+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 113

Thema: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.322

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Narrenschiffer Beitrag anzeigen
    Väterchen Freud irrte öfter mal - so beispielsweise in der Einschätzung von Kokain.
    Nach allem was ich bisher von Alfred Adler mitbekommen habe, war der ihm um Längen voraus... aber anscheinend nicht so ein guter Selbstvermarkter... und vor allem nicht mit dem jüdischen Nobelpreisträgergen ausgestattet, deren Träger aus ansonsten stinknormalen Studien in der Westlichen Welt offenbar über jeden Zweifel erhabene Quasi-Offenbarungen für die Ewigkeit machen können...

  2. #102
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.975

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Und dem folgenden Video nach nicht nur die...
    Also wenn das stimmt was dieser sonderbare aber nicht minder passionierte Hochstapler (gelernter Postbote) da so aus seinem durchaus bewegten Leben erzählt, und er diesmal nicht hochstapelt, dann ist das alles einfach nur Blendertum und Wichtigtuerei... also genau das Richtige für einen Hochstapler... nur dass dieser Hochstapler zwischendurch mal seinen Schabernack auflöst... andere sich darin und in ihrer anstudierten Rolle verlieren, wohl auch weil sie von ihren (nicht nur aber gerade weiblichen) Patienten das Gefühl bekommen wirklich hilfreich zu sein, einfach nur weil sie zugehört haben.... innerhalb ihrer Zunft stillen sie ja auch ihre Eitelkeiten... ich sag nur: "bipolare Depression III. Grades"
    Eine Verwandte von mir hat mal früher als Ergotherapeutin in einer Psychiatrie gearbeitet. Sie hat mir erzählt, das in den dortigen
    Team-Sitzungen nur über eines gesprochen wurde: Gehen wir bei diesem oder jenem Patienten mit der Dosierung der
    Medikamente hoch oder runter. Was anderes war in diesen Sitzungen nie Thema. Ich denke das ist in den meisten Psychiatrien Usus.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  3. #103
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    39.878

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Eine Verwandte von mir hat mal früher als Ergotherapeutin in einer Psychiatrie gearbeitet. Sie hat mir erzählt, das in den dortigen
    Team-Sitzungen nur über eines gesprochen wurde: Gehen wir bei diesem oder jenem Patienten mit der Dosierung der
    Medikamente hoch oder runter. Was anderes war in diesen Sitzungen nie Thema. Ich denke das ist in den meisten Psychiatrien Usus.
    Wir hatten immer zweimal in der Woche Visite ... einmal Montag, da saß der Psychologe dabei, der Chefpsychiater und ne Schwester ... da durftest du Probleme ansprechen aber die Visite am Freitag war brutal ... wie ein Verhör. Du musst da alleine in den Raum und dir gegenüber sitzen der Stationspsychologe, der Chefpsychiater, die Oberärztin, die Oberschwester und manchmal noch eine angehende Psychiaterin. Da wurde dann über Medikation geredet und besprochen, ob du am Wochenende nach Hause kannst. Also von Samstag früh um acht bis Sonntag Abend um acht (da du bei stationärem Aufenthalt durchgehend und jeden Tag in der Klinik sein musst). Da gabs als Empfang dann meist nen Pissbecher für den Drogentest, usw..

    Über Medikamente entscheidet nur die Oberärztin in Abstimmung mit dem Chefpsychiater. Ich durfte mit meinem Psychologen nicht über meine Diagnose sprechen, weil der bei schwerwiegenden Dingen keine Ahnung hat und sogar Schaden anrichten könnte. Der redet nur über Depressionen, Borderline oder so allgemeinen Scheiß. Ich weiß, dass die da ganz klare Regeln haben. Da hatte ja jeder Patient irgendwas anderes. Die meisten dort sind "nur" Psychologen, die haben, wenn es um Medikamente geht, nix zu melden.

    Ich hing den ganzen Sommer 2018 in Großschweidnitz bei Löbau fest. Da hat man so n bissl mitbekommen, wie das dort so abläuft ... Hierarchie und sowas. Ich dachte immer, der oberste Guru sei der Chefpsychiater (der war auf Traumata und sowas spezialisiert) ... aber am Ende entschied alles die Oberchefärztin dort. Die war das Alphatier, knapp danach kam der Psychiaterboss, dann ne Weile gar nichts ... dann irgendwann die Psychologen, dann die Therapeuten, Oberschwester und zuletzt die Schwestern. Aber die beobachten dich den ganzen Tag und berichten fleißig.

    Ist wie bei den Nazis ... wenn ein paar Weiber draußen irgendwo Faxen gemacht haben, wusste das ne Stunde später der Psychiaterguru im obersten Stock. Man weiß ja nie, worüber die wirklich reden, wenn du nicht zugegen bist. Die wussten aber über alles Bescheid ... ich hatte schon nach Wanzen im Pavillon gesucht, ohne Scheiß.
    Die kleinen Schwestern haben dort mehr Macht als die Psychologen, die berichten nämlich jeden Morgen bei der Besprechung über Eindrücke und Vorfälle ... mit denen musste dich gut stellen, wenn du was willst.

  4. #104
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    11.220

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ein Psychologe ist nur ein Schwätzer ohne Medizinstudium. Der ist von gar keinem "Fach" und hat eigentlich auch keine Preise oder Auszeichnungen zu bekommen, wenn es um medizinische Angelegenheiten geht. Psychologie kann jeder Schwätzer studieren ... erst im Zusammenhang mit Medizin, Betriebswirtschaft oder Juristerei wird irgendein Schuh daraus. Für sich allein steht Psychologie für gar nichts.
    Studium für Dumme, die zu dumm für Arbeit und richtiges Studium sind. Sowas wird mit den Quoten Frauen, aber Leiterin, von wichtiges Instituten, weil der Vorgänger kritisch sich über den Pharma Müll äusserte

  5. #105
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    39.878

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, Koks hat eine deutliche geringere Wirkzeit als Speed. Ich bin zwar Laie aber ich kann gugeln.
    Koks soll ja auch nicht wach machen, auf relativ reinem Koks kannste auch pennen gehen oder zumindest chillen. Wach machen nur die Verschnittstoffe darin, Amphetamin und Koffein, z.B.. Das merkste daran, wenn dir die Pumpe rast ... das sind die Streckmittel.
    Koks wird gern mit Speed gestreckt, da biste dann wach, ja. Aber wie bereits erwähnt, niemand zieht Koks oder raucht Crack, um wach zu sein. Es macht nicht wacher als ne Tasse Filterkaffee. Koks wird eh überschätzt ... viel zu teuer.

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.520

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, Koks hat eine deutliche geringere Wirkzeit als Speed. Ich bin zwar Laie aber ich kann gugeln.
    Es ging um wach halten, und nicht darum, wie lange es wirkt. Ich weiss aber inzwischen, dass hier Leute, die noch nie ne Zigi geraucht haben, dafür ihre Wirkung bei der noch dazu einseitigen und parteiischen Antidrogenbehörde gegoogeld haben, den Experten geben. Hast du deine Erkenntnisse über Frauen zufällig auch " gegugelt " ?
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.590

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Es ging um wach halten, und nicht darum, wie lange es wirkt. Ich weiss aber inzwischen, dass hier Leute, die noch nie ne Zigi geraucht haben, dafür ihre Wirkung bei der noch dazu einseitigen und parteiischen Antidrogenbehörde gegoogeld haben, den Experten geben. Hast du deine Erkenntnisse über Frauen zufällig auch " gegugelt " ?
    Ich habe ja gesagt, dass ich Laie bin. Was willst denn du jetzt von mir? Und nein, ich habe das aus einem Forum von Drogis für Drogis. Wenn die das nicht wissen, wer sonst?

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.910

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Na ja, ein Teppichklopfer tut es auch, der ist billiger, mehrfach verwendbar und für den Haushalt auch noch nützlich.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  9. #109
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.592

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Na ja, ein Teppichklopfer tut es auch, der ist billiger, mehrfach verwendbar und für den Haushalt auch noch nützlich.
    In vielen Fällen ja. Bei echtem ADHS (was die allerwenigsten heute so diagnostizierten Kinder haben dürften)
    kannste dir davon ne Hunderterpackung kaufen und erreichst, wenn du überhaupt was erreichst, nur das die Kinder noch kaputter werden, wirken tut das dabei nämlich nicht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #110
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.592

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Koks soll ja auch nicht wach machen, auf relativ reinem Koks kannste auch pennen gehen oder zumindest chillen. Wach machen nur die Verschnittstoffe darin, Amphetamin und Koffein, z.B.. Das merkste daran, wenn dir die Pumpe rast ... das sind die Streckmittel.
    Koks wird gern mit Speed gestreckt, da biste dann wach, ja. Aber wie bereits erwähnt, niemand zieht Koks oder raucht Crack, um wach zu sein. Es macht nicht wacher als ne Tasse Filterkaffee. Koks wird eh überschätzt ... viel zu teuer.
    Ich hab nur einmal im Leben Koka gekauft, weil ich wusste daß das Zeug hoch rein war.
    Da liegste mit nem fetten Grinsen entspannt und euphorisch auf dem Sofa und bist nur noch
    ein fettes Ego. Sniff...1...2...3...4....ICH. Der einzige wirkliche gefährliche Effekt ist, das hast du mal richtig beschrieben, daß das Zeug aus Menschen Arschlöcher macht. Konnte ich oft genug beobachten. Egomanische Arschlöcher, dafür reicht regelmäßiger Wochenendkonsum schon aus, bei Dauerkonsum werden das dann asoziale, psychopathische Arschlöcher. Hab mich von dem Zeug demzufolge meist immer ferngehalten. Dickes Ego hab ich und ein Arschloch werden muß wirklich nicht sein. Aber nach ner Nase haste keine Bühnenangst mehr, kein Wunder daß gerade Mucker damit Probleme kriegen.

    In der Schule einer meiner Nichten war ein ADHS-Kid auf Ritalin. Der hat die Pillen mal auf ner Party verteilt, die haben dann halt recht lustig die Nacht durchgemacht. Ich bin froh und dankbar daß es diesen Dreck zu der Zeit als ich diagnostiziert wurde, mit 11, 1979, nicht gab, also gegeben hat es das schon, wurde nur in Deutschland damals nicht verschrieben. Ist halt ein Zeug das verschrieben wird um Menschen für diesen kranken Scheiß hier funktionsfähig zu machen, einzunormen und verwerten zu können. Klar leidet man unter ADHS immens als Betroffener, aber MIT Ritalin sind die Leute halt nicht mehr sie selbst. Und wenn man bedenkt das so ein Hirn erst mit 21 voll verdrahtet ist, alle synaptischen Verbindungen gesetzt sind und Drogen während der Jugend besonders kacke sind, ist das im Grunde unverantwortlich dann Drogen auch noch offiziell zu vergeben nur um einen Menschen optimal verwertbar zu machen. Wobei die meisten Kinder die heute mit ADHS diagnostiziert werden wohl einfach nur verzogen bzw von der Playstation und dem Handy erzogen werden und nicht von den Alten die für so Nebensächlichkeiten in der schönen Leistungsgesellschaft gar keine Zeit und keinen Kopf mehr haben.
    Geändert von Hrafnaguð (18.02.2020 um 16:07 Uhr)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wir sollten kleine Kinder töten
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 09:33
  2. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 08:01
  3. Sollten Werbungen für Kinder verboten werden?
    Von Sophia im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 13:32
  4. Dänische Schulen nehmen keine jüdischen Kinder mehr auf
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 20:38
  5. Wir sollten Kinder das Sterben miterleben lassen ?
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 14:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben