User in diesem Thread gebannt : autochthon


+ Auf Thema antworten
Seite 34 von 119 ErsteErste ... 24 30 31 32 33 34 35 36 37 38 44 84 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 331 bis 340 von 1188

Thema: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

  1. #331
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    4.225

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Nein können wir eben nicht. Weil selbst mit Teleskopen das Licht dermaßen lange braucht. Deswegen schrieb ich ja, Teleskope arbeiten mit Licht und dann begrenzt nunmal die Lichtgeschwindigkeit. Stell dir vor der ist 10 Mio. Lichtjahe entfernt. Dann braucht das Licht 10 Mio. Jahre. Selbst wenn du dort also mit der Technik schneller hinkämst, wobei schneller dann schon extrem schnell wäre, nehmen wir an von jetzt auf gleich, dann wärst du, von dem Augenblick den du mit dem Teleskop gesehen hast, 10 Mio. Jahre später dort. Wer weiss ob der Planet dann überhaupt noch eine Athmosphäre hat.


    Sehe ich auch so, jetzt müssen wir nur noch die Erde finden.....

    Von 10 Mio. Lichtjahre bin ich auch jetzt nicht ausgegangen. Ich sage mal 3 - 5 Lichtjahre ist realistisch diese in den nächsten Jahrhunderten überbrücken zu können. Ich denke, unsere Antriebstechnik kann deutlich verbessert werden, um diese Distanzen in einer angemessenen Zeit zu überbrücken.

    Lichtgeschwindigkeit wird man aber mit Materie niemals erreichen könnnen, wie bereits geschrieben, die Hypothese mit der Raum-Zeit Krümmung und Überbrückung von sehr langen Distanzen wird nie physikalisch gelingen. Ist allerdings eine Glaubensfrage. Und deswegen gehe ich davon aus, daß Aliens in einer Distanz von 3 -5 Lichtjahren ihr Potenzial an Planeten, die Leben hervorbringen können, kennen werden, sofern sie weiter entwickelt sind als wir.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  2. #332
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    5.427

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Von 10 Mio. Lichtjahre bin ich auch jetzt nicht ausgegangen. Ich sage mal 3 - 5 Lichtjahre ist realistisch diese in den nächsten Jahrhunderten überbrücken zu können. Ich denke, unsere Antriebstechnik kann deutlich verbessert werden, um diese Distanzen in einer angemessenen Zeit zu überbrücken.

    Lichtgeschwindigkeit wird man aber mit Materie niemals erreichen könnnen, wie bereits geschrieben, die Hypothese mit der Raum-Zeit Krümmung und Überbrückung von sehr langen Distanzen wird nie physikalisch gelingen. Ist allerdings eine Glaubensfrage. Und deswegen gehe ich davon aus, daß Aliens in einer Distanz von 3 -5 Lichtjahren ihr Potenzial an Planeten, die Leben hervorbringen können, kennen werden, sofern sie weiter entwickelt sind als wir.
    Selbst bei 3-5 Lichtjahren müsste es sicherlich ein Generationenschiff sein. Wir werden also von den Planeten, wenn dort Menschen ankommen nie mehr etwas hören. Geschweige denn verstehen nach 100-200 Jahren. Die Sprache wird eine andere sein. Vielleicht ist noch binär zu verstehen was die da draußen von uns wollen....

  3. #333
    Plan B Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    A - HIER - C
    Beiträge
    40.526

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Das ist ein sehr guter Ansatz. Interessanter Gedanke für einen rassistischen und frauenfeindlichen Rechtsextremen. Ich werde mit deiner Erlaubnis diesen Beitrag in meine Sammlung zum Thema "Humanismus in der Kritik" aufnehmen und ihm dort einen würdigen Platz zuweisen. Wenn du den Gedanken zu Ende denkst (und es wäre noch nicht mal ein weiter Weg) könntest du neben mir und zwei, drei anderen hier zu einer großen Säule des HPF werden.
    Vielen Dank für das großartige Angebot aber ich brauch nirgends dazugehören, um mich irgendwie wertvoller zu fühlen. Auf sowas wie Gefühle kann man getrost scheißen und ich reiche mir selbst grad noch genug, da ist kein Platz für andere. Aber du kannst meinen Platz als große Säule einem anderen geben, der sich darüber freut ... das wäre gleich eine Art humanistischer Akt. Vielleicht kommste in den Himmel, wenn du genug große stolze Säulen um dich herum versammelt hast ... Jesus hatte glaube zwölf davon und eine brach ihm das Genick. Zudem, nur fürs Protokoll, ich bin weder rechtsextrem, noch rassistisch oder frauenfeindlich ... deine Menschenkenntnis ist Mist und hoffentlich versammelst du die richtigen großen stolzen Säulen um dich herum. Ich drück dir die Däumchen und merke nur am Rande an, dass eine große Säule ein Phallus-Symbol ist und du vielleicht deine Prioritäten nochmal überdenken solltest. Mit einer solchen Menschenkenntnis wird das nichts mit nem Führerposten. Vielleicht sucht die AfD ja noch unbrauchbare Kandidaten für ihren rechten Flügel ... schreib doch eilig eine Bewerbung und frag den lieben Gott, ob er dir beistehen kann! Ich werde dich dabei unauffällig unterstützen, solange es unverbindlich bleibt ... versprochen.
    "Ich bin Traummann wie Freddy Krueger"

  4. #334
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    4.958

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für das großartige Angebot aber ich brauch nirgends dazugehören, um mich irgendwie wertvoller zu fühlen. Auf sowas wie Gefühle kann man getrost scheißen und ich reiche mir selbst grad noch genug, da ist kein Platz für andere. Aber du kannst meinen Platz als große Säule einem anderen geben, der sich darüber freut ... das wäre gleich eine Art humanistischer Akt. Vielleicht kommste in den Himmel, wenn du genug große stolze Säulen um dich herum versammelt hast ... Jesus hatte glaube zwölf davon und eine brach ihm das Genick. Zudem, nur fürs Protokoll, ich bin weder rechtsextrem, noch rassistisch oder frauenfeindlich ... deine Menschenkenntnis ist Mist und hoffentlich versammelst du die richtigen großen stolzen Säulen um dich herum. Ich drück dir die Däumchen und merke nur am Rande an, dass eine große Säule ein Phallus-Symbol ist und du vielleicht deine Prioritäten nochmal überdenken solltest. Mit einer solchen Menschenkenntnis wird das nichts mit nem Führerposten. Vielleicht sucht die AfD ja noch unbrauchbare Kandidaten für ihren rechten Flügel ... schreib doch eilig eine Bewerbung und frag den lieben Gott, ob er dir beistehen kann! Ich werde dich dabei unauffällig unterstützen, solange es unverbindlich bleibt ... versprochen.
    Langer Rede, kurzer Unsinn: Dein account wurde gehackt und deine Signatur wurde dir untergeschoben. Du bist eigentlich nicht frauenfeindlich. Deine ganzen anderen pauschalen Urteile gegenüber Andersdenkenden wurden dir ebenso untergeschoben. Nein, du hältst in Wirklichkeit die Neger für ein überlegenes Volk. Dann bist du natürlich auch kein Rassist. Entschuldigung, mit dieser Möglichkeit hätte ich rechnen müssen.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  5. #335
    Plan B Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    A - HIER - C
    Beiträge
    40.526

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Langer Rede, kurzer Unsinn: Dein account wurde gehackt und deine Signatur wurde dir untergeschoben. Du bist eigentlich nicht frauenfeindlich. Deine ganzen anderen pauschalen Urteile gegenüber Andersdenkenden wurden dir ebenso untergeschoben. Nein, du hältst in Wirklichkeit die Neger für ein überlegenes Volk. Dann bist du natürlich auch kein Rassist. Entschuldigung, mit dieser Möglichkeit hätte ich rechnen müssen.
    Dein kurzer Unsinn mag kurz sein aber auch nicht sonderlich gewichtig.
    Ich brauche keine Rassen zu entwerten, ich halte die gesamte Gattung Mensch für Abfall und ich gehe damit einen grundgesetzestreuen Weg, denn alle Menschlein sind für mich gleich ... also vom Wert her. Ich bin mit dieser Einstellung voll auf Linie und weißt du, was das Lustigste daran ist? Ich kann beleidigen und herabwürdigen wen oder was ich will und kein menschenfreundliches Gesetz kann mir etwas anhaben, denn ich bin Menschenfeind und spiele nach denselben Regeln wie der größtmögliche Humanist. Hey Menschheit, das sind eure behinderten Regeln, nicht meine.
    "Ich bin Traummann wie Freddy Krueger"

  6. #336
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    4.958

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Dein kurzer Unsinn mag kurz sein aber auch nicht sonderlich gewichtig.
    Ich brauche keine Rassen zu entwerten, ich halte die gesamte Gattung Mensch für Abfall und ich gehe damit einen grundgesetzestreuen Weg, denn alle Menschlein sind für mich gleich ... also vom Wert her. Ich bin mit dieser Einstellung voll auf Linie und weißt du, was das Lustigste daran ist? Ich kann beleidigen und herabwürdigen wen oder was ich will und kein menschenfreundliches Gesetz kann mir etwas anhaben, denn ich bin Menschenfeind und spiele nach denselben Regeln wie der größtmögliche Humanist. Hey Menschheit, das sind eure behinderten Regeln, nicht meine.
    Geht in Ordnung. Ich höre 1:1 meinen Sohn sprechen.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  7. #337
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    6.471

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Guter Versuch aber genau darum geht es ja. Die sind deswegen nicht hier weil sie entweder nicht gesehen werden wollen oder weil sie noch nicht die Möglichkeit haben hierhin zu kommen. Sie müssten ja erst einmal von uns wissen, aber man kann zwar Raumzeit-Faltung betreiben um etwas hindurchzuschicken, jedoch nicht um sich Informationen zu holen denn die sind wiederum von der Lichtgeschwindigkeit abhängig.

    Science-Ficition ist noch nicht in die Realität gebrachte Wissenschaft. Was wir heute als unmöglich erachten wird (irgendwann) möglich sein, auch wenn man es nicht unbedingt benötigen würde. Und dann kommt noch dazu,dass je nach technischem Stand auch die neue Science-Fiction wiederum komplexere Science-Fiction aufzeigt. Das erscheint dann wieder unmöglich, später wird es realisiert werden können.

    Du musst ja bedenken: Für UNS Science-Fiction. Aber eine andere Spezies hat evtl. schon Jahrmillionen Internet und dergleichen und ist damit viel weiter als wir.
    ?! Huh?!

    Durch nichts zeigt sich mathematischer Unverstand deutlicher als durch ein Übermaß an Genauigkeit im Zahlenrechnen.
    Carl Friedrich Gauss

  8. #338
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.935

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Von 10 Mio. Lichtjahre bin ich auch jetzt nicht ausgegangen. Ich sage mal 3 - 5 Lichtjahre ist realistisch diese in den nächsten Jahrhunderten überbrücken zu können. Ich denke, unsere Antriebstechnik kann deutlich verbessert werden, um diese Distanzen in einer angemessenen Zeit zu überbrücken.

    Lichtgeschwindigkeit wird man aber mit Materie niemals erreichen könnnen, wie bereits geschrieben, die Hypothese mit der Raum-Zeit Krümmung und Überbrückung von sehr langen Distanzen wird nie physikalisch gelingen. Ist allerdings eine Glaubensfrage. Und deswegen gehe ich davon aus, daß Aliens in einer Distanz von 3 -5 Lichtjahren ihr Potenzial an Planeten, die Leben hervorbringen können, kennen werden, sofern sie weiter entwickelt sind als wir.
    Der Alcubierre-Antrieb funktioniert zumindest theoretisch. Und man hat wohl die Menge an
    "exotischer Materie" die dafür von Nöten ist von etwas im Bereich von Jupitermassen, in einem Beispiel
    das ich vor Jahren schon mal auf einer ernsthaften wissenschaftlichen Seite fand (und leider nicht archiviert habe)
    auf "nur" 400g senken können, in der Berechnung. Das sollte dann ausreichen um ein kleineres Raumschiffchen von etwa 10m Länge in den Warp zu bringen. Nun, ich bin kein Physiker, aber ich weiß das "exotische Materie" in Teilchenbeschleunigern entsteht und äußerst kurzlebig ist und es mit unserem techn. und wissensch. Stand KEINE Möglichkeit gibt dieses Zeug a) zu stabilisieren und b) einzufangen. Und selbst wenn das möglich wäre, ich weiß nicht, ich schätz mal wenn man dann so Anlagen wie Cern 24/7 nur diesen Stoff "produzieren" lässt, dann hat man wenn die Sonne anfängt sich zum roten Riesen aufzublähen mit DER Methode vielleicht dann so seine 400g zusammen und kann EIN "Adam und Eva Pärchen" als Kolonisten auf einen fernen Planeten mit guten Bedingungen schicken um dort die Menschheit fortzuführen.

    Nicht auszuschließen ist aber das andere, ältere und somit weit fortgeschrittene Zivilisationen es schon geschafft haben diese Herausforderung wirklich machbar zu meistern und für diese Raumreisen mit funktionierenden Warp-Antrieben etwas ganz normales sind.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #339
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    6.471

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Der Alcubierre-Antrieb funktioniert zumindest theoretisch. Und man hat wohl die Menge an
    "exotischer Materie" die dafür von Nöten ist von etwas im Bereich von Jupitermassen, in einem Beispiel
    das ich vor Jahren schon mal auf einer ernsthaften wissenschaftlichen Seite fand (und leider nicht archiviert habe)
    auf "nur" 400g senken können, in der Berechnung. Das sollte dann ausreichen um ein kleineres Raumschiffchen von etwa 10m Länge in den Warp zu bringen. Nun, ich bin kein Physiker, aber ich weiß das "exotische Materie" in Teilchenbeschleunigern entsteht und äußerst kurzlebig ist und es mit unserem techn. und wissensch. Stand KEINE Möglichkeit gibt dieses Zeug a) zu stabilisieren und b) einzufangen. Und selbst wenn das möglich wäre, ich weiß nicht, ich schätz mal wenn man dann so Anlagen wie Cern 24/7 nur diesen Stoff "produzieren" lässt, dann hat man wenn die Sonne anfängt sich zum roten Riesen aufzublähen mit DER Methode vielleicht dann so seine 400g zusammen und kann EIN "Adam und Eva Pärchen" als Kolonisten auf einen fernen Planeten mit guten Bedingungen schicken um dort die Menschheit fortzuführen.

    Nicht auszuschließen ist aber das andere, ältere und somit weit fortgeschrittene Zivilisationen es schon geschafft haben diese Herausforderung wirklich machbar zu meistern und für diese Raumreisen mit funktionierenden Warp-Antrieben etwas ganz normales sind.
    Was ist exotische Materie

    Durch nichts zeigt sich mathematischer Unverstand deutlicher als durch ein Übermaß an Genauigkeit im Zahlenrechnen.
    Carl Friedrich Gauss

  10. #340
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    4.225

    Standard AW: Extraterrestrisches Leben – warum noch nicht entdeckt? Warum kein Kontakt?

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Der Alcubierre-Antrieb funktioniert zumindest theoretisch. Und man hat wohl die Menge an
    "exotischer Materie" die dafür von Nöten ist von etwas im Bereich von Jupitermassen, in einem Beispiel
    das ich vor Jahren schon mal auf einer ernsthaften wissenschaftlichen Seite fand (und leider nicht archiviert habe)
    auf "nur" 400g senken können, in der Berechnung. Das sollte dann ausreichen um ein kleineres Raumschiffchen von etwa 10m Länge in den Warp zu bringen. Nun, ich bin kein Physiker, aber ich weiß das "exotische Materie" in Teilchenbeschleunigern entsteht und äußerst kurzlebig ist und es mit unserem techn. und wissensch. Stand KEINE Möglichkeit gibt dieses Zeug a) zu stabilisieren und b) einzufangen. Und selbst wenn das möglich wäre, ich weiß nicht, ich schätz mal wenn man dann so Anlagen wie Cern 24/7 nur diesen Stoff "produzieren" lässt, dann hat man wenn die Sonne anfängt sich zum roten Riesen aufzublähen mit DER Methode vielleicht dann so seine 400g zusammen und kann EIN "Adam und Eva Pärchen" als Kolonisten auf einen fernen Planeten mit guten Bedingungen schicken um dort die Menschheit fortzuführen.

    Nicht auszuschließen ist aber das andere, ältere und somit weit fortgeschrittene Zivilisationen es schon geschafft haben diese Herausforderung wirklich machbar zu meistern und für diese Raumreisen mit funktionierenden Warp-Antrieben etwas ganz normales sind.

    Habe mich mal schnell in den Alcubierre Antrieb eingelesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ist für mich eine reine Glaubensfrage. Alle Sendungen, die auf N-TV, Welt und ZDF Info über das Universum laufen kann man verstehen, kann man nachvollziehen aber einen Warp-Antrieb leider nicht. Wenn man den Raum staucht, dann müßten sich ja alle Objekte, die sich darin befinden ebenfalls stauchen lassen. Die Sonnen, alle Planeten, die gesamte Materie. Das sind doch aber keine Marshmallows, die man in alle Richtungen dehnen und wieder zusammendrücken kann. Oder muß man vorher das Universum durchsieben, von all diesem Unrat wie Sonnen und Planeten befreien, bevor ich in die Kapsel steige ? Ich glaube deshalb nicht daran. Es ist, es war, es bleibt einfach nur Science Fiction.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum dürfen Hartz IV-Paare nicht in einer Wohnung leben?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.05.2015, 14:26
  2. Warum klebt der Mensch am Leben?
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 02:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 176

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben