+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 29 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 283

Thema: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

  1. #71
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    72.490

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Gewinne in finanzieller Hinsicht erzielt er damit jedoch nicht. ...
    Sag ich doch: Verlustgeschäft.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ehrlich währt am längsten
    USrael:
    Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitreisende in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118




  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.671

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Der einzige, der eine Chance gegen Trump hat, ist Bernie Sanders. Ich hoffe, er wird sich bei den Demokraten durchsetzen.

  3. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    238

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Der einzige, der eine Chance gegen Trump hat, ist Bernie Sanders. Ich hoffe, er wird sich bei den Demokraten durchsetzen.
    Und warum bist du für Sanders bei einem Duell gegen Trump?

  4. #74
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von ichhalt Beitrag anzeigen
    Und warum bist du für Sanders bei einem Duell gegen Trump?
    Der trottelige Sanders verliert auf jeden Fall

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von Tyl
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.159

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von ichhalt Beitrag anzeigen
    Und warum bist du für Sanders bei einem Duell gegen Trump?
    Ist ihm doch egal, wer sich bei den Demrats durchsetzt,
    solange derjenige Jude ist.
    Mit "Pocahontas" kann er nicht soviel anfangen,
    weil die bekannte jüdische Unternehmen zerschlagen möchte.

  6. #76
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    72.490

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Der einzige, der eine Chance gegen Trump hat, ist Bernie Sanders. Ich hoffe, er wird sich bei den Demokraten durchsetzen.
    Warum nicht der Blumenberg
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ehrlich währt am längsten
    USrael:
    Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitreisende in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118




  7. #77
    Dominus Illuminatio Mea Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    6.318

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Der einzige, der eine Chance gegen Trump hat, ist Bernie Sanders. Ich hoffe, er wird sich bei den Demokraten durchsetzen.
    Der wird evtl. die meisten Stimmen holen; verlieren werden sie gegen Trump ALLE! Davon bin ich überzeugt.

    Existence and smoothness of Navier–Stokes solutions on R^3: Take \nu > 0 and n = 3. Let u(x) be any smooth, divergence-free vector field satisfying:
    |\partial_x^\alpha u^0(x)| \leq CK(1 + |x|)^{−K}. Take f(x, t) to be identically zero. Then there exist smooth functions p(x, t), u_i(x, t) on R^3 × [0,1) that satisfy the above PDE with p, u\in C^\infty(R^n × [x,\infty)) and bounded energy for all t\geq 0.

  8. #78
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.284

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Warum nicht der Blumenberg
    Bloomberg schaltet derzeit Wahlkampfslots ohne Ende. Damit kommt er, zusammen mit der Publicity um seine Kandidatur, auf ca. 5% bis 6% der Stimmen der Demokraten. Interessant ist auch, dass er wie kein anderer Kandidat bei den Vorwahlen der Demokraten negative Umfragwerte erhält. Bei der Zustimmung liegt er ungefähr bei Kamala Harris, bei der Ablehnung ist er einsame Spitze.

    Er ist einer der wenigen Kandidaten der es schafft, die progressive Linke und jeden Republikaner jenseits der Ostküste gegen sich zu vereinen, ohne sich von den anderen gemäßigten Kandidaten wirklich abzusetzen. Eben deshalb sah er schon die letzten drei Male von einer Kandidatur ab. Ich denke er hofft einfach, dass die Kandidaten der Demokraten schwach genug sind.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  9. #79
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.671

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von ichhalt Beitrag anzeigen
    Und warum bist du für Sanders bei einem Duell gegen Trump?
    Ich bin eindeutig sozialistisch und antikapitalistisch eingestellt. Und ich mag seinen Wahlkampf, der aus Klassenkampf und gutem Populismus besteht. Ich bin auch gegen amerikanischen Imperialismus und hoffe, dass Bernie Sanders ihn zurückdrängt.

  10. #80
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.259

    Standard AW: Michael Bloomberg steigt offiziell ins US-Präsidentschaftsrennen ein

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Bloomberg schaltet derzeit Wahlkampfslots ohne Ende. Damit kommt er, zusammen mit der Publicity um seine Kandidatur, auf ca. 5% bis 6% der Stimmen der Demokraten. Interessant ist auch, dass er wie kein anderer Kandidat bei den Vorwahlen der Demokraten negative Umfragwerte erhält. Bei der Zustimmung liegt er ungefähr bei Kamala Harris, bei der Ablehnung ist er einsame Spitze.

    Er ist einer der wenigen Kandidaten der es schafft, die progressive Linke und jeden Republikaner jenseits der Ostküste gegen sich zu vereinen, ohne sich von den anderen gemäßigten Kandidaten wirklich abzusetzen. Eben deshalb sah er schon die letzten drei Male von einer Kandidatur ab. Ich denke er hofft einfach, dass die Kandidaten der Demokraten schwach genug sind.
    Ich habe einige seiner Wahlspots angesehen, der erschlägt das Land förmlich mit Wahlwerbung. Einfach nur grauenhaft
    Allerdings zeigt es sehr anschaulich, wie Reiche meinen sie könnten sich überall breit machen. In Iowa ist er nicht einmal angetreten,erst am Super Tuesday will er sich zur Wahl stellen.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bloomberg will Präsident werden !
    Von Erik der Rote im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2019, 18:56
  2. Bloomberg pirscht sich Richtung Weißes Haus
    Von Berwick im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 20:12
  3. Zahl der Auswanderer steigt und steigt
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 16:28
  4. NY: Bloomberg walzt die Demokraten nieder
    Von mentecaptus im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 00:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben