+ Auf Thema antworten
Seite 144 von 146 ErsteErste ... 44 94 134 140 141 142 143 144 145 146 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1454

Thema: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

  1. #1431
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.129

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von feuermax2 Beitrag anzeigen
    Volker Beck? Den vermisst nun wirklich keiner in der Politik. Hoffentlich hat er "fertig."
    die Geschichten, die um ihn kursieren - den kann sich die Partei nicht mehr leisten, will sie uns den Kommunismus überziehen - Habeck`s Hintermänner gehen jetzt ganz in die Vollen. Hatte es Gegenkandidaten gegeben ?

    Nein !!!

    Bei Lukaschenko auch nicht.

    Daran und an China nimmt sich Habeck ein Beispiel. Was das wohl werden soll ?

  2. #1432
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.129

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Auch der "Kalte Krieg" war ein Weltkrieg. Er wird nur nicht offziell als Weltkrieg geführt, weil er nicht heiß genug war. Ansonsten unterscheidet er sich in so ziemlich gar nix von den bisherigen Weltkriegen. Von den reinen Opferzahlen (Stellvertreterkriege einberechnet) und der Dauer her, war der 3. Weltkrieg sogar der heftigste von allen. Auch die Auswirkungen ab Anfang der 90er, also nach dem Sieg von UKUSA, waren unterm Strich und auf den ersten Blick nicht so roh, plump und direkt wie nach den ersten beiden, dafür aber tiefgreifender und nachhaltiger. Ebenso die Gebietsabtretungen des Verlierers nach dem 3. Weltkrieg, die selbst heute 30 Jahre später noch nicht wirklich abgeschlossen sind, wie wir seit einiger Zeit sehr schön im Falle der Ukraine beobachten können... (-;
    Über diese ganzen Kriege und Geschichte hatte ich in den letzten Tagen gelesen.

    Bringe ich bei einem anderen Thema unter.

  3. #1433
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.632

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Auch der "Kalte Krieg" war ein Weltkrieg. Er wird nur nicht offziell als Weltkrieg geführt, weil er nicht heiß genug war. Ansonsten unterscheidet er sich in so ziemlich gar nix von den bisherigen Weltkriegen. Von den reinen Opferzahlen (Stellvertreterkriege einberechnet) und der Dauer her, war der 3. Weltkrieg sogar der heftigste von allen. Auch die Auswirkungen ab Anfang der 90er, also nach dem Sieg von UKUSA, waren unterm Strich und auf den ersten Blick nicht so roh, plump und direkt wie nach den ersten beiden, dafür aber tiefgreifender und nachhaltiger. Ebenso die Gebietsabtretungen des Verlierers nach dem 3. Weltkrieg, die selbst heute 30 Jahre später noch nicht wirklich abgeschlossen sind, wie wir seit einiger Zeit sehr schön im Falle der Ukraine beobachten können... (-;

    Den "Sinn des Seins" einmal anders erklärt, oder so

  4. #1434
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.632

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das glaube ich auch. Vom Volker Beck hört man auch lange nichts - er hat wohl "fertig" - :-)

    Diese Schwuchtel hat den "Sinn des Seins" in Crystal Meth und Arsch..... gefunden

  5. #1435
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Auch der "Kalte Krieg" war ein Weltkrieg. Er wird nur nicht offziell als Weltkrieg geführt, weil er nicht heiß genug war. Ansonsten unterscheidet er sich in so ziemlich gar nix von den bisherigen Weltkriegen. Von den reinen Opferzahlen (Stellvertreterkriege einberechnet) und der Dauer her, war der 3. Weltkrieg sogar der heftigste von allen. Auch die Auswirkungen ab Anfang der 90er, also nach dem Sieg von UKUSA, waren unterm Strich und auf den ersten Blick nicht so roh, plump und direkt wie nach den ersten beiden, dafür aber tiefgreifender und nachhaltiger. Ebenso die Gebietsabtretungen des Verlierers nach dem 3. Weltkrieg, die selbst heute 30 Jahre später noch nicht wirklich abgeschlossen sind, wie wir seit einiger Zeit sehr schön im Falle der Ukraine beobachten können... (-;
    Diese These möchte ich mal aufgreifen.

    Du behauptest, die Summe der Opfer des Kalten Krieges (samt Stellvertreterkriege) wäre höher als die Summe der Opfer des Zweiten Weltkrieges? Und weiter: Wenn du beim Kalten Krieg die sog. Stellvertreterkriege hinzuzählst, so müsstest du auch die Opfer der Pandemie (Span. Grippe) von 1919 (zwischen 25 und 50 Mio. Tote) zu den Kriegstoten des Ersten Weltkrieges (ca. 10 Mio.) hinzurechnen, denn diese Pandemie konnte sich global nur deshalb so ausbreiten, weil die Kriegsheimkehrer diese todbringende Seuche in alle Welt schleppten.

    Anhand dieser Zahlen bezweifle ich deshalb deine Behauptung. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen...

    Des Weiteren ist auch die Bezeichnung "Dritter Weltkrieg" für den Kalten Krieg unzutreffend. Auch dies könnte ich erläutern. Denn wenn man jegliches "waffenstarrendes Gegenüber" von potenziellen, "heißen" Kriegsgegnern bereits als Krieg definierte, dann würde sich die gesamte Menschheit von Anbeginn an permanent im Krieg befinden. Denn schon immer musste man wehrhaft sein, mit Überfallen und Scharmützeln jeglicher Art rechnen.
    Vivere militare est

  6. #1436
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.129

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Diese Schwuchtel hat den "Sinn des Seins" in Crystal Meth und Arsch..... gefunden
    Das klingt so arg. Sind Homosexuelle noch die Minderheit ?

  7. #1437
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.632

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das klingt so arg. Sind Homosexuelle noch die Minderheit ?
    Nein, LGBT ist der Sinn des Lebens. Bereits kleine Kinder sollen staatlich gesteuert ihr Geschlecht ob seiner Richtigkeit überprüfen. Unser Vorzeige-Staat lügt nicht.

  8. #1438
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.129

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Nein, LGBT ist der Sinn des Lebens. Bereits kleine Kinder sollen staatlich gesteuert ihr Geschlecht ob seiner Richtigkeit überprüfen. Unser Vorzeige-Staat lügt nicht.
    Daß man nachfolgende Generationen dahin bringen will, das weiter zu führen, was man selbst eingeführt/eingerührt hat, liegt eigentlich in jedem System - aller Zeiten - in der Geschichte :-)

  9. #1439
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.711

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Diese These möchte ich mal aufgreifen.

    Du behauptest, die Summe der Opfer des Kalten Krieges (samt Stellvertreterkriege) wäre höher als die Summe der Opfer des Zweiten Weltkrieges? Und weiter: Wenn du beim Kalten Krieg die sog. Stellvertreterkriege hinzuzählst, so müsstest du auch die Opfer der Pandemie (Span. Grippe) von 1919 (zwischen 25 und 50 Mio. Tote) zu den Kriegstoten des Ersten Weltkrieges (ca. 10 Mio.) hinzurechnen, denn diese Pandemie konnte sich global nur deshalb so ausbreiten, weil die Kriegsheimkehrer diese todbringende Seuche in alle Welt schleppten.

    Anhand dieser Zahlen bezweifle ich deshalb deine Behauptung. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen...

    Des Weiteren ist auch die Bezeichnung "Dritter Weltkrieg" für den Kalten Krieg unzutreffend. Auch dies könnte ich erläutern. Denn wenn man jegliches "waffenstarrendes Gegenüber" von potenziellen, "heißen" Kriegsgegnern bereits als Krieg definierte, dann würde sich die gesamte Menschheit von Anbeginn an permanent im Krieg befinden. Denn schon immer musste man wehrhaft sein, mit Überfallen und Scharmützeln jeglicher Art rechnen.
    Der Kalte Krieg war deshalb kalt, eben weil sich USA und UdSSR nicht direkt auf die Fresse schlugen, sondern über Bande schlugen ließen...ansonsten wäre es ja der ganz offizielle 3. Weltkrieg gewesen und wir würden jetzt hier nicht darüber diskutieren.
    Und wenn du möchtest, kannst du die Opferzahlen der heißen Kriege während des Kalten Krieges ja mal zusammenrechnen, danach können wir weitersehen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum du jetzt zusätzlich noch die Opferzahlen irgendwelcher Seuchen zu den offiziellen Kriegsopferzahlen dazurechnen möchtest, erschließt sich mir nicht.

    Desweiteren ist die Bezeichnung "Dritter Weltkrieg" durchaus treffend, allein schon wenn man sich die Definition des Wortes "[Links nur für registrierte Nutzer]" anschaut.
    Und dass er sich deutlich von den 2 vorherigen unterschied, ist unbestritten.

  10. #1440
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Locker bleiben: Hier geht es "nur" um den Sinn des Seins!

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Der Kalte Krieg war deshalb kalt, eben weil sich USA und UdSSR nicht direkt auf die Fresse schlugen, sondern über Bande schlugen ließen...ansonsten wäre es ja der ganz offizielle 3. Weltkrieg gewesen und wir würden jetzt hier nicht darüber diskutieren.
    Und wenn du möchtest, kannst du die Opferzahlen der heißen Kriege während des Kalten Krieges ja mal zusammenrechnen, danach können wir weitersehen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum du jetzt zusätzlich noch die Opferzahlen irgendwelcher Seuchen zu den offiziellen Kriegsopferzahlen dazurechnen möchtest, erschließt sich mir nicht.

    Desweiteren ist die Bezeichnung "Dritter Weltkrieg" durchaus treffend, allein schon wenn man sich die Definition des Wortes "[Links nur für registrierte Nutzer]" anschaut.
    Und dass er sich deutlich von den 2 vorherigen unterschied, ist unbestritten.
    Was die große, weltweite Pandemie im Jahre 1919 betrifft, ist diese von Historikern, Epidemiologen und Soziologen mittelbar ursächlich als Folge des Ersten Weltkrieges zu verstehen, die Opfer sind demnach auch als Kollateralschaden bezüglich der Kriegsfolgen zu bezeichnen. Es waren die zurückkehrenden, infizierten Soldaten, die für die weltweite Ausbreitung dieser Seuche verantwortlich waren. Genau wie die (zivilen und militärischen!) Cholera- und Typhustoten z. B. des US-amerikanischen Bürgerkrieges als Kollateralschaden der kriegsführenden Kontrahenten betrachtet werden.

    Die Summe aller Toten in allen kriegerischen Konflikten nach 1945 zu den Kriegsfolgen des Zweiten Weltkrieges hinzuzurechnen, ist hingegen unseriös und wird auch unter Historikern nicht so gesehen.

    Und weiter: Deinem Bekunden nach ist es also unbestritten, dass man den Kalten Krieg auch als "Dritten Weltkrieg" bezeichnet? Bitte nenne mir seriöse Quellen, die das bestätigen.
    Vivere militare est

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 10:37
  2. Tierrettung-Sinn oder "Un"-Sinn?
    Von Nonkonform im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:49
  3. WIE GEHT ES DEM "NEUEN" MANN "Werbung macht Männer zu Trotteln"
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 19:40
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 22:32
  5. Es gibt keine "Gutmenschen" mehr-Trend geht nach "rechts"
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 20:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 209

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben