+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 83

Thema: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.619

    Standard Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?



    Ökonom und Wissenschaftler Hans-Werner Sinn zeigt anhand des historischen Beispiels der USA auf, warum die von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron geforderte Schuldenunion zu einer ansteigenden Kriegsgefahr in Europa führt und den Volkswirtschaften des Kontinents dauerhaften Schaden zufügt.

    Das Video anzuschauen lohnt sich. Gut auch am Anfang der Vergleich mit dem Ostblock und dem transferablen Rubel.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    9.360

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Theoretisch schon. Aber es wird dann ja gar keine nationalen Armeen mehr geben, die ehemaligen "Bürger" noch mehr entwaffnet sein als bisher. Ohne Waffen auch kein großartiger Krieg. Zumal wir ihn 10-20 Jahren sowieso nicht mehr von Franzosen und Deutschen in dem Sinn sprechen können, da die jüngeren Generationen da schon halb oder sogar überwiegend orientalisch sein werden.
    Nein, was sie einplanen und was auch kommen wird, sind die Bürgerkriege in den einzelnen europäischen Ländern - zwischen Alteingesessenen und den Orientalenabkömmlingen.
    Sub tuum præsidium confúgimus, sancta Déi Génetrix, nostras deprecationes ne despícias in necessitátibus, sed a perículis cunctis líbera nos semper, virgo gloriosa et benedicta, amen!

  3. #3
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Ich habe derzeit leider extrem viel Kontakt mit frz. Kollegen in Paris. Es geht um ein globales Projekt und es bestätigt sich leider mal wieder meine bisherige Erfahrung mit Franzosen: die können’s nicht! Ich kann nur dringend davon abraten sich noch enger an Frankreich zu binden, eine wie auch immer geartete oder benannte Übernahme deren Schulden halte ich für den letzten Sargnagel....
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.636

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ich habe derzeit leider extrem viel Kontakt mit frz. Kollegen in Paris. Es geht um ein globales Projekt und es bestätigt sich leider mal wieder meine bisherige Erfahrung mit Franzosen: die können’s nicht! Ich kann nur dringend davon abraten sich noch enger an Frankreich zu binden, eine wie auch immer geartete oder benannte Übernahme deren Schulden halte ich für den letzten Sargnagel....
    Na ja, ganz so doof sind sie nun nicht. Haben immerhin schöne Autos!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  5. #5
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Na ja, ganz so doof sind sie nun nicht. Haben immerhin schöne Autos!
    Ach Kreuzbube. Deine so herrliche und naive Weltsicht tut manchmal wirklich gut! Daher grün!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.636

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ach Kreuzbube. Deine so herrliche und naive Weltsicht tut manchmal wirklich gut! Daher grün!
    Der Herr dankt!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  7. #7
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Mich stört einfach diese durch den Euro starke Ungleichheit, ich finde die jeweiligen EU-Staaten jeder für sich ganz wunderbar, und warum sollte für Griechenland oder Portugal mit ihrer Wirtschaft die gleichen Maßstäbe gelten wie für D. oder Niederlande? Der Euro macht vieles kaputt, ich denke nationale Währungen sind die Lösung für das Debakel.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  8. #8
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.413

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Mich stört einfach diese durch den Euro starke Ungleichheit, ich finde die jeweiligen EU-Staaten jeder für sich ganz wunderbar, und warum sollte für Griechenland oder Portugal mit ihrer Wirtschaft die gleichen Maßstäbe gelten wie für D. oder Niederlande? Der Euro macht vieles kaputt, ich denke nationale Währungen sind die Lösung für das Debakel.
    Das hat der verstorbene Prof. Hankel, Eurokritiker der ersten Stunde, ausführlich in seinen Büchern und Vorträgen beschrieben. Auch Prof. Sinn hat viel dazu beigetragen.

    Letztendlich ist der Euro aber ein politisches Projekt, und er wird gerade durch die BRD verfochten, weil man ja nicht in angeblich dunkle nationaltümelnde Vergangenheit zurückfallen will, und Deutschland nicht wieder einen "Sonderweg" beschreiten will.

    Die Aufgabe des Europrojektes ist somit ohne eine grundlegende Wende des Zeitgeistes in der BRD nicht möglich. Solange die BRD im Schuldkult behaftet ist, wird sie alles tun, das nationalstaatliche Bestrebungen verhindert, wozu auch eine eigene Währung gehört.

    Dies bedeutet allerdings auch, dass der Euro erst beendet wird, wenn die BRD ausgeblutet und pleite ist.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    25.443

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Was würde wohl Prof. Hankel heute zu all dem Theater sagen, was jetzt in der Politik so statt findet. Das Nationale soll abgeschafft werden, aber scheinbar nur bei den Deutschen - während man die anderen Nationen sein läßt, wie sie sind. Auf Deutschlands Schultern liegen Betonsteine, die nach unten drücken - sollen. Prof. Hankel ist durch den Ärger krank geworden und vorzeitig gestorben - weil er auch von der Politik negiert wurde - nicht mehr eingeladen - sondern ins Abseits gestellt.

    suche: prof hankel der euro

    30 min - nur am Anfang in englisch

  10. #10
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.329

    Standard AW: Macron's Schuldenunion : Kriegsgefahr in Europa?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das hat der verstorbene Prof. Hankel, Eurokritiker der ersten Stunde, ausführlich in seinen Büchern und Vorträgen beschrieben. Auch Prof. Sinn hat viel dazu beigetragen.

    Letztendlich ist der Euro aber ein politisches Projekt, und er wird gerade durch die BRD verfochten, weil man ja nicht in angeblich dunkle nationaltümelnde Vergangenheit zurückfallen will, und Deutschland nicht wieder einen "Sonderweg" beschreiten will.

    Die Aufgabe des Europrojektes ist somit ohne eine grundlegende Wende des Zeitgeistes in der BRD nicht möglich. Solange die BRD im Schuldkult behaftet ist, wird sie alles tun, das nationalstaatliche Bestrebungen verhindert, wozu auch eine eigene Währung gehört.

    Dies bedeutet allerdings auch, dass der Euro erst beendet wird, wenn die BRD ausgeblutet und pleite ist.

    ---
    Spätestens in 15-20 Jahren also. Prost!
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 09:56
  2. Jetzt ist die Schuldenunion durch
    Von mick31 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 14:31
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 18:34
  4. Juncker spricht von Kriegsgefahr in Europa
    Von Untergrundkämpfer im Forum Europa
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 12:24
  5. Steinbrück spricht sich für die Schuldenunion aus
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 10:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 50

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben