+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 116

Thema: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    21.964

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Ich zahle 1375 warm. Für 107 qm. In Hamburg. Monatlich. Ja.
    Ja, Maisonette oder Penthouse in ner exclusiven, noblen und renovierten Altbauvilla im Park am grünen, idyllischen und ruhigen Harvestehuder Weg direkt an der Alster in Hamburg. Übrigens...direkt am Wasser ist es überall am Teuersten. Egal ob Hamburg, Konstanz, Luanda in Angola oder Lagos in Nigeria.
    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ich lebe lieber im Kaff, als irgendwelchen Spekulanten Kohle in den Hals zu werfen!
    Besser eigener Herr im grünen, idyllischen, ruhigen und sauberen Kaff am Arsch der Welt, als Mieter in der City. Gut, Harvestehuder Weg in HH ist natürlich auch nicht sooooo schlecht.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #52
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    3.339

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ich lebe lieber im Kaff, als irgendwelchen Spekulanten Kohle in den Hals zu werfen!

    Und so "kaffig" ist das hier gar nicht. Gut, mit 25.000 Einwohnern ist das nicht HH, aber lebenswerter als die Hansestadt allemal.
    Geschmackssache

  3. #53
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.223

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Musst Du zu dem Wohngeld addieren. Denn wir brauchen kein Auto und schon gar nicht zwei.
    Brauchen tun wir die auch nicht, es ist aber so schön bequem. Du stehst gerne an der Haltestelle bei Regen oder Kälte oder brütender Sonne, oder?! Macht auch bei Wetter richtig Spass aufm Rad, wenn man die Kinder wegbringt.

    Da setz ich mich doch lieber im Winter in vorgewärmtes Auto und lach mich über die Strassenbahnkunden scheckig, die da zitternd auf Abholung warten.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.552

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Siehste, und ich bezahle nicht mal die Hälfte für Grundstück und Haus. Hab ne direkte Anbindung nach Berlin mit der S-Bahn in 5 Minuten Fussweg, den Bus direkt vor der Tür und die Strassenbahn ist auch keine 10 Minuten entfernt.

    Klasse, jetzt haben wir den Strang geschrottet.
    Prima, freue dich aber nicht zu früh. Denen wird noch etwas einfallen, damit es nicht so bleibt! Vielleicht mit der neuen "Grundsteuer!"

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.422

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ich lebe lieber im Kaff, als irgendwelchen Spekulanten Kohle in den Hals zu werfen!

    Und so "kaffig" ist das hier gar nicht. Gut, mit 25.000 Einwohnern ist das nicht HH, aber lebenswerter als die Hansestadt allemal.
    Und mit See vor der Haustür. Wir mussten sowas erst künstlich erschaffen...bei uns im Landkreis.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  6. #56
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.516

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ja, in ner exclusiven, noblen und renovierten Altbauvilla im Park am grünen, idyllischen und ruhigen Harvestehuder Weg direkt an der Alster in Hamburg. (...)=
    Nein. Dort kostet eine Wohnung im günstigsten Fall das dreifache.
    Wolke 4

  7. #57
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    75.582

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Und mit See vor der Haustür. Wir mussten sowas erst künstlich erschaffen...bei uns im Landkreis.
    DAs darfst du gar nicht ohne Genehmigung.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #58
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.223

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Geschmackssache
    Es gibt so Städte, da will ich nicht mal tot übern Zaun hängen. B, F, M und HH sind solche Städte.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  9. #59
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.223

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Und mit See vor der Haustür. Wir mussten sowas erst künstlich erschaffen...bei uns im Landkreis.
    Ja, und viel Wald rundrum......hier isset schön, hier bin ich zu Hause.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  10. #60
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Soviel zahlen wir nicht mal für Zins und Tilgung bei 1400qm Grundstück und 160qm Wohnfläche im Haus.

    Die spinnen doch da in München!
    Und doch will da jeder hin, man kann sich nämlich an dem schönen hohen Bruttoeinkommen reichrechnen, was man dort erhält. Bei diesem Punkt setzt bei vielen Leuten nämlich der Verstand gnadenlos aus. Hier hat mal Einer gekündigt, weil er im Westen, in 70km Entfernung 300,- brutto mehr im Monat geboten bekam. Er brauche das Geld, erklärte er. Ich machte ihm die Gegenrechnung auf: Zweites Auto, jeden Tag 140 km fahren, Netto vom Brutto, usw. usf., erklärte ihm seine eigentlich unzureichende Qualifikation (Hätte definitiv einen Hochschulabschluss erfordert) für die beschriebene Stelle und wünschte ihm trotzdem und ehrlich gemeint viel Erfolg. Nach immerhin acht (!) Tagen auf dem neuen Topjob kriegte meine Frau eine Whatsapp, dass er uns jetzt wieder zur Verfügung stände, wenn wir ihn wieder einstellen würden. Die Leute denken halt vorher nicht über die Folgen ihres Handelns nach.

    p.s.: Um mal wieder auf das Strangthema zurückzukommen: An diesen extrem unterschiedlichen Lebenshaltungskosten kann man schon sehen, dass ein deutschlandweit geltender Mindestlohn gelinde gesagt Schwachsinn ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 30.05.2019, 22:53
  2. 3,81 Euro Brutto ein gerechter Lohn - FDP Kemmerich ?
    Von latinroad im Forum Deutschland
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 23:30
  3. WDR: Intendatin 352 000 € brutto im Jahr
    Von hurxhobel im Forum Deutschland
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 17:00
  4. Mehr Netto vom Brutto ?
    Von Eridani im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 10:57
  5. Die Brutto-Netto-Pleiten !
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 19:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben