+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 42 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 415

Thema: Aufstieg und Fall der NPD

  1. #11
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.972

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wenn dein Standpunkt ist, dass die NSDAP und ihre späteren Trittbrettfahrer-Derivate keine extremen Parteien seien, dann frag ich mich was für dich politisch überhaupt noch extrem sein könnte?
    Da das linke Spektrum mittlerweile voll besetzt ist und rechts eine gähnende Leere klaffte, ist jeder Partei rechts der CDU erstmal rechts. Extrem wird es erst, wenn Gewalt im Spiel ist. Der Vergleich mit den Grünen ist, auf der anderen Seite des Spektrums, nicht unpassend.

  2. #12
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Nur weil es Rechts- und Linksextreme gibt koennen sich die Jubelgroupies
    der kapitalistischen Scheindemokratie ueberhaupt definieren. Die dummen
    Lutscher verloeren sich selbst, wenn es keine klugen, progressiven Kraefte
    in Gestalt von NationalSozialisten und Kommunisten gaebe.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.226

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Da das linke Spektrum mittlerweile voll besetzt ist und rechts eine gähnende Leere klaffte, ist jeder Partei rechts der CDU erstmal rechts. Extrem wird es erst, wenn Gewalt im Spiel ist. Der Vergleich mit den Grünen ist, auf der anderen Seite des Spektrums, nicht unpassend.

    Gewalt braucht es nicht. Wörter genügen bereits um Extremismus zu definieren.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.214

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch wenn du den Begriff "rechte" in Anführungszeichen setzt, es sind und bleiben rechtsextreme Parteien.

    Man verdankt es wohl der liberalen Kulturtradition der angelsächsischen Siegermächte, dass links-, und rechtsextreme Parteien überhaupt noch in D existieren durften...
    Du verdankst es denen auch, dass du unser Land überhaupt jemals betreten und dein heimatliches Ziegenloch jemals verlassen durftest. Nichtsdestotrotz hast du im Bezug auf die deutsche Politik nichts mitzureden, denn du hast mit unserem Land und Volk nichts zu tun.

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Nur weil es Rechts- und Linksextreme gibt koennen sich die Jubelgroupies der kapitalistischen Scheindemokratie ueberhaupt definieren. Die dummen Lutscher verloeren sich selbst, wenn es keine klugen, progressiven Kraefte in Gestalt von NationalSozialisten und Kommunisten gaebe.
    Jubelgroupies der Scheindemokratie...muss ich mir merken
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    669

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wenn dein Standpunkt ist, dass die NSDAP und ihre späteren Trittbrettfahrer-Derivate keine extremen Parteien seien, dann frag ich mich was für dich politisch überhaupt noch extrem sein könnte?
    Was ist überhaupt das EXTREME an einer Partei?


    Kein
    Reiner Zufall,
    dass das bisher nicht begründet wurde, sondern nur als Totschlagkeule galt.

    Bitte antworte mir.

  6. #16
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.972

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Gewalt braucht es nicht. Wörter genügen bereits um Extremismus zu definieren.
    Nein, bei mir nicht. Walk the talk - ansonsten ist man nur ein Schwätzer....

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.226

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wenn dein Standpunkt ist, dass die NSDAP und ihre späteren Trittbrettfahrer-Derivate keine extremen Parteien seien, dann frag ich mich was für dich politisch überhaupt noch extrem sein könnte?

    Zum Beispiel, wenn man Millionen sogenannter "Flüchtlinge" ins Land läßt und jene die dagegen sind als Extremisten verunglimpft ... um nicht selber als Extremist dazustehen.

  8. #18
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.836

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Was ist überhaupt das EXTREME an einer Partei?


    Kein
    Reiner Zufall,
    dass das bisher nicht begründet wurde, sondern nur als Totschlagkeule galt.

    Bitte antworte mir.
    Politische Parteien jeglicher Couleur projizieren die Nebelgranate "Extremismus" auf den politischen Gegner
    und halten sich meistens selbst für nicht extrem. Das ganze ist ein Phantasiegebilde im Bewusstsein der Wähler.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.074

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Adolf von Thadden (damals Vorsitzender der NPD) war doch ein Agent der Briten oder irre ich mich?
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.372

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Adolf von Thadden (damals Vorsitzender der NPD) war doch ein Agent der Briten oder irre ich mich?
    Die NPD pflegte immer gute Beziehungen zu allen möglichen Geheimdiensten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Vergleich - der Fall der Reichskanzlei und der Fall der Masada
    Von mabac im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 09:51
  2. Aufstieg und Fall der Menschheit
    Von black_swan im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 18:24
  3. Antworten: 8774
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 21:32
  4. Antworten: 5571
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 07:02
  5. Der Aufstieg und Fall des Britischen Empire
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 05:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben