Umfrageergebnis anzeigen: Sammelt ihr Pilze?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich sammel Pilze.

    16 57,14%
  • Nein, ich sammel keine Pilze.

    8 28,57%
  • Ich esse nur Fliegenpilze.

    4 14,29%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 95

Thema: Pilze sammeln

  1. #1
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.129

    Standard Pilze sammeln

    Ich habe dieses Jahr das Pilze sammeln für mich entdeckt und finde es eine sinnvolle Beschäftigung im Herbst.
    Zur Zeit sammel ich erst mal nur die Standardpilze, wie z.B. diese netten Jungs hier, Maronenröhrlinge. Rechts habe ich mal einen Trocknungsversuch unternommen.
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #2
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.960

    Standard AW: Pilze sammeln

    Pilze schnippeln und auf einen Faden ziehen! Aufhängen und trocknen.

    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #3
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.734

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe dieses Jahr das Pilze sammeln für mich entdeckt und finde es eine sinnvolle Beschäftigung im Herbst.
    Zur Zeit sammel ich erst mal nur die Standardpilze, wie z.B. diese netten Jungs hier, Maronenröhrlinge. Rechts habe ich mal einen Trocknungsversuch unternommen.
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    Maroni sind eh die besten finde ich.
    Wennst wirklich Pilze finden willst,musst aber nach Südtirol.
    Oder in denBöhmerwald.
    Abartig, sage ich Dir.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  4. #4
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.726

    Standard AW: Pilze sammeln

    Eine Pfifferlingspfanne mit ordentlich Maronen mit drin, das ist am besten. Zum Trocknen kann man alles nehmen, Birkenpilze, paar Butterpilze (nur die ganz jungen und nur ein paar), Steinpilze, Maronen, Rotkappen, usw..
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

  5. #5
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.082

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe dieses Jahr das Pilze sammeln für mich entdeckt und finde es eine sinnvolle Beschäftigung im Herbst.
    Zur Zeit sammel ich erst mal nur die Standardpilze, wie z.B. diese netten Jungs hier, Maronenröhrlinge. Rechts habe ich mal einen Trocknungsversuch unternommen.
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    Hast Du nen Kurs mitgemacht? Ich würde maximal Steinpilz, Pfifferling und Champignon erkennen. Die habe ich aber tatsächlich auch selbst schon gesammelt.

    Auf´s Blech bei bei schwacher Temperatur (40-60 Grad und .... Stunden) dörren. Besser frisch verzehren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    172

    Standard AW: Pilze sammeln

    Pilze gibt es immer und Überall. Alle kann man essen - manche nur einmal! Man sollte schon wissen, was man tut.
    Bei Röhrlingen wie der Marone kann man nichts falsch machen. Außer man erwischt den Bitterling, der auf den ersten Blick wie ein Steinpilz aussieht. Der versaut das ganze Essen!
    Oder den seltenen Satansröhrling. Der ist zwar nicht tödlich, verursacht aber üble Magen- / Darmprobleme.
    Höchste Vorsicht bei Lamellenpilzen ! Da gibt es tödliche Exemplare. Unbekanntes stehen lassen!
    Ich brate sie mit Speck und Zwiebel oder den Hut vom Riesenschirmpilz paniert wie ein Schnitzel. Auch Scheiben vom jungen Riesenbovist schmecken so.
    Trocknen tue ich die auf einem unfunktionierten Fliegengitter.
    Wer Heute sein Schwert zur Pflugschar schmiedet-
    pflügt Morgen für die Anderen.

  7. #7
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.726

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Hast Du nen Kurs mitgemacht? Ich würde maximal Steinpilz, Pfifferling und Champignon erkennen. Die habe ich aber tatsächlich auch selbst schon gesammelt.

    Auf´s Blech bei bei schwacher Temperatur (40-60 Grad und .... Stunden) dörren. Besser frisch verzehren.
    Bloß nicht im Ofen trocknen!
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

  8. #8
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.082

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Bloß nicht im Ofen trocknen!
    Ich rede ja nicht von den Pilzen, die Du so konsumierst.

    Was spricht dagegen? Klar, frisch sind sie besser.

  9. #9
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.129

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von dirk1969 Beitrag anzeigen
    ...
    Bei Röhrlingen wie der Marone kann man nichts falsch machen. Außer man erwischt den Bitterling, der auf den ersten Blick wie ein Steinpilz aussieht. Der versaut das ganze Essen!
    Oder den seltenen Satansröhrling. Der ist zwar nicht tödlich, verursacht aber üble Magen- / Darmprobleme ...
    Oder den Schönfußröhrling, der hat unten einen roten Stiel, soll bitter sein.
    Hier habe ich mal ein älteres Exemplar fotografiert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #10
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.726

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Ich rede ja nicht von den Pilzen, die Du so konsumierst.

    Was spricht dagegen? Klar, frisch sind sie besser.
    Nee, auch Speisepilze nicht. Immer Lufttrocknen, ist besser.
    Das Intelligenteste, das eine Frau zustandebringen kann, ist ein Sohn.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pilze
    Von Dr. Strangelove im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 608
    Letzter Beitrag: 18.09.2020, 22:36
  2. Sammeln für Deutschland
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 17:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben