 24 Stunden – wäre doch gehupft wie gesprungen.
    Kiwi wünscht Dir einen schönen Abend.
    Einige kennen mich - viele können mich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia
    Von navy im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2019, 21:11
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 16:43
  3. Gute Dokumentation über die Ausplünderung Afrikas durch den Islam.
    Von Alfred im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 19:16
  4. Die Veränderung Europas durch den Islam
    Von heide im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 06:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben