+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

  1. #21
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.365

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    5G ist pures Gift für die Gesundheit. Allerdings kapieren das die Konsumschafe erst, wenn sie kurz vor dem Abnibbeln sind.
    Chronos hat eine seite zuvor bereits treffend erläutert, daß es eben KEIN Gift für die Gesundheit ist.

    Und - Konsum ist das Schmiermittel der Konjunktur!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Welche Anwendungen hast du da konkret im Sinn? Ich wüsste jetzt so gut wie nichts, was davon wirklich profitieren würde. Zumal du wegen der inhärenten Unzuverlässigkeit aller Mobilfunkdienste darüber nichts abwickeln kannst, was irgendwie "sicherheitsrelevant" wäre, wie z.B. autonomes Fahren.
    Z.B. Bildtelefonie in HD, ohne störende Verzögerung.
    Oder Telemetrie-Anwendungen, wo früher Datenlogger im Einsatz waren, schieben ihre Messdaten direkt auf den Server.
    Oder Navigationsgeräte, die sich direkt auf die Kamera des Satelliten connecten und somit z.B. dein Fahrzeug inklusive des umgebendem Verkehrs zeigen, - Bilder, die nur wenige Sekunden alt sind.
    Spielekonsolen ohne aufwändige Grafik-Chips. Das Bild wird auf einem Server gerendert und direkt an die Spieler gestreamt. Die Endgeräte dafür wären sehr kostengünstig und würden wenig Energie brauchen, bräuchten auch keinen Massenspeicher mehr.

    Überhaupt könnte sich mit 5G fast alles in Cloud-Systemen abspielen. Eine faszinierende, direkte Online-Welt (ohne Lines, besser Onair-Welt) würde entstehen.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    5G ist pures Gift für die Gesundheit. Allerdings kapieren das die Konsumschafe erst, wenn sie kurz vor dem Abnibbeln sind.
    Halt die Klappe, Greta!

  4. #24
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.627

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Z.B. Bildtelefonie in HD, ohne störende Verzögerung.
    Oder Telemetrie-Anwendungen, wo früher Datenlogger im Einsatz waren, schieben ihre Messdaten direkt auf den Server.
    Oder Navigationsgeräte, die sich direkt auf die Kamera des Satelliten connecten und somit z.B. dein Fahrzeug inklusive des umgebendem Verkehrs zeigen, - Bilder, die nur wenige Sekunden alt sind.
    Spielekonsolen ohne aufwändige Grafik-Chips. Das Bild wird auf einem Server gerendert und direkt an die Spieler gestreamt. Die Endgeräte dafür wären sehr kostengünstig und würden wenig Energie brauchen, bräuchten auch keinen Massenspeicher mehr.

    Überhaupt könnte sich mit 5G fast alles in Cloud-Systemen abspielen. Eine faszinierende, direkte Online-Welt (ohne Lines, besser Onair-Welt) würde entstehen.
    Damit solche Datenkraken wie Google oder Facebook noch mächtiger werden? Nö, muss nicht sein.

    Im Übrigen ist 5G eine Technik für den mobilen Einsatz. Bildtelefonie in HD ist ebenso schwachsinnig wie mobile Spielekonsolen mit aufwendig gerenderten Bildern. Um das sinnvoll einzusetzen benötigt man auch den entsprechend großen Bildschirm.
    Wichtiger wäre meiner Meinung nach der Ausbau des kabelgebundenen Hochgeschwindigkeitsnetzes. Wir haben mitten in Berlin einen Standort, in dem nur eine maximale Geschwindigkeit von 6 Mbit/s möglich ist.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Wichtiger wäre meiner Meinung nach der Ausbau des kabelgebundenen Hochgeschwindigkeitsnetzes.
    Das wird es wohl nicht geben. Es wird künftig jede Netzwerkverbindung wireless sein. Hauptsächlich aus Kostengründen. Geld sparen und Geld verdienen, ist eines der wichtigsten Designziele von 5G.

    5G könnte auch alternative Drahtlosnetze wie WLAN und Bluetooth verdrängen. Eine solche Vereinheitlichung wäre auch ein großer Fortschritt.

  6. #26
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.324

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Z.B. Bildtelefonie in HD, ohne störende Verzögerung.
    Oder Telemetrie-Anwendungen, wo früher Datenlogger im Einsatz waren, schieben ihre Messdaten direkt auf den Server.
    Oder Navigationsgeräte, die sich direkt auf die Kamera des Satelliten connecten und somit z.B. dein Fahrzeug inklusive des umgebendem Verkehrs zeigen, - Bilder, die nur wenige Sekunden alt sind.
    Spielekonsolen ohne aufwändige Grafik-Chips. Das Bild wird auf einem Server gerendert und direkt an die Spieler gestreamt. Die Endgeräte dafür wären sehr kostengünstig und würden wenig Energie brauchen, bräuchten auch keinen Massenspeicher mehr.

    Überhaupt könnte sich mit 5G fast alles in Cloud-Systemen abspielen. Eine faszinierende, direkte Online-Welt (ohne Lines, besser Onair-Welt) würde entstehen.
    Du klingst wie ich vor 15, 20 Jahren. Da hatte ich auch noch diesen ungebrochenen Glauben daran, dass schon irgend ein Sinn in dem stecken wird, was technisch machbar ist. Aber das meiste ist deiner Aufzählung ist "Spielerei", und zumindest ich will nicht mehr "Onair", als ich jetzt schon habe, eher weniger. Was sollen meine Daten in der Cloud? Ja, das ist manchmal praktisch, aber mir fällt aus dem Stand eine ganze Liste an Informationen ein, die ich im Leben nicht aus der Hand geben würde, und die wird quasi täglich länger. Ich bin für meinen Geschmack jetzt schon zu gläsern, damit würde ich noch viel gläserner, und die Erfahrung hat uns hauptsächlich eins gelehrt: Daten die erst mal da sind, werden früher oder später auch missbräuchlich verwendet.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.514

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Als müsste man in Deutschland den Ausbau noch künstlich behindern, wir hinken doch sowieso schon wie die Fußkranken hinterher. Die Abdeckung im 4G-Netz ist so schlecht, wie in keinem Land mit diesem Standard, außerhalb von Ballungszentren steht man oft genug mit dem ersten oder zweiten Fallback da, oder gleich ganz ohne Datennetz, und wo man scheinbar LTE hat, geht die Bandbreite dermaßen in die Knie, dass es auch 3G mehr als getan hätte. Mit 5G wird das nur noch schlechter werden, um sich da gesundheitlich schädigen zu lassen muss man erst mal eine Ecke finden, in der der Schrott wirklich verfügbar ist.
    Merkwürdig, bevor die ersten Handys/Smartphones auf den Markt kamen, funktionierte das Leben auch ohne diese Geräte.
    Ich sehe in diesen Handys nur einen Vorteil: Notfallmeldungen abzugeben, vorausgesetzt man hat eine Netzverbindung.

    Mit dem 5G haben Elektronikfritzen die Möglichkeit die Preise für E-Müll anziehen zu lassen und der Staat kann seine Schafe besser kontrollieren.
    Ja, die heutige Jugend ist um ihre Zukunft nicht zu beneiden.

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Du klingst wie ich vor 15, 20 Jahren. Da hatte ich auch noch diesen ungebrochenen Glauben daran, dass schon irgend ein Sinn in dem stecken wird, was technisch machbar ist.
    Ein Sinn ist immer dabei: mit neuen Technologien soll Geld verdient, bzw. die Wirtschaft angekurbelt werden. So auch bei 5G.

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Aber das meiste ist deiner Aufzählung ist "Spielerei", und zumindest ich will nicht mehr "Onair", als ich jetzt schon habe, eher weniger.
    Nach Spielerei und einem bequemen Leben sehnen sich viele Menschen. Und sie sind bereit, dafür Geld auszugeben. Natürlich würde das Leben auch ohne Internet und Mobilfunk noch funktionieren. Doch die wenigsten würden ein solches Leben vorziehen. Ihnen würde einfach was fehlen.

  9. #29
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Merkwürdig, bevor die ersten Handys/Smartphones auf den Markt kamen, funktionierte das Leben auch ohne diese Geräte.
    Auch damals schon gab es Warner, die von krebserzeugender Handystrahlung schwabulierten. Sogar bei der Einführung der Eisenbahn meinten manche, dass zu häufiges Zugfahren krank machen würde.

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.815

    Standard AW: Brandenburg nimmt erstes 5GHz Relais in Betrieb

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Chronos hat eine seite zuvor bereits treffend erläutert, daß es eben KEIN Gift für die Gesundheit ist.

    Und - Konsum ist das Schmiermittel der Konjunktur!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ja, und ich sehe das anders. Es gibt genug fundierte Kritik an 5G, also mache dich mal schlau.

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Auch damals schon gab es Warner, die von krebserzeugender Handystrahlung schwabulierten. Sogar bei der Einführung der Eisenbahn meinten manche, dass zu häufiges Zugfahren krank machen würde.
    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Das Elektrosmog ungesund ist und existiert, ist ja wohl kein Geheimnis.

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Ein Sinn ist immer dabei: mit neuen Technologien soll Geld verdient, bzw. die Wirtschaft angekurbelt werden. So auch bei 5G.
    5G wird die Wirtschaft nicht retten, wenn das produzierende Gewerbe im Gegenzug kaputtgeht und das Volk verblödet. Dann gibt es irgendwann nicht einmal mehr Stromnetze.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Westen betrieb Menschenversuche in DDR.
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 02:40
  2. 'Berlin betrieb Umsturz'
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 21:31
  3. Iran nimmt erstes AKW in Betrieb
    Von marc im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 05:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 84

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben