+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.162

    Standard Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Wie in der Ukraine, werden vom Auswärtigem Amte, den Grünen, den Geschäftemachern: Kriminelle und Plünderung finanziert in Bolvien, und massive Lügen, über einen erfundenen Wahlbetrug verkauft. Wenn die Deutsche und US Korruptions Maschine auftaucht, wird Alles zerstört, wenn man die Bodenschätze rauben will, wie in Nigeria, was vollkommen ruiniert ist. Die Grünen begrüssen den Putsch erneut, womit Alles über die Bande gesagt ist. Mit Völkerrechtsbruch erneut, unterstützt das Auswärtige Amt immer nur Kriminelle und Mörder, wie in Venezuela, um auch Straffrei im Chaos mit den finazierten Banden: Plündern zu können, was mit der ANTIFA in Hamburg und Berlin anfängt.

    Einer der Auslöser, Deutsche Bestechungsgelder

    Storniert: [Links nur für registrierte Nutzer]


    13. November 2019 um 14:24

    Bolivien – Nach Staatsstreich, Exil von Evo Morales und Selbsternennung der neuen Präsidentin erhebt sich Widerstand gegen rechtsextremen Terror

    La Paz, zwischen dem 9. und dem 12. November. Wie wir auf den NachDenkSeiten berichteten, brachen nach Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse der jüngsten Präsidentschaftswahlen vom 20. Oktober gewaltsame Proteste gegen die Regierung Evo Morales aus. Ein Bericht von Frederico Füllgraf.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.522

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Wie in der Ukraine, werden vom Auswärtigem Amte, den Grünen, den Geschäftemachern: Kriminelle und Plünderung finanziert in Bolvien, und massive Lügen, über einen erfundenen Wahlbetrug verkauft. Wenn die Deutsche und US Korruptions Maschine auftaucht, wird Alles zerstört, wenn man die Bodenschätze rauben will, wie in Nigeria, was vollkommen ruiniert ist. Die Grünen begrüssen den Putsch erneut, womit Alles über die Bande gesagt ist. Mit Völkerrechtsbruch erneut, unterstützt das Auswärtige Amt immer nur Kriminelle und Mörder, wie in Venezuela, um auch Straffrei im Chaos mit den finazierten Banden: Plündern zu können, was mit der ANTIFA in Hamburg und Berlin anfängt.

    Einer der Auslöser, Deutsche Bestechungsgelder

    Storniert: [Links nur für registrierte Nutzer]


    13. November 2019 um 14:24

    Bolivien – Nach Staatsstreich, Exil von Evo Morales und Selbsternennung der neuen Präsidentin erhebt sich Widerstand gegen rechtsextremen Terror

    La Paz, zwischen dem 9. und dem 12. November. Wie wir auf den NachDenkSeiten berichteten, brachen nach Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse der jüngsten Präsidentschaftswahlen vom 20. Oktober gewaltsame Proteste gegen die Regierung Evo Morales aus. Ein Bericht von Frederico Füllgraf.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Verbreite hier keine linksextremen Fakenews! Morales hätte sich ja auch an die bolivianische Verfassung halten können.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2019
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    531

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Mir scheint da sowas wie Economic hitmen abgelaufen zu sein?

    Film Economic hitmen:

  4. #4
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.489

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Wie in der Ukraine, werden vom Auswärtigem Amte, den Grünen, den Geschäftemachern: Kriminelle und Plünderung finanziert in Bolvien, und massive Lügen, über einen erfundenen Wahlbetrug verkauft....
    Zu Bolivien gibt es doch ein Topic in den Tagesthemen.



    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Nicole: Ein bißchen Frieden ... für diese Erde auf der wir wohnen ... das wünsch ich mir

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.162

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Zu Bolivien gibt es doch ein Topic in den Tagesthemen.

    Entweder bin ich blind, aber auch um diese Uhrzeit, finde ich Nichts, heute Nacht ebenso wenig irgendwo?!

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Verbreite hier keine linksextremen Fakenews! Morales hätte sich ja auch an die bolivianische Verfassung halten können.


    Hat er! Aber nicht die Berliner, US Banditen und die Umsturzfinancier

  6. #6
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.489

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Entweder bin ich blind, aber auch um diese Uhrzeit, finde ich Nichts, heute Nacht ebenso wenig irgendwo? ...
    Ich meine das Topic "Umfrage: [Links nur für registrierte Nutzer]" in den TdT.


    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Nicole: Ein bißchen Frieden ... für diese Erde auf der wir wohnen ... das wünsch ich mir

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    "Wenn im fernen Südamerika eine demokratisch gewählte Regierung „Probleme“ bekommt, diese Regierung durch radikale Kräfte ins Wanken gerät und der Präsident ins Ausland fliehen muss, können Muster erkannt werden. Muster, die einem zeigen, dass es nicht unbedingt immer um einen despotischen Machthaber geht, der seine Bevölkerung gegen sich aufgebracht oder einfach ausgedient hat.

    Im Fall Evo Morales in Bolivien könnte man, genau wie bei diversen anderen, historisch belegten „Regime-Changes“ erneut von einem Putsch sprechen. Oder man spricht von einem harmlosen Regierungswechsel - bei welchem ein Nachfolger längst feststeht. Ein Nachfolger jedoch, der tief ins rechte, man muss fast sagen faschistische Spektrum einzuordnen ist, um der Bevölkerung die „wahre Demokratie“ zu bringen.
    Was ist los in Bolivien? Hat hier erneut die CIA ihre Finger im Spiel? Geht es um mehr als eine unzufriedene Bevölkerung? Sind auch hier etwa wieder Bodenschätze von Bedeutung?"


  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Der Deutsch finanzierte "Putsch" in Bolivien, um "Lithium" zustehlen

    Regime-Changes noch nicht gelungen.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 17:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 19:40
  3. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:53
  4. Staatsangehörigkeit "deutsch" anstatt "BRD". Warum?
    Von fatalist im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 19:07
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 45

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben