+ Auf Thema antworten
Seite 213 von 213 ErsteErste ... 113 163 203 209 210 211 212 213
Zeige Ergebnis 2.121 bis 2.127 von 2127

Thema: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

  1. #2121
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.648

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Na ja viele haben aber heute kein Geld für Reisen ins nichtsozialistische Ausland.

    Meinungsfreiheit wird eigentlich nur bei einem Thema eingeschränkt. Ausländer, Flüchtlinge, Juden.

    Sonst darf ich jeden doof finden und kritisieren.
    Zudringlinge. Der 130er deckt das ja ziemlich ab. Gegen Deutsche darfst Du freilich hetzen. Sag aber nichts gegen den Holo. Oder bezeichne gewissen Gruppen als was sie sind. Dann ist der Teufel los.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #2122
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.817

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Erschütternd. War es doch aber fast zu erwarten.

    Es könnte natürlich auch eine Provokation sein...
    Immer mit der Ruhe!
    Sie sind ja nur aus der U-Haft entlassen, weil der Tatvorwurf der Beihilfe zum Totschlag nicht haltbar war.
    Die Hauptverhandlung steht ja noch aus. Dort werden der Haupttäter wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge und diejenigen, die den zweiten Mann krankenhausreif geschlagen haben, wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden.
    Eine Verurteilung wegen Totschlags oder gar Mordes wird es nicht geben. So sind nun einmal die Gesetze in der BRD.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  3. #2123
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.651

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nach Tod von 49-Jährigem

    Sechs Verdächtige in Augsburg aus U-Haft entlassen



    Der Fall sorgte deutschlandweit für Entsetzen: In Augsburg wurde ein Feuerwehrmann zu Tode geprügelt. Jetzt wurden sechs der sieben Verdächtigen aus der Untersuchungshaft entlassen.

    Nach dem gewaltsamen Tod eines 49-Jährigen in Augsburg sind sechs der sieben Verdächtigen aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Jugendkammer sah für sie keinen dringenden Tatverdacht, teilte das Landgericht Augsburg am Montag mit.




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer sitzt da in der Jugendkammer ?

    Muslime oder deren Verwandte ?
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  4. #2124
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    1.150

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Immer mit der Ruhe!
    Sie sind ja nur aus der U-Haft entlassen, weil der Tatvorwurf der Beihilfe zum Totschlag nicht haltbar war.
    Die Hauptverhandlung steht ja noch aus. Dort werden der Haupttäter wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge und diejenigen, die den zweiten Mann krankenhausreif geschlagen haben, wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden.
    Eine Verurteilung wegen Totschlags oder gar Mordes wird es nicht geben. So sind nun einmal die Gesetze in der BRD.
    Scheisse. Es gäbe genügend Haftgründe für einen konsequenten Richter. Darum erneut: Eine Provokation, ein Test??

    Übrigens, wurde ja nicht einmal dringender Tatverdacht festgestellt.
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  5. #2125
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.651

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Immer mit der Ruhe!
    Sie sind ja nur aus der U-Haft entlassen, weil der Tatvorwurf der Beihilfe zum Totschlag nicht haltbar war.
    Die Hauptverhandlung steht ja noch aus. Dort werden der Haupttäter wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge und diejenigen, die den zweiten Mann krankenhausreif geschlagen haben, wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden.
    Eine Verurteilung wegen Totschlags oder gar Mordes wird es nicht geben. So sind nun einmal die Gesetze in der BRD.
    Und du scheinst das zu befürworten ?

    Hört sich so an.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  6. #2126
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.296

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Tödliche Attacke auf Feuerwehrmann in Augsburg
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Freitag, 27.12.2019, 21:24

    Kurz vor Weihnachten wurden sechs Verdächtige im Fall des in Augsburg totgeschlagenen Feuerwehrmanns auf freien Fuß gesetzt - nun sind sie wieder in Haft. Das erfuhr FOCUS Online von Strafverteidiger Klaus Rödl, der das mit 20 Jahren älteste Mitglied der siebenköpfigen Gruppe vertritt.

    "Das Oberlandesgericht München hat alle sechs Beschuldigten wieder verhaften lassen", so Rödl. Auf die Begründung sei er nun gespannt. Die Entscheidung müsse "entweder auf neu vorgelegten Beweisen beruhen oder aufgrund einer von der Auffassung des Landgerichts abweichenden Bewertung der tatsächlichen Sach- oder Rechtslage, was diesseits nicht nachvollziehbar wäre".

    ...
    Das wird jetzt zu einer Posse, bei der eh nicht viel rauskommen wird!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  7. #2127
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    2.053

    Standard AW: Augsburger Christkindlesmarkt: 49-Jähriger totgeschlagen

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Und du scheinst das zu befürworten ?

    Hört sich so an.
    Hört sich nicht so an und ist auch nicht so. Wer den User kennt, und du kennst ihn seit vielen Jahren, der sollte das richtig zu deuten wissen.

    Juristisch ist das sicher eine ganz knifflige Angelegenheit und dem Täter eine Tötungsabsicht nachzuweisen wird sehr schwer fallen. Ein einziger Schlag, keine Waffe, kein Kardinalsmotiv, Täter und Opfer ohne jeden persönlichen Bezug. Ich bin froh, das nicht entscheiden zu müssen, denn natürlich möchte jeder vernünftig denkende Mensch den Täter als Mörder verurteilt sehen.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Und der Augsburger Friedenspreis geht an..............
    Von Sherine im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 07:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 293

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben