+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.190

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ein Kind ist nicht gleich krank, nur weil es den Unterricht stört oder keinen Bock auf Hausaufgaben hat, mit den Beinen zappelt oder nicht immer bei der Sache ist, wenn langweilige Leher über langweilige Dinge reden. Heute sind Krankheiten auf dem Markt, die gab es vor dreißig Jahren noch gar nicht.
    "Hilfe, mein Kind hat ADHS!"
    Nein, dein Kind ist nur verzogen und du bist dumm wie Scheiße!
    Manche Kinder sind ja wirklich bissl hyperaktiv, ja. Aber sie sind nicht krank.
    Nur ... im Gesundheitswesen verdienste mit gesunden Menschen gar kein Geld. Wem sollte man dieses überteuerte Amphetamin denn verkaufen, wenn es keine passende Krankheit dazu gäbe?
    Ja so sieht es aus. (Wegen dem letzten Satz ) und auch der Rest stimmt, finde ich. Ich hatte mich halt schon gewundert warum er in den letzten Tagen so extrem blass aussah. Ich glaube hätte er das nicht erzählt mit den Herzschmerzen wäre er uns noch verstorben. Und dann liest man noch überall, dass es eins ehr gutes Mittel ist. Oder wird man dazu gedrängt es seinen Kindern zu geben. Das ist verrückt. Krank.

    Aber nicht mehr mit uns.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.755

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Kurzzeit ist Psychopharmaka gut. Auf Dauer macht Psychopharmaka aber dumm, krank und dement.
    Wenn ich mich nicht sehr täusche, wurde dem sog. "Attentäter" von Winnenden auch nachgesagt, er stünde unter Ritalin
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.755

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht sehr täusche, wurde dem sog. "Attentäter" von Winnenden auch nachgesagt, er stünde unter Ritalin
    Wenn Kinder genügend Bewegung haben, sind sie auch nicht so zappelig
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  4. #14
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.393

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Ja so sieht es aus. (Wegen dem letzten Satz ) und auch der Rest stimmt, finde ich. Ich hatte mich halt schon gewundert warum er in den letzten Tagen so extrem blass aussah. Ich glaube hätte er das nicht erzählt mit den Herzschmerzen wäre er uns noch verstorben. Und dann liest man noch überall, dass es eins ehr gutes Mittel ist. Oder wird man dazu gedrängt es seinen Kindern zu geben. Das ist verrückt. Krank.

    Aber nicht mehr mit uns.
    Genau, lasst das mal sein mit dem Zeug ... Finger weg davon!
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  5. #15
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.393

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Kurzzeit ist Psychopharmaka gut. Auf Dauer macht Psychopharmaka, aber dumm, krank und dement.
    Nopi sacht ja, dass die da im Forum alle schwer begeistert sind und auf Ritalin schwören.
    Die lassen sich das vielleicht für ihre Kinder verschreiben und klinken sich die Teile dann selber in den Hals.
    "Bitte nur abends eine Tablette zum Essen einnehmen!"
    Ja genau ... das Kind wird schlafen geschickt und dann zwitschern die sich drei bis sechs Dinger selber rein.
    "Immernoch besser als Leiharbeit!"
    Kein Wunder, dass die da so fröhlich im Forum rumhopsen und das Zeug in den Himmel loben ... typisches Junkieverhalten.
    Ich will echt nicht wissen, was alleinerziehende Mütter und Hausfrauen zu Hause in ihrem Medikamentenschrank so alles führen ... mal von Betablockern und Antidepressiva abgesehen.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.101

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Nopi sacht ja, dass die da im Forum alle schwer begeistert sind und auf Ritalin schwören.
    Die lassen sich das vielleicht für ihre Kinder verschreiben und klinken sich die Teile dann selber in den Hals.
    "Bitte nur abends eine Tablette zum Essen einnehmen!"
    Ja genau ... das Kind wird schlafen geschickt und dann zwitschern die sich drei bis sechs Dinger selber rein.
    "Immernoch besser als Leiharbeit!"
    Kein Wunder, dass die da so fröhlich im Forum rumhopsen und das Zeug in den Himmel loben ... typisches Junkieverhalten.
    Ich will echt nicht wissen, was alleinerziehende Mütter und Hausfrauen zu Hause in ihrem Medikamentenschrank so alles führen ... mal von Betablockern und Antidepressiva abgesehen.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.288

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht sehr täusche, wurde dem sog. "Attentäter" von Winnenden auch nachgesagt, er stünde unter Ritalin
    ich habe anfang bis mitte der 80er jahre in dem kreis gewohnt. mein kurzer ging dort in den kindergarten und danach in die grundschule.

    ich war komplett perplex, als dort, ja, ich sags jetzt ganz drastisch, diese scheiße mit dem aufmerksamkeitsdefizitsyndrom - das muß man sich mal auf der zunge zergehen lassen - anfing.

    auf einmal hatten fast alle gofen diese seltsame "krankheit", außer meinem.

    so viel ich noch weiß, ging das auch von dem kinderarzt aus, der meinen auch unbedingt am zipfelchen "gipfeln" wollte, den zahn habe ich ihm gezogen. gibts nicht

    dann gabs nachher in meiner heimatstadt eine frau dr. neurologin, der haben sie aus allen richtungen die bude eingerannt, es war grausig.

    ich war mit meinem sehr oft im wald, auf dem spielplatz, beim kirschenklauen usw., kurz, wir waren viel draußen und das ist das, was den heutigen kindern fehlt.

    die bewegung!

    und außerdem, alles was schon syndrom heißt, macht mich skeptisch.

    das sind keine krankheiten, sondern erfundenes zeugs, um medikamente teuer zu verkaufen.

    ist aber nur meine kleine meinung.
    Geändert von sibilla (31.10.2019 um 15:59 Uhr) Grund: fehler ausgebügelt
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Keinesfalls wuerde ich meinem Kind dieses Zeug verabreichen, nur weil ein paar beknackte Lehrer meinen, sie wuerden dann weniger Stress mit dem Kind haben. Sollte es nicht vollkommen verhaltensauffaellig sein, gibt es sicher auch andere Moeglichkeiten. Anfangen wuerde ich mit Aktivitaeten in der Natur, Sport oder aehnlichem, dazu maximale Einschraenkung eventuellen virtuellen Zeitvertreibes.
    Kaemen mir die Lehrer weiterhin bloed, gaeb´s erst was mit der Faust und anschließend einen Schulwechsel. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder halbakademische "Paedagoge" sonstwie sedierte Kinder fordert, weil er zu faul fuer seinen Job ist

  9. #19
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.393

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Keinesfalls wuerde ich meinem Kind dieses Zeug verabreichen, nur weil ein paar beknackte Lehrer meinen, sie wuerden dann weniger Stress mit dem Kind haben. Sollte es nicht vollkommen verhaltensauffaellig sein, gibt es sicher auch andere Moeglichkeiten. Anfangen wuerde ich mit Aktivitaeten in der Natur, Sport oder aehnlichem, dazu maximale Einschraenkung eventuellen virtuellen Zeitvertreibes.
    Kaemen mir die Lehrer weiterhin bloed, gaeb´s erst was mit der Faust und anschließend einen Schulwechsel. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder halbakademische "Paedagoge" sonstwie sedierte Kinder fordert, weil er zu faul fuer seinen Job ist
    Psychotrope oder psychoaktive Substanzen sind absolut NICHTS für Kinder ... das geht gar nicht.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Hilfe ! Kinder die stören, sollten Ritalin nehmen , so wird es in Artikeln suggeriert

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Psychotrope oder psychoaktive Substanzen sind absolut NICHTS für Kinder ... das geht gar nicht.
    ALLERDINGS.

    Ritalin ist ein Geschaeft, sonst nix.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wir sollten kleine Kinder töten
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 10:33
  2. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 09:01
  3. Sollten Werbungen für Kinder verboten werden?
    Von Sophia im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 14:32
  4. Dänische Schulen nehmen keine jüdischen Kinder mehr auf
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 21:38
  5. Wir sollten Kinder das Sterben miterleben lassen ?
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 15:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben