+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Glasfaserausbau

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.408

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Da siehste mal das es für die Herrscher viel wichtigeres gibt, und, die Telekommunikationsunternehmen machen können wie ihnen beliebt.
    Mal ein Beispiel für das, was du sagst: An meinem Nebenwohnsitz bin ich von Sonntag abends bis Freitag morgens. Dort habe ich keinen Festnetzanschluss, sondern einen mobilen WLAN-Router für 4G von Congstar, 100 GB pro Monat. Am ersten Wohnsitz habe ich im August das Festnetz gekündigt, was mich 50 EUR kostete. Das ging theoretisch nur mit 16.000, praktisch noch langsamer. War einfach zu teuer. Leider ist mein Handy mit einem Vertrag von Telefonica, und die haben hier nur 2G. Congstar ginge hier vermutlich gerade so, weil zum Sender eine Bergkuppe dazwischen ist. Das einzige, was in Sichtweite ist, ist Vodafone. Also habe ich mir eine 2. Simkarte als Prepaid gekauft. Ich fand raus, dass es für einzelne Tage eine DayFlat für 10 GB gibt, doch jetzt kommt's:

    Der Tarif ist weder über die App, noch übers Internet möglich zu buchen. Manchmal ist es im Hotline-Menü enthalten, manchmal nicht. Wenn nicht, muss man mit einem Menschen sprechen, und höflich darum bitten, dass man für einen Tag freigeschaltet wird. Das muss man sich mal vorstellen. Als ich gesagt habe, wie erbärmlich solche Zustände sind, dass man Geld für eine Leistung bezahlen will, die es aus welchen Gründen auch immer nur sporadisch gibt, meinte die Trulla, ich solle mich doch bei der Bundesnetzagentur beschweren. Es gibt zig Einträge im Vodafone-Forum, wo sich Leute beschweren und es für eine "Masche" halten, wie da mit irreführender Werbung gelockt, aber nicht geleistet wird. Dann kommt eine Antwort vom Moderator, der eine PN haben will, und es dann "unter der Hand" regelt. Immer und immer wieder. Anstatt mal zuzugeben, dass das Angebot nicht für Alle gilt. Pfff!

    Die Telefongesellschaften haben selbst kein Interesse daran, die mobilen Daten freizugeben, wie es in anderen Ländern üblich ist. Sie wissen ja, wie doof der Deutsche ist, und dass sie ihm das wertvolle Gut "mobile Daten" zu astronomischen Preisen verkaufen können. 500 MB für 6 EUR, aber dafür eine ganze Woche lang. Das ist wirklich nur noch zum Fremdschämen. Und dann gibt es Angebote wie meinen mobilen Homespot von Congstar, die natürlich nicht aktiv beworben werden. Man muss sie ganz gezielt über Preisvergleichsseiten suchen. Ich kam damals aus dem Congstarmenü nicht dahin. Denn, wenn sich das rumspricht, wird er vermutlich "missbraucht", so wie die Bahn das Schöne-Wochenende-Ticket für 15 DM oder so irgendwann massiv einschränkte, weil es zu viele Menschen in Anspruch nahmen. Auch das ist Deutschland. "Macht mal halblang", "komm' mal wieder runter".

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.408

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von Doc Gyneco Beitrag anzeigen
    Ja, richtig.

    Habe letztes Jahr ein Haus in Portugal gekauft (Region Tondela), wohne auf dem Land, und habe Glasfaseranschluss.

    Ist sehr modern.

    Dafür hat es andere Sachen, wie z. B. Administration, Gesundheitswesen, die wie Mitte letztes Jahrhundert funktionieren.

    Ich hatte in 2008 eine Freundin in Portugal. Die hatte damals eine Festnetznummer über Mobilfunk, mit einem schnurlosen Telefon dran. Sie sagte mir, einen richtigen Festnetzanschluss lässt hier keiner mehr schalten. Das war vor der Glasfaserzeit. Damals hatte die Telekom bei uns die Misere mit den Kupferkabeln noch mit Vectoring bekämpft, anstatt den Kupfer rauszureißen.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.408

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. Autobahn als Umgehung um Bad Oeynhausen > fast 50 Jahre ... Eröffnung Dezember 2018 ...
    Das erste Teilstück der A49 zwischen Kassel und Marburg wurde auch schon vor 40 Jahren gebaut. Viele Jahrzehnte sah es so aus, als könnte man den Weiterbau komplett abschreiben. Im Moment werden keine Bäume dort mehr gefällt, weil es plötzlich Baumhäuser wie im Hambacher Forst gibt. Da läuft erst mal nix mehr, wegen schlechter Presse und so.

    Die A44 von Kassel nach Eisenach galt sofort nach der Wiedervereinigung als Verkehrsprojekt Deutsche Einheit mit höchster Priorität. Noch nicht mal die Hälfte davon ist gebaut. Für einige Bauabschnitte gibt es noch nicht mal Bauanträge. Ob ich die Fertigstellung noch erleben werde, ist fraglich. Es ist angeblich die teuerste Autobahn pro km der Welt. Dieses Land kriegt es nicht mehr auf die Reihe. Vor 80 Jahren galten ganz andere Maßstäbe.

  4. #24
    Mag keine Menschen Benutzerbild von Braunbär
    Registriert seit
    13.08.2006
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    320

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Ehrlich gesagt habe ich nichts dagegen das wir Netztechnisch so weit hinterher hinken. Betrachten wir das doch mal aus einer umfassenderen Perspektive. Wenn wir dadurch im Vergleich wirtschaftlich gegenüber anderen Ländern abgehängt werden, wird dies unserer Wirtschaft schaden. Der Wohlstand wird abnehmen. Dadurch wird die Unzufriedenheit zunehmen. Die Menschen denken mehr nach, und wir sind weniger attraktiv für Parasiten aller art. Also ich sehe hier deutlich mehr Vor als Nachteile. Es wird meiner Meinung nach generell zu viel Fokus auf die Wirtschaft gelegt, und wichtigere Aspekte des Lebens werden dadurch vernachlässigt.
    Die Zukunft der Menschheit liegt weder rechts noch links. Auch nicht in der Mitte. Dies ist die Bestimmung des Menschen.
    http://http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic114261_1.jpg

  5. #25
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.520

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ohne die bei Großbauten auftretende Schlamperei und Trödelei rechtfertigen zu wollen, dürfte es aber bei der jahrzehntelangen Verzögerung beim Bau dieser Brücke wohl primär um den hierzulande üblichen wahnsinnig zeitraubenden Hickhack mit Anwohnern, Naturschützern, kommunalen Bremsern und um Kompetenzstreitereien zwischen Landratsämtern, Straßenbauämtern, Landesverkehrsministerium und sonstigen Wichtigtuern gegangen sein.

    Da werden Feldhamster, Fledermäuse, Schattenwurf, Käfer und Blümchen als gefährdet vorgebracht und tausende Einsprüche abgearbeitet.

    Bis hierzulande alleine schon das Planfeststellungsverfahren durch ist, sind die anfänglich am Projekt interessierten Baufirmen entweder längst schon pleite gegangen oder der Inhaber hat den Betrieb aus Altersgründen eingestellt.
    Klar. Hängt alles miteinender zusammen. Ein einzelnes Ingenieurbüro und eine Baufirma hätten das Ding vielleicht in 2 Jahren hochgezogen.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.408

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Die Lahmarschigkeit meiner Mitmenschen regt mich auf. Ich sehe das jeden Tag in meinen Projekten. Wo ist denn der ganze Produktivitätsfortschritt hin, wenn die Gehirne der Menschen verkalken und auf dem Stand der 80er Jahre stehenbleiben? Es ist nicht damit erklärbar, dass wir so viele Vorschriften haben, denn die ganze Grundeinstellung ist falsch. Es gibt zu viele Blockierer hier, und Menschen, die meinen, man könnte wie im Kindergarten alles zerreden und am Ende landen alle in der Glückseligkeit. So läuft das nicht im Leben.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.475

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Aber seien wir doch mal ehrlich. Brauchen wir wirklich so ein schnelles Netz. Ich habe ein Netz mit einer Übertragungsrate von 16.000 KB. Das schafft alles noch die Telecom über die normale Telefon-Dose. Selbst Videos über "You Tube" kann man sich ohne Verzögerungen anschauen. Ich finde damit kann man gut leben. Ich brauche in der Tat kein schnelleres Netz mit einer Übertragung vom 500 MB oder noch schneller.

    Das wir in vielem so hinterher hinken, hat mit den Asylanten zu tun. Das bündelt und verbraucht unsere gesamte Energie und vor allen Dingen unser Geld.
    Es geht nicht um deine verkackten Youtube Videos.
    Wir mußten uns auf Firmenkosten eine GF Leitung legen lassen damit wir nur ans firmeninterne Netz für SAP Buchungen und Datenabspeicherungen mit Inventor Dateien, Vertriebsdaten etc. der Mutter angeschlossen sein konnten.
    Vorher mußten wir abends die Rechner das über Nacht hochpumpen lassen. Macht keinen Spaß bei 50 Leuten.
    Wenn er Briefträger schneller ist als das System hast du ein Problem.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.475

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Die Lahmarschigkeit meiner Mitmenschen regt mich auf. Ich sehe das jeden Tag in meinen Projekten. Wo ist denn der ganze Produktivitätsfortschritt hin, wenn die Gehirne der Menschen verkalken und auf dem Stand der 80er Jahre stehenbleiben? Es ist nicht damit erklärbar, dass wir so viele Vorschriften haben, denn die ganze Grundeinstellung ist falsch. Es gibt zu viele Blockierer hier, und Menschen, die meinen, man könnte wie im Kindergarten alles zerreden und am Ende landen alle in der Glückseligkeit. So läuft das nicht im Leben.
    Wem sagst Du das?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.456

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um deine verkackten Youtube Videos.
    Wir mußten uns auf Firmenkosten eine GF Leitung legen lassen damit wir nur ans firmeninterne Netz für SAP Buchungen und Datenabspeicherungen mit Inventor Dateien, Vertriebsdaten etc. der Mutter angeschlossen sein konnten.
    Vorher mußten wir abends die Rechner das über Nacht hochpumpen lassen. Macht keinen Spaß bei 50 Leuten.
    Wenn er Briefträger schneller ist als das System hast du ein Problem.

    Nein, um meine verkackten You Tube Videos geht es ganz sicher nicht. Aber um deine verwixten SAP Buchungen auch nicht.

    Du kennst doch bestimmt den Spruch: so wie man in den Wald reinruft, so kommt es zurück.


    Was willst Du mir eigentlich mit Deinem Gassenjargon demonstrieren ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  10. #30
    aus Bitterfeld, haha Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.674

    Standard AW: Glasfaserausbau

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wenn man sich nur mal vor Augen hält, dass es viele ärmere Länder gibt, wo es sich sehr wohl rechnet, sollte man sich mal fragen, wer hier unfähig ist, überhaupt noch was konstruktives aufzubauen! Früher waren mal die Besten und Fähigsten der Maßstab. Klar, dass sich vieles nicht mehr rechnet, wenn man erst mal Tausende Bedenkenträger verklagen muss!

    Selbst das Unternehmen Götel, was jetzt den Zuschlag kriegen soll, muss sich in die Landkreise erstmal einklagen, bevor sie anfangen können, Baupläne einzureichen. Das ist doch alles nur noch abartig! Weg mit diesem linksgrünversifften Pack!
    Ganz nebenher hast Du uns den Grund angegeben warum es sich nicht rechnet. Ich hab ihn nur in Deinem Beitrag markiert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 67

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben