+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

  1. #1
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.746

    Standard Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    Nach Art des Verfassungsschutzes versuchen diese Typen bereits, bei der Jungen Alternativen Spitzel zu werben. Stasi-Experiment in Maoist Kretschmanns Musterländle gewissermaßen.
    Die Website bietet Beratungsstellen für den Ausstieg aus Islamismus sowie für den Ausstieg aus dem Rechtsextremismus. Natürlich fehlt jegliche Beratung zum Linksextremismus, denn der sichert die bundesdeutsche Staatsräson bis in die hausgemachte Landespleite hinein.

    Ein Sammelbecken für Religionswissenschaftler, Soziologen und andere Diploarbeitslose, die den Aufstieg in die staatlich gepamperten, geschützten Werkstätten geschafft haben. Das breite Bildungsangebot beeindruckt, denn unter "Veranstaltungen" findet man .... nichts.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    gibt wieder Posten, wie der GEnder Schwachsinn, oder Klima Betrug, für die dümmsten Parteigänger

  3. #3
    Pro-Mokrat Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.558

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    das Impressum sagt alles:
    Verantwortlich für den Inhalt:
    Innenministerium Baden-Württemberg
    – Landespolizeipräsidium –

    Ref. 35 – Öffentlichkeitsarbeit
    Kriminalrätin Roswitha Götzmann
    Willy-Brandt-Straße 41
    70173 Stuttgart
    E-Mail: [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.457

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    das Impressum sagt alles:
    Ja, das sind zumeist Frauen. Frauen haben sich als gute Spitzel ausgezeichnet. Haben gute Ohren, können leserlich schreiben. Wie gesagt: Mich wundert ja immer noch, wie Petry und Weidel auf ihre Posten gekommen sind.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    Pro-Mokrat Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.558

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, das sind zumeist Frauen. Frauen haben sich als gute Spitzel ausgezeichnet. Haben gute Ohren, können leserlich schreiben. Wie gesagt: Mich wundert ja immer noch, wie Petry und Weidel auf ihre Posten gekommen sind.
    Son Quatsch, schau hier, eine Gendertussi.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Roswitha Götzmann: Bei der Kriminalpolizei sind Frauen schon lange vertreten. Sie wurden meistens eingesetzt, wenn es sich um Straftaten gegen Frauen handelte. Auch bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen waren viele Kolleginnen tätig.
    1987 wurden die ersten 60 Frauen bei der Schutzpolizei in Baden-Württemberg eingestellt. Ich selbst war eine von diesen. Heute liegt der Anteil von Frauen bei ca. 18%.
    Kriminetz: Sie haben einen Abschluss der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Was war das Thema Ihrer Masterarbeit?
    Roswitha Götzmann: Mein Thema (2010): Frauen in der Polizei des Landes Baden-Württemberg – Akzeptanz im gehobenen Polizeidienst-. Ich habe mich hier mit dem beruflichen Ziel von Frauen auseinandergesetzt, da diese als Führungskräfte trotz gleicher Aufstiegschancen eine unterdurchschnittliche Repräsentanz darstellten.
    Als Ergebnis konnte klar festgestellt werden, dass viele Frauen auf die Karriere verzichten, da sie sich für die Familie entscheiden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf war bei den meisten das Problem.
    Kriminetz: Die Polizei Mannheim unterhält eine eigene Seite auf Facebook. Werden soziale Netzwerke ganz gezielt genutzt, um zur Prävention beizutragen oder welche Intention wird damit verfolgt?
    Roswitha Götzmann: Ja, das Polizeipräsidium Mannheim ist auf Facebook vertreten. Wir nutzen Facebook als Informationsplattform. Hier werden unterschiedliche Artikel gepostet. Von der Prävention bis hin zu herausragenden Fällen werden zur Information für den Bürger eingestellt. Weiterhin nutzen wir diese Plattform auch bei Einsätzen.

  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    Keine Ahnung von Polizei Arbeit, Polizeioberätin und dann auch noch Dumm facebook account, für die Ganz Dummen! Als die Polizei in Deutschland noch funktionierte, gab es nicht solche Posten, die mit Dumm Parteibuch ausgestattet wurde


    Kriminalrätin Roswitha Götzmann, Leiterin Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Polizeipräsidium Mannheim

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Roswitha Götzmann, eine Dumm Quoten Frau mit Parteibuch, hat wieder einen Job erhalten, wie in einem Mafia Staat, mit Klientel Politik

    Roswitha Götzmann: Ermittlungsarbeit liegt nicht mehr in meinem Aufgabenbereich. Klar denkt man mit und es ist auch sehr wichtig, dass man die Abläufe der Ermittlungsarbeit kennt
    .

    Roswitha Götzmann: Ja, das Polizeipräsidium Mannheim ist auf Facebook vertreten. Wir nutzen Facebook als Informationsplattform. Hier werden unterschiedliche Artikel gepostet. Von der Prävention bis hin zu herausragenden Fällen werden zur Information für den Bürger eingestellt. Weiterhin nutzen wir diese Plattform auch bei Einsätzen. Bei Konzerten wie zum Beispiel bei Böhse Onkelz, haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Hier wurden Parkplatz- und Stauinformationen eingestellt.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.104

    Standard AW: Konex - Baden-Württembergs Kompetenzzentrum gegen Extremismus

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der Antisemitismus Beauftragte von Baden-Württemberg auf der Suche nach seiner Daseins Berechtigung.

    "V" wie Verfolgungswahn!
    Zitat: "Denn "Nordpol" stehe in der pseudowissenschaftlichen NS-Ideologie für die Herkunft sogenannter "Arier".



    Buchstabieren wie Hitler

    Besonders ärgerlich fand jetzt der baden-württembergische Beauftragte gegen Antisemitismus, Michael Blume, dass es in der DIN 5009 heute noch "N wie Nordpol" heißt. Da müsse wieder "Nathan" stehen, forderte er in einem Brief an das Deutsche Institut für Normung in Berlin. Denn "Nordpol" stehe in der pseudowissenschaftlichen NS-Ideologie für die Herkunft sogenannter "Arier". Für den Buchstaben "D" schlägt der Religionswissenschaftler statt David "Debora" vor, wegen der Gleichberechtigung von Mann und Frau.
    Geändert von herberger (07.11.2019 um 17:55 Uhr)
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gegen Extremismus
    Von Sloth im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 10:50
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 09:39
  3. DFB und der Kampf gegen politischen Extremismus
    Von Sathington Willoughby im Forum Sportschau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 16:20
  4. Extremismus-Sondereinheit ermittelt gegen Klima-Verräter
    Von dimu im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 13:19
  5. Baden-Württemberg gegen linke Krawallmacher
    Von Deutschmann im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 11:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben