+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Sex-Verzicht?

  1. #31
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.663

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Ingeborg Beitrag anzeigen
    ... Fast 30 Prozent der alleinstehenden Männer und Frauen zwischen 15 und 30 Jahren hatten im Jahr vor der Studie keinen Sex (Selbstbefriedigung ausgenommen) ... [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer] legt überzeugend dar, daß Sex so gesund ist, daß Sex-Mangel gefährlicher werden kann als Rauschmittel-Exzesse. Damen, die bei Sex-Mangel durchknallen, das ist ja bekannt, können echt gefährlich werden. 1997 stellte ich mich dieser Gefahr:

    1997 wollte mich eine alte Tante wieder haben, da sie entdeckt hatte, daß ich wieder in Deutschland war. Ihre Art war noch wie 1968. als ich auswanderte, nur hatte sie die Freude am Teilen entdeckt und lud für das Widersehen noch eine Freundin ein. Und Alles sollte wie früher werden: ihre 4 Freundinnen, die mich damals einander zugeführt hatten, waren noch voller Leben:



    Das waren sie nicht, aber so waren sie 1997: jede Einzelne gefährlich, und als Quintett furchterregend. Ich wär wohl schreiend weggelaufen zu Mutti, obwohl die zu Lebzeiten nicht so sehr viel anders gewesen war, nur eben als Geschäftsfrau gekleidet, meist in Kostüm, um von ihren Waffen als Frau abzulenken anstatt ihre Weiblichkeit zu betonen, aber leider schon 1991 verstorben. Und die Tanten:

    Die Älteste 71, die Jüngste 59, keine echten Tanten, sondern 5 Damen, die ich als Kleinkind Tante nannte, und die Anrede blieb so. Sie kamen teils so heftig, daß ich 1998 Angst bekam eine könnte mal einen Herzschlag erleiden, mit mir als Täter, aber ich hatte Glück: ein Aufftrag entführte mich in die DomRep, und bis 2006 arbeitete ich fast ausschließlich in DomRep, Panama und Columbien, und gelegentlich in Polen.

    Aber keine der Tanten fühlte sich fit genug mir nachzufliegen. Nun sind sie schon lange entwöhnt. Das ist weniger hart als es zu sein scheint, da sie viel Spaß daran haben ihre Erinnerungen miteinander aufzufrischen und auszuschmücken. Manchmal überrascht es mich wann und wie und wo ich mit ihnen Abenteuer erlebt haben soll. Vermutlich vermischt die Zeit ihre Männer und ihre Abenteuer etwas.
    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Otto von Biestermark, MDB (Mitglied der Bundesmotzerei)


  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.928

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Die propagierte P0rno"kultur" der jederzeit verfügbaren schnellstmöglich als Konsumerlebnis zu befriedigenden intimsten Dinge scheint doch nicht alle glücklich zu machen, würde ich aus dem Studienergebnis schließen. Nicht jeder ist hedonistisch veranlagt.
    Das kommt wohl darauf an was man als Lustgewinn empfindet. Für den einen sind es viele verschiedene Frauen, andere geilen sich an ihrer Mutter- bzw. Vaterrolle auf, wieder andere an der Funktion als Flüchtlingshelfergutmensch. Am Ende suchen wird doch alle das gute Gefühle und die innere Befriedigung.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  3. #33
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.859

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Bestmann Beitrag anzeigen
    Wobei ich finde das Sex zum Leben gehört ,genau wie Essen und Trinken Lachen und Weinen ,alles in Maßen ,verlängert
    das Leben und das Wohlbefinden eines Jeden .
    Lieben Gruß Bestmann .
    Da will ich gar nicht widersprechen. Meine Kritik bezieht sich auf die propagierte, hedonistische Spaßgesellschaft, in der es nur noch um schnellstmögliche Befriedigung von Konsumbedürfnissen geht, wobei diese Konsumbedürfnisse auch intimste Dinge umfassen sollen.

    Letzeres scheinen einige Leute jedoch anders zu sehen, als es propagiert wird und statt der vermeintlichen, erhofften Glücks- eher Frusterlebnisse zu haben, wenn sie sich diesem Zeitgeist unterwerfen.

    Jeder nach seiner Facon, dieser weise Spruch des Alten Fritz scheint heute wenig Beachtung zu finden. Einerseits wird "Vielfalt" und "Buntheit" propagiert, andererseits wird im Sinne der Gleichmacherei eine Linie, ein einzig wahres vermeintliches Musterglück vorgegeben.

    Lieben Gruß zurück, A.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.567

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Mal angenommen, es gäbe ein Buch "Die rote Pille",
    imho hätte dieses 3 Kapitel ,
    eines davon wäre Sex, Bezihung zum anderen Geschlecht usw.
    Wie schrieb Darwin schon von 80% der Frauen und 40% der Männer ...

    Bin dann mal raus hier.
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ,Nathan;Grov,ichdarfdas,sicario

  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.089

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Da will ich gar nicht widersprechen. Meine Kritik bezieht sich auf die propagierte, hedonistische Spaßgesellschaft, in der es nur noch um schnellstmögliche Befriedigung von Konsumbedürfnissen geht, wobei diese Konsumbedürfnisse auch intimste Dinge umfassen sollen.

    Letzeres scheinen einige Leute jedoch anders zu sehen, als es propagiert wird und statt der vermeintlichen, erhofften Glücks- eher Frusterlebnisse zu haben, wenn sie sich diesem Zeitgeist unterwerfen.

    Jeder nach seiner Facon, dieser weise Spruch des Alten Fritz scheint heute wenig Beachtung zu finden. Einerseits wird "Vielfalt" und "Buntheit" propagiert, andererseits wird im Sinne der Gleichmacherei eine Linie, ein einzig wahres vermeintliches Musterglück vorgegeben.

    Lieben Gruß zurück, A.
    Ich bin über die griechische Philosophie informiert. Gemäss dem Gründer des Hedonismus, Epikur, sind Begierde, Genuss, Freude, Lust, Vergnügen um Welten besser als Leid, Schmerz und Verzicht. Das Wirkungsvollste gegen eine Versuchung ist, ihr nach zu geben. Das christliche Frömmler, Heuchler und Psychos Askese und Verzicht predigten, sich selber aber ohnhin nie dran halten- fahr mal nach Rom und besuch die 6 Räüme des Appartamento Borgia von Papst Alexander VI. im Vatikan !!!- soll deren Problem sein. Sex ist nur für die ein Problem, die gerne wollten, aber nicht dürfen oder nicht können. Ich weiss von was ich rede. Ich bin bei Katholen in einer Zeit gross geworden, da galt Sex als Sünde und wurde tot geschwiegen und unterdrückt. Vorbild war die " Jungfrau " Maria. Ergebnis sind Porno und Prostitution. Und der [Links nur für registrierte Nutzer]mindestens bei manchen Männerist ist nicht erfunden, sondern genetisch bedingt und bewiesen. Kannst du als Frau zwar nicht nach vollziehen. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von cornjung (14.12.2019 um 13:04 Uhr)
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #36
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.793

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen

    (Bin seit 6 Jahren an eine wundervollle Frau vergeben)
    Schade, bin schon feucht geworden.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  7. #37
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.859

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Zitat von mir gekuerzt

    Koennte das von mir dick markierte Wort, das Schluesselwort sein??


    Auch bekam ich in einem anderen Strang einen Verweis "zugespielt".

    Vielleicht ist auch eine Phobie der Grund: Trypophobie oder Venustraphobie oder gar Kyphophobie .
    Zumindest bei Venustraphobie existiert eine erfolgserprobte Strategie der davon Betroffenen: einfach die attraktivste Frau ansprechen.

    Ansonsten gibt es auch schlicht Asexuelle. Sowie jede Menge Zwischenstufen.

    Die Niedere Minne wird jedoch m.E. heutzutage völlig überbewertet.
    Meine ganz subjektive Meinung, die ich niemandem aufdrängen will. Leben und leben lassen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  8. #38
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.460

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich bin über die griechische Philosophie informiert. Gemäss dem Gründer des Hedonismus, Epikur, sind Begierde, Genuss, Freude, Lust, Vergnügen um Welten besser als Leid, Schmerz und Verzicht. Das Wirkungsvollste gegen eine Versuchung ist, ihr nach zu geben. Das christliche Frömmler, Heuchler und Psychos Askese und Verzicht predigten, sich selber aber ohnhin nie dran halten- fahr mal nach Rom und besuch die 6 Räüme des Appartamento Borgia von Papst Alexander VI. im Vatikan !!!- soll deren Problem sein. Sex ist nur für die ein Problem, die gerne wollten, aber nicht dürfen oder nicht können. Ich weiss von was ich rede. Ich bin bei Katholen in einer Zeit gross geworden, da galt Sex als Sünde und wurde tot geschwiegen und unterdrückt. Vorbild war die " Jungfrau " Maria. Ergebnis sind Porno und Prostitution. Und der [Links nur für registrierte Nutzer]mindestens bei manchen Männerist ist nicht erfunden, sondern genetisch bedingt und bewiesen. Kannst du als Frau zwar nicht nach vollziehen. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, ist aber nur einer von verschiedenen Effekten beim Menschen, und das geht über das Oxytocin, komplexeren Verhaltensmustern, der Sozialisation, bis hin zum Verstand. Es ist letztendlich sehr hilfreich, wenn man auch als Mann bei der Partnerwahl selektiv ist. Das ist zwar nicht evolutionär bedingt, aber der Mensch wäre nicht dort wo er ist, wenn er bei seiner geringen Reproduktionsrate nicht andere Anpassungsmechanismen gefunden hätte.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  9. #39
    Pro Metheus Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.357

    Standard AW: Sex-Verzicht?

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Schade, bin schon feucht geworden.
    Keine Chance!
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verzicht auf Außenspiegel?
    Von BlackForrester im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.10.2018, 12:03
  2. Verzicht auf christliche Weihnachtslieder?
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 24.12.2017, 19:26
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 08:43
  4. Verbessert Verzicht auf Alkohol den Charakter?
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 03:06
  5. Artikel: Generationenkonflikt: Verzicht oder Krieg
    Von Siran im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 00:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben