Umfrageergebnis anzeigen: Sollte sich Mitteldeutschland als Freier Deutscher Volksstaat von der BRD abspalten?

Teilnehmer
59. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich bin als Mitteldeutscher dafür.

    9 15,25%
  • Ja, ich bin als Westdeutscher/Österreicher dafür.

    17 28,81%
  • Nein, das wäre eine erneute Teilung, die ich ablehne.

    23 38,98%
  • Nein, warum auch? Die Bundesrepublik ist der beste Staat, der je auf deutschem Boden existiert hat.

    4 6,78%
  • Deutschland soll einfach sterben.

    2 3,39%
  • Mir egal.

    4 6,78%
+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 27 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 261

Thema: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

  1. #131
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2019
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    531

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Dass dir die meisten Urteile nicht schmecken aendert nichts an der Tatsache dass die BRD ein demokratischer sozialer Bundesstaat ist.
    Ich habe eine andere Meinung. Wie wäre es, wenn du deine Aussagen auch mal als "deine Meinung" deklarierst und nicht als Tatsache?

    Z.b kann es keine Demokratie geben, wenn es keine Meinungsfreiheit gibt. Diese gibt es nicht in Deutschland! Und ich diskutiere nicht über Dinge, die offenkundig sind, wie die Voreingenommenheit von Richtern, das kannst auch du dir merken.

  2. #132
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.566

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    Ich habe eine andere Meinung. Wie wäre es, wenn du deine Aussagen auch mal als "deine Meinung" deklarierst und nicht als Tatsache?

    Z.b kann es keine Demokratie geben, wenn es keine Meinungsfreiheit gibt. Diese gibt es nicht in Deutschland! Und ich diskutiere nicht über Dinge, die offenkundig sind, wie die Voreingenommenheit von Richtern, das kannst auch du dir merken.
    Die Meinungsfreiheit wird eingeschränkt. Das stimmt.

    Weil viele Meinungen als Verbrechen klassifiziert werden.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  3. #133
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.640

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die Meinungsfreiheit wird eingeschränkt. Das stimmt.

    Weil viele Meinungen als Verbrechen klassifiziert werden.
    Es gibt halt Menschen, die der Meinung sind das Volksverhetzung und Aufrufe zu Mord und Totschlag zur Meinungsfreiheit gehören. Dem ist aber nicht so.

  4. #134
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.566

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Es gibt halt Menschen, die der Meinung sind das Volksverhetzung und Aufrufe zu Mord und Totschlag zur Meinungsfreiheit gehören. Dem ist aber nicht so.
    Der Haverbeck- Effekt.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  5. #135
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.184

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Haben die Angelsachsen den Willem Zwo dazu gezwungen, sich dem österreichischen Kaiser als Vollzugsgehilfe anzudienen und sich ohne jede Not an deren Knatsch mit Serbien zu beteiligen, oder wie jetzt?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #136
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.455

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen



    Du gehörst letztendlich zur rechten Resterampe, ohne Funktion und Nutzen für die Bewegung.


    Huahöhöho und öchl, öchl

    Die Bewegung, was ist das wieder einmal anderes als ein Programm zur Arbeitsbeschaffung für den Verfassungsschutz.

    Immerhin ist NDP die hauseigen geformte Partei dieses überwachenden Organs.

    Hoch leben die Unbewegten

  7. #137
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.256

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Du wärst sicher viel schlauer gewesen.
    In dem Fall sicher schon. Zumal man nur den eingeschlagenen Weg weitergehen brauchte. Stattdessen begaben sie sich auf unheilvolle Pfade. Mit negativen Auswirkungen bis heute!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  8. #138

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Es gibt halt Menschen, die der Meinung sind das Volksverhetzung und Aufrufe zu Mord und Totschlag zur Meinungsfreiheit gehören. Dem ist aber nicht so.
    Schere im Kopf.... Als wenn du nie solche Gedanken hättest. Nicht der Aufruf, sondern der Gedanke.

    WER hat denn zu Mord und Totschlag aufgerufen???
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  9. #139
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.640

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Schere im Kopf.... Als wenn du nie solche Gedanken hättest. Nicht der Aufruf, sondern der Gedanke.

    WER hat denn zu Mord und Totschlag aufgerufen???
    Das weiß ich nicht. Ich sagte nur, dass Aufruf zu Mord und Totschlag nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt sind. Gedanken sind natürlich frei

  10. #140
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.607

    Standard AW: Die Gründung eines freien deutschen Volksstaates

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Es gibt halt Menschen, die der Meinung sind das Volksverhetzung und Aufrufe zu Mord und Totschlag zur Meinungsfreiheit gehören. Dem ist aber nicht so.

    Volksverhetzung ohne Volk, wie soll das gehen? Gesellschaftsverhetzung wäre treffender. Und wie soll man bitteschön ein "Volk" aufhetzen, wenn man nicht in Besitz von Massenmedien ist? Die Frage, wer denn nun ein Volk aufzuhetzen in der Lage ist und das auch kontinuierlich macht, weil er es kann, erübrigt sich, oder!?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 10:22
  2. Neuanfang: Partei der Freien Deutschen
    Von ultimacanaria im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 16:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 171

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

arthas

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

fdv

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

sezession

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

volksstaat

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben