+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Die „Liederbuchaffäre“

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.140

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Das Deutsche Reich wie es 1914 bestand?
    In alten Schulbuechern, also von vor 1980, war da meist Deutschland in den Grenzen von 1937 eingezeichnet. Bzw. wurde das besetzte Ostdeutschland mit gestrichelten Grenzen "unter polnischer Verwaltung" gekennzeichnet, etwa wie hier:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kann mich an Videos entsinnen, wo das teilweise sogar beim Wetterbericht noch der Fall war. In dem hier ist es auf einigen Karten erkennbar:
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von tritra
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1.628

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    In der Regel sammelt sich das Zeugs von alleine wenn du lange genug an einem Ort lebst.
    Ich bin oft überrascht, was es für schöne alte Bücher bei Bücherflohmärkten zu finden gibt.
    Wir selbst müssen die Veränderung sein,
    die wir in der Welt sehen wollen.
    (M. Gandhi)

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Die „Liederbuchaffäre“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich stelle mir den folgenden Vorfall vor:

    Eines Morgens durchbricht ein staatlich beauftragtes Sonderkommando die Türe meines Hauses auf, um meine Bibliothek zu beäugen, um mich danach politisch oder sonstwie einzuschätzen, um mich schließlich der allgemeinen Ächtung und Verachtung auszusetzen.

    Zu welchen Einschätzungen meiner Person diese belesenen Einbrecher kommen könnten, zeige ich folglich auf:

    • Busch, Heinrich Christian Wilhelm: Gesamte Werke: „Kinderverderberin
    • Chomsky, Avram Noam: „Das Jahr 501 – Alte und Neue Weltordnung“: „Anti-Amerikanerin
    • Goethe, Johann Wolfgang von: Gesamte Werke: „Islamistin
    • Hitler, Adolf: „Mein Kampf“: „Nationalsozialistin
    • Hobsbawm, Eric: „The Age of Capital“: „Antikapitalistin
    • Huxley, Aldous Leonard: „Schöne neue Welt“: „Utopistin
    • Luther, Martin: „Biblia: Das ist: die gantze Heilige Schrifft: Deudsch […]“ (Faksimile): „Lutheranerin
    • Orwell, George: „Nineteen Eighty-Four (1984)“: „Verschwörerin
    • Saner, Hans: „Erinnern und Vergessen. Essays zur Geschichte des Denkens“: „Sinnierende
    • Wallraff, Hans-Günter: „Ganz unten“: „Türkenfreundin


    Ach und oh, Ihr bösen und lieben Leser und Schreiber meiner Zeilen! Die obige Liste könnte ich noch um viele Zeilen verlängern. – Wer mich anhand der Bücher, welche in meinen Bücherregalen verstauben, beurteilen oder gar verhaften möchte, den bitte ich höflich, sich vorher brieflich oder telephonisch anzumelden.

    Euch allesamt herzlich grüßend

    Leila
    Mir kann nichts passieren. Bei mir steht nur Fix&Foxy und Micky Maus. Gut, man könnte mir dann Sodomie, Raubtierkapitalismus und Idiotie unterstellen - vielleicht doch besser ich werde das Zeug bald los.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.267

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Mir kann nichts passieren. Bei mir steht nur Fix&Foxy und Micky Maus. Gut, man könnte mir dann Sodomie, Raubtierkapitalismus und Idiotie unterstellen - vielleicht doch besser ich werde das Zeug bald los.
    Nichts geht über "Druuna", Das lässt allen möglichen Spekulationen freien Lauf.

  5. #25
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.571

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Nichts geht über "Druuna", Das lässt allen möglichen Spekulationen freien Lauf.
    Eigentlich nur daß du auf dicke Möpse und Ärsche stehst.
    Den Zeichner hab ich schon damals auf "Paolo Euteri Serpieri" umgetauft.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Nichts geht über "Druuna", Das lässt allen möglichen Spekulationen freien Lauf.
    Allerdings
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.286

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Mir kann nichts passieren. Bei mir steht nur Fix&Foxy und Micky Maus. Gut, man könnte mir dann Sodomie, Raubtierkapitalismus und Idiotie unterstellen - vielleicht doch besser ich werde das Zeug bald los.
    Dann bin ich mit meiner Asterix Sammlung ein unbelehrbarer Querulant und ganz oben auf der Liste.

  8. #28
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.044

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Bin ich jetzt schon ein Nazi, nur weil ich "Mein Kampf" auswendig kann? Nääää, oder?
    Dieser Schund ist auch so schon schwer genug zu lesen. Und du lernst das auch noch auswendig?

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.588

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Dieser Schund ist auch so schon schwer genug zu lesen. Und du lernst das auch noch auswendig?
    Nein, ich kann nicht das ganze Buch auswendig. Nur die wichtigen Stellen
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.001

    Standard AW: Die „Liederbuchaffäre“

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Bin ich jetzt schon ein Nazi, nur weil ich "Mein Kampf" auswendig kann? Nääää, oder?
    ich bin jedenfalls kein Marxist. Nach der ersten Seite vom "Kapital" bin ich eingeschlafen und habs seit dem nicht mehr versucht.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 78

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben