Thema geschlossen
Seite 1 von 264 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 2636

Thema: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    1.345

    Standard US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    • Der Führer der iranischen Al-Quds-Brigaden, Qassim Soleimani, wird durch einen Luftangriff auf den Flughafen der irakischen Hauptstadt Bagdad getötet.
    • Die Bombardierung sei auf Anweisung von Präsident Donald Trump erfolgt, teilt das Pentagon mit.
    • Der Oberste Führer Irans, Ajatollah Ali Chamenei, kündigt "harsche Vergeltung" an, Außenminister Sarif wirft den USA einen terroristischen Angriff vor.
    • Der getötete General Soleimani war der bekannteste Vertreter des iranischen Militärs im Ausland.



    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer] vom 2.01.2019
    Vivere militare est

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    1.345

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Bei aller Abneigung gegen Trump, aber Eines muss man ihm lassen: "Eier" hat dieser Großkotz! "Eier" haben zwar nur selten etwas mit Verstand zu tun, aber was soll's...

    Was würde wohl passieren, wenn deutsches Territorium (jede Botschaft ist de jure Territorium des jeweiligen Landes, welches durch die Botschaft diplomatisch vertreten wird) derart massiv angegriffen würde, wenn das Personal permanent unter Lebensgefahr seine Aufgaben zu erfüllen hätte?

    Hätten wir "Eier"? Oder begründeten wir unser Nichtstun mit "Verstand"?
    Geändert von amendment (03.01.2020 um 08:41 Uhr)
    Vivere militare est

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    8.550

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    • Der Führer der iranischen Al-Quds-Brigaden, Qassim Soleimani, wird durch einen Luftangriff auf den Flughafen der irakischen Hauptstadt Bagdad getötet.
    • Die Bombardierung sei auf Anweisung von Präsident Donald Trump erfolgt, teilt das Pentagon mit.
    • Der Oberste Führer Irans, Ajatollah Ali Chamenei, kündigt "harsche Vergeltung" an, Außenminister Sarif wirft den USA einen terroristischen Angriff vor.
    • Der getötete General Soleimani war der bekannteste Vertreter des iranischen Militärs im Ausland.



    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer] vom 2.01.2019
    über den kam vor kurzem bei arte ne Doku,Fanatiker
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  4. #4
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.875

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Während der Lewinsky-Affäre 1998 hat Clinton den Sudan bombardieren lassen glaube ich.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.605

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Das Gefährliche an Trump ist halt seine familiäre Nähe zur apokalyptischen Chabad-Sekte der Lubawitscher Rebben (sein Schwiegersohn und auch seine Tochter sind Mitglied in diesem Wahnsinnsverein, dessen Vorgänger schon von normalen Juden exkommuniziert worden waren). Würde mich nicht wundern, wenn Trump uns den III. Weltkrieg einbrockt!
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  6. #6
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.269

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Krimineller Musel weniger, gut so.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  7. #7
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    27.118

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Krimineller Musel weniger, gut so.
    Im Rundfunk wird es von deutscher Seite begrüßt.
    Es sei ein Top-Terrorist neutralisiert worden, der weltweit die Sicherheit Israels bedroht hätte.

    Amerikanische Stimmen sind sich einig, daß diese Aktion unvorstellbar gewalttätige Reaktionen hervorrufen wird. Dies würde nicht unbeantwortet bleiben.
    Wifesharing statt Carsharing!






  8. #8
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Soviel zum "Friedenspräsidenten" Trump.
    Ein israelhöriger Kriegstreiber wie alle anderen auch ist er. Hoffentlich verreckt Trump bald.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.551

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Und was hat bitte ein hoher iranischer (!) General auf dem Flughafen von Bagdad zu tun? Dass ihn dort mal eine Rakete erwischt, ist nichts als Berufsrisiko.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.837

    Standard AW: US-Militär tötet hochrangigen iranischen General

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Bei aller Abneigung gegen Trump, aber Eines muss man ihm lassen: "Eier" hat dieser Großkotz! "Eier" haben zwar nur selten etwas mit Verstand zu tun, aber was soll's...

    Was würde wohl passieren, wenn deutsches Territorium (jede Botschaft ist de jure Territorium des jeweiligen Landes, welches die Botschaft vertritt) derart massiv angegriffen würde, wenn das Personal permanent unter Lebensgefahr seine Aufgaben zu erfüllen hätte?
    Dass eine Botschaft "de jure" das Territorium des Entsendestaates sein soll, ist leider ein weit verbreiteter Irrtum.
    Er ist übrigens heute morgen auf dem Flughafen von Bagdad getroffen worden und nicht auf iranischem Territorium.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.08.2019, 18:40
  2. Antworten: 2817
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 08:56
  3. In den Iranischen Ostprovinzen gärt es!
    Von Erik der Rote im Forum Krisengebiete
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 10:18
  4. Interview mit dem iranischen Präsidenten
    Von Abseits im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:28
  5. Die iranischen Camper in Lünen
    Von HeXlein im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 14:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 271

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben