+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 44 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 432

Thema: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied !

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.206

    Standard Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied !

    Viele qualifizierte Lokführer gehen in die Schweiz , um dort zu arbeiten und um gutes Geld zu verdienen. Die SBB sucht diese Arbeitskräfte dringend.

    In Deutschland fehlen auch Lokfüher.

    Jetzt hat die Deutsche Bahn über 200 Flüchtlinge als Bewerber bekommen, die im Schnellverfahren ausgebildet werden sollen und dann für Billiglohn die Eisenbahn, den Schnellzug oder sonstiges Gefährt auf Schienen lenken soll.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das gleiche gilt ja auch für deutsche Ärzte, die gerne in der Schweiz arbeiten. Deutschland will Billig-Ärzte aus der Ukraine oder Albanien !

    So ist die Realität seit Jahren in Deutschland !

  2. #2
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.268

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Die Abwanderer, die in die Schweiz gehen waren aber meist die allergrößten Systemschleimer im BRD System. "was habt ihr denn, uns gehts in D doch sooo gut" ist bei denen ein Standartsatz. Gewählt haben die immer nur Systemparteien und Gegendenstromschwimmer als dumm degradiert.
    Die Schweiz zieht gottlose geldgeile Säcke an.

  3. #3
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.337

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Es gibt z.B. in Lateinamerika sehr gut ausgebildete Ingenieure, ich selbst kenne einige, welche gerne nach Deutschland kommen wūrden. Die Bundesregierung setzt aber lieber auf arabische Analphabeten, welche selbst in ihrer Heimat mit Arbeit nichts am Hut haben. Muss man das verstehen?
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  4. #4
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    70.314

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Die Abwanderer, die in die Schweiz gehen waren aber meist die allergrößten Systemschleimer im BRD System. "was habt ihr denn, uns gehts in D doch sooo gut" ist bei denen ein Standartsatz. Gewählt haben die immer nur Systemparteien und Gegendenstromschwimmer als dumm degradiert.
    Die Schweiz zieht gottlose geldgeile Säcke an.

    Kann sein. Mir schrieb ein Ossi neulich aus der CH, der Staat wird auch immer linker, also kein Systemling.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #5
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    70.314

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Es gibt z.B. in Lateinamerika sehr gut ausgebildete Ingenieure, ich selbst kenne einige, welche gerne nach Deutschland kommen wūrden. Die Bundesregierung setzt aber lieber auf arabische Analphabeten, welche selbst in ihrer Heimat mit Arbeit nichts am Hut haben. Muss man das verstehen?
    Mittlerweilen versteh ich aber. Deutschland muss dunkler und islamischer werden.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.099

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Es gibt z.B. in Lateinamerika sehr gut ausgebildete Ingenieure, ich selbst kenne einige, welche gerne nach Deutschland kommen wūrden. Die Bundesregierung setzt aber lieber auf arabische Analphabeten, welche selbst in ihrer Heimat mit Arbeit nichts am Hut haben. Muss man das verstehen?
    Auch private Firmen, die Lokführer ausbilden, wollen was vom großen Kuchen des Arbeitsamtes, die Firma MEV, ist da in vorderster Front. Dazu gab es einen Bericht in Drehscheibe Online. Also kann Ali gleich mit Gefahrgut oder Reisenden zu Alla fahren.

  7. #7
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.779

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Es gibt z.B. in Lateinamerika sehr gut ausgebildete Ingenieure, ich selbst kenne einige, welche gerne nach Deutschland kommen wūrden. Die Bundesregierung setzt aber lieber auf arabische Analphabeten, welche selbst in ihrer Heimat mit Arbeit nichts am Hut haben. Muss man das verstehen?
    Hier im Forum meinte einmal jemand, es gäbe anscheinend so eine stille Vereinbarung, dass Europa nur Leute aus Afrika und dem Nahen Osten nimmt.

    Könnte sich decken mit den zahlreichen Beschwerden im Internet von Leuten aus Thailand und der Dominikanischen Republik, die schon beim Touristenvisum unendliche Schwierigkeiten haben. Selbst Argentiniern wurde schon schon "Scheinehe" unterstellt von diesem BRD-System.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #8
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.337

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Hier im Forum meinte einmal jemand, es gäbe anscheinend so eine stille Vereinbarung, dass Europa nur Leute aus Afrika und dem Nahen Osten nimmt.

    Könnte sich decken mit den zahlreichen Beschwerden im Internet von Leuten aus Thailand und der Dominikanischen Republik, die schon beim Touristenvisum unendliche Schwierigkeiten haben. Selbst Argentiniern wurde schon schon "Scheinehe" unterstellt von diesem BRD-System.
    Das ist die einzige logische Erklärung. Ich kenne jemanden, dessen Ehefrau wird seit Jahren die Einreise verweigert. Als Begrūndung heisst es, die Ehefrau wūrde womõglich nicht wieder ausreisen. Aber jeder Araber der Asyl sagen kann wird mit offenen Armen fūr den Rest seines Lebens bei Vollpension aufgenommen. Und selbst abgelehnte Asylbewerber mūssen eine Abschiebung nicht fūrchten. Es kann dieser Regierung nur darum gehen, dieses Land nachhaltig zu schådigen, eine andere Erklårung will mir einfach nicht einfallen.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.486

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Viele qualifizierte Lokführer gehen in die Schweiz , um dort zu arbeiten und um gutes Geld zu verdienen. Die SBB sucht diese Arbeitskräfte dringend.

    In Deutschland fehlen auch Lokfüher.

    Jetzt hat die Deutsche Bahn über 200 Flüchtlinge als Bewerber bekommen, die im Schnellverfahren ausgebildet werden sollen und dann für Billiglohn die Eisenbahn, den Schnellzug oder sonstiges Gefährt auf Schienen lenken soll.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das gleiche gilt ja auch für deutsche Ärzte, die gerne in der Schweiz arbeiten. Deutschland will Billig-Ärzte aus der Ukraine oder Albanien !

    So ist die Realität seit Jahren in Deutschland !
    Dann werde ich zukünftig keine Bahn mehr fahren, wenn die jetzt schon Muselratten für den Führerstand einstellen.
    Das ist doch die perfekte Waffe, mehrere Hundert oder gar mehrere Tausend Menschen in den Tod zu steuern. Wie Geisteskrank sind die Verantwortlichen überhaupt ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  10. #10
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.268

    Standard AW: Schweiz: Deutsche Lokführer arbeiten - Deutschland: Flüchtlinge als Lokführer ! Der Unterschied

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Kann sein. Mir schrieb ein Ossi neulich aus der CH, der Staat wird auch immer linker, also kein Systemling.

    Ossis, die aus wirtschaftlich schwachen Regionen in die Schweiz abwandern würde ich jetzt mal ausnehmen von meiner Erfahrung.

    Ich lebe in einer wirtschaftlich starken Region mit annähernd null Arbeitslosigkeit, aber trotzdem starker Abwanderung in die Schweiz, da grenznah.
    Diejenigen, die hier in die Schweiz gehen sind die ewigen Schwarz- und Grünwähler, Merkelverehrer, AFD Hasser, Gutmneschen und BRD Schönredner.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bahn plant Züge ohne Lokführer
    Von black_swan im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 19:12
  2. Deutschland braucht Lokführer aus dem Ausland !?!
    Von torte im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 20:23
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 06:55
  4. Eisenbahnerstreik: seid ihr für die Lokführer oder die Deutsche Bahn AG
    Von Beverly im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 15:17
  5. Lokführer dürfen wieder streiken
    Von yogi61 im Forum Deutschland
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 02:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben