+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Spanien und Katalonien

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.434

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Also lieber Userkollege,du lieferst doch ansonsten sehr gute internationale finanzpolitische Kommentare ab.
    Danke fuer das Kompliment. Nur wohne ich zur Zeit mal wieder in Spanien, Kanarische Inseln, und weiss sehr wohl, mit der spanischen Buerokratie klarzukommen. Und klaere mich nicht auf, wie das so in Spanien laeuft - ich wohne seit etwa 10 Jahren auf den Kanaren, etwa 6 Monate pro Jahr, und war vorher oft im Norden Spaniens im Urlaub.

  2. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.914

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Danke fuer das Kompliment. Nur wohne ich zur Zeit mal wieder in Spanien, Kanarische Inseln, und weiss sehr wohl, mit der spanischen Buerokratie klarzukommen. Und klaere mich nicht auf, wie das so in Spanien laeuft - ich wohne seit etwa 10 Jahren auf den Kanaren, etwa 6 Monate pro Jahr, und war vorher oft im Norden Spaniens im Urlaub.
    Unterstelle mir bitte nicht die Absicht dich aufzuklären.
    Wir haben nur ein nettes Domizil auf Mallorca.

    Das liegt auf einer Anhöhe über Santa Ponca,wo eigentlich nur gut betuchte wohnen.
    Da wohnen auch viele ausländische Residenten die dort mit ihrer Familie leben und Geschäftsleute sind.

    da kommt man halt immer wieder zu einem netten small-talk und erfährt so einiges über das Schulsystem usw.
    Persönlich habe ich die Erfahrung natürlich nicht.

    Nur über spanische Hanwerker könnte ich von Erfahrung aus 1.Hand berichten.

  3. #73
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.193

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Katalonien IST das reicheste Gebiet Spaniens. Es wird hoch besteuert, und die Steuern fliessen dorthin, wo man weniger arbeitet. Deswegen, und nicht nur deswegen, ist auch in Katalonien die Arbeitslosigkeit sehr hoch. Der andere Teil der Arbeitslosigkeit liegt an den Madridern Gesetzchen, von denen es immer auch ein "Gegengesetz" gibt.
    Unsinn! Madrids Provinz ist nunmehr auch absolut das reichste Gebiet Spaniens und das obwohl es sogar fast 1 Mio Einwohner weniger als Katalonien hat - pro Kopf war Madrid das übrigens schon immer, ebenso wie Baskenland und Navarra.
    Madrid bezahlt entsprechend auch am allermeisten an andere Provinzen und nicht Katalonien etc

    Kataloniens Regierende welche solchen Propaganda-Unsinn verbreiten, sind asoziale Dummchwätzer!
    Und du auch...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  4. #74
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.193

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Also lieber Userkollege,du lieferst doch ansonsten sehr gute internationale finanzpolitische Kommentare ab.

    Wenn Katalonien selbständig wird,sind die raus aus der EU.
    Die EU wird Katalonien mit Einfuhrsteuern belegen ,dass es nur so kracht.
    So schnell wie die gewinnträchtigen Firmen aus der EU dort verschwinden ,solltest gerade du wissen.

    Eine EU-Aufnahme wird immer am Veto Spaniens scheitern.
    Einmal das und hinzu kommt 80% der Exporte Kataloniens gehen an Restspanien - das würde dann auch einbrechen.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.534

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Das Lustige am Katalanischen ist ja, dass es ein frecher Eindringling des Südfranzösischen in altes spanisches Sprachgebiet ist - und zwar durch die Reconquista. Es gehörte nämlich die Nordostecke von Spanien zum Frankenreich Karls des Großen, sodass dort dann das Südfranzösische Fuß fassen und durch Eroberungen nach Süden gebracht werden konnte. Bis heute ist es deshalb für Franzosen viel leichter, katalanisch als spanisch zu lesen: La llengua catalana es parla en Catalunya = La langue catalane se parle en Catalogne. Und natürlich heißt es ganz unspanisch PARLAR (wie PARLER) statt HABLAR und EL CATALÁ N'ES PAS UNA PETITA LLENGUA 'le catalan n'est pas une petite langue' statt EL CATALAN NO ES UNA PEQUENA LLENGUA...dieses Südfranzösisch hat sich natürlich im Lauf der Jahrhunderte immer mehr hispanisiert, aber von einem spanischen Dialekt kann man wahrlich nicht sprechen - eher von einem südfranzösischen Dialekt!
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  6. #76
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Was ich nicht wirklich verstehen kann ist, was werden die Katalanen machen, wenn sie sich unabhängig von Spanien machen, was ist der Plan, nachdem sie endlich unabhängig sind? Die Europäische Union hat schon erklärt, dass, wenn Katalonien Spanien verlässt, werden sie ja auch die Europäische Union verlassen. Das Problem in Bezug auf die Verteilung vom Geld müssen die Katalanen selbst mit Madrid lösen.

    Vermutlich wird Deutschland Kastilien finanziell durchfüttern und dafür wird am Ballermann die Sperrstunde wieder abgeschafft.
    Einst Anführer einer Moped Gang.

  7. #77
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.126

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Die Sozis, sind in Spanien ebenso kriminell wie in Deutschland, extrem korrupt. Trotz vieler Urteile des EU-Menschrechthofes, wegen schweren Verstössen, geht keiner der korrupten Menschenrechts Aktivisten der Grünen und Roten auf die Barrikaten in Deutschland. Doppel Moral der Deutschen Politik auch der Angela Merkel


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    29. November 2019 Ralf Streck

  8. #78
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.534

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Wie will denn die kleine katalanische Armee (die es gar nicht gibt!) sich gegen das spanische Heer behaupten? Alle nicht-katalanischen Parteien, egal ob links oder rechts, sind gegen einen Austritt des reichen Kataloniens aus dem spanischen Staatsgebilde! Möglich wird das höchstens, wenn es ganz allgemein in Spanien und Europa bürgerkriegsähnliche Zustände gibt und man in diesem Chaos dann quasi unbemerkt sein eigenes katalanisches Staatswesen kurzfristig aufbauen kann eventuell!
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  9. #79
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.347

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Das Lustige am Katalanischen ist ja, dass es ein frecher Eindringling des Südfranzösischen in altes spanisches Sprachgebiet ist - und zwar durch die Reconquista. Es gehörte nämlich die Nordostecke von Spanien zum Frankenreich Karls des Großen, sodass dort dann das Südfranzösische Fuß fassen und durch Eroberungen nach Süden gebracht werden konnte. Bis heute ist es deshalb für Franzosen viel leichter, katalanisch als spanisch zu lesen: La llengua catalana es parla en Catalunya = La langue catalane se parle en Catalogne. Und natürlich heißt es ganz unspanisch PARLAR (wie PARLER) statt HABLAR und EL CATALÁ N'ES PAS UNA PETITA LLENGUA 'le catalan n'est pas une petite langue' statt EL CATALAN NO ES UNA PEQUENA LLENGUA...dieses Südfranzösisch hat sich natürlich im Lauf der Jahrhunderte immer mehr hispanisiert, aber von einem spanischen Dialekt kann man wahrlich nicht sprechen - eher von einem südfranzösischen Dialekt!
    Katalanisch gilt als das " bessere spanisch "! Aehnlich wie das London Englisch als " besseres " englisch gilt.
    Katalanen werten daher das auf dem Festland gesprochene spanisch ab. Das spanisch der " Nacktaersche "
    in Lateinamerika gilt sogar als " asozial ", aehnlich wie das englisch der Schotten und der US Amerikaner.

    Katalanen nehmen fuer sich nicht nur sprachlich eine besondere Vornehmlichkeit in Anspruch. Sie halten
    sich, aehnlich wie die Juden, fuer etwas besonderes, um nicht zu sagen fuer " Auserwaehlte " !

    Ausserdem sind die meisten Katalanen affektierte Schwuchteln bzw. schrille Kreischtunten und
    haben eine Tuckenfrisur wie Jogi Loew, wie z.B.

    Carles Puigdemont i Casamajó

    Daher verkehren katalanischen Frauen nur mit richtigen Spanier als Sexualpartner auch
    wenn sie mit einem katalanischen Maennerfake in den Ehestand getreten sind.
    Geändert von ABAS (29.11.2019 um 09:35 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #80
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.534

    Standard AW: Spanien und Katalonien

    Sicher, die Katalanen waren halt schon immer so etwas wie die zivilisierten Mitteleuropäer unter den wilden (und früher oft analphabetischen) Spaniern.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katalonien möchte sich von Spanien los lösen
    Von black_swan im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2019, 14:18
  2. Schicksalswahl in Katalonien
    Von Steiner im Forum Europa
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 13:49
  3. Spanien: Katalonien will sich abspalten
    Von Klopperhorst im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 21:01
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:15
  5. Spanien : Katalonien verbietet Stierkämpfe !
    Von JensVandeBeek im Forum Europa
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 13:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben